Bürgerreporter berichten aus: Biebertal | Überall | Ort wählen...

SPD-Fraktion Biebertal: Klimaschutz, Energieeinsparung und Förderung der Artenvielfalt

Biebertal | SPD Fraktion fragt nach Klimaschutzmanger*in und will den Einsatz von LED Leuchtmitteln in gemeindlichen Liegenschaften und die Anlage von Blühwiesen auf gemeindlichen Flächen voranbringen

Im Haushaltsplan 2019 sind auf Initiative der SPD Mittel für die Einstellung einer Klimaschutzmanagerin oder eines Klimaschutzmanagers bereitgestellt. Dadurch sollen Klimaschutzaktivitäten in Biebertal auf den Weg gebracht werden ohne die Bauabteilung der Gemeinde zusätzlich zu den anstehenden Aufgaben zu belasten. Eine Win-win-Situation, denn die Stelle wird überwiegend durch Zuschüsse des Bundes finanziert.
Die SPD-Fraktion will nun von der Bürgermeisterin wissen, ob inzwischen eine Stellenausschreibung erfolgt ist und wenn ja, ob es Bewerber*innen gibt bzw. wenn mit einer Einstellung zu rechnen ist.

In diesem Zusammenhang steht auch ein Antrag der SPD Fraktion zur Prüfung der Möglichkeit und der Kosten, in den gemeindeeigenen Liegenschaften herkömmliche Leuchtmittel durch LED-Leuchten zu ersetzen.
Im Detail geht es darum zu prüfen, wo in den Gebäuden der Gemeinde noch Leuchtmittel eingesetzt werden, die durch
Mehr über...
Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
hohen Stromverbrauch und kurze Lebensdauer gekennzeichnet sind, wie teuer der Austausch der betreffenden Leuchtmittel durch LED-Leuchten wäre und in welcher Zeit sich der Austausch amortisieren würde. Gleichzeitig sollte untersucht werden, ob Fördermöglichkeiten für solche Maßnahmen in Anspruch genommen werden können.

Mit einem weiteren Antrag will die SPD Fraktion das Anlegung von Blühwiesen auf Gemeindeflächen voranbringen. Hierzu soll der Rat von Imkern, Naturschutzvereinen, Landwirten usw. eingeholt werden. Gleichzeitig soll überlegt werden, in welcher Form Vereine und Bürger*innen in die Maßnahme einbezogen werden könnten.
Die Gefährdung der Artenvielfalt verlangt vielfältige Schutzmaßnahmen auf allen Ebenen und von möglichst vielen Akteuren. Die Gemeinde könnte hier mit relativ geringem finanziellem Aufwand aktiv werden und mit gutem Beispiel vorangehen. Durch die Einbeziehung gesellschaftlicher Gruppen sowie einzelner Bürger*innen, könnte zudem der Zusammenhalt in Biebertal gestärkt werden.

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Thomas Prochazka

von:  Thomas Prochazka

offline
Interessensgebiet: Biebertal
Thomas Prochazka
157
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
„100 Jahre SPD Rodheim-Bieber“ Sonderausstellung des Heimatvereins Rodheim-Bieber
Seit vielen Jahren zeigt das Team des Heimatvereins Rodheim-Bieber um...
Antrag zum Thema "Schaffung von bezahlbarem Wohnraum in Biebertal"
In der kommenden Sitzung der Gemeindevertretung Biebertal am 28.Juni...

Weitere Beiträge aus der Region

Gedächtnistraining beim Breitensportverein Biebertal
Der BSV Biebertal bietet unter Leitung von Cornelia Dietz ein...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.