Bürgerreporter berichten aus: Biebertal | Überall | Ort wählen...

Straßenausbaubeiträge am 9. Mai 2019 schon um 9:00 Uhr erneut im Hessischen Landtag - Teilnahme als Besucher an der Anhörung erwünscht!

Nur in Deutschland werden je nach Bundesland bzw. innerhalb eines Bundeslandes je nach PLZ (und in Dänemark) Straßenbeiträge von den Anliegern verlangt, alle anderen Länder Europas erheben KEINE Straßenbeiträge!
Nur in Deutschland werden je nach Bundesland bzw. innerhalb eines Bundeslandes je nach PLZ (und in Dänemark) Straßenbeiträge von den Anliegern verlangt, alle anderen Länder Europas erheben KEINE Straßenbeiträge!
Biebertal | ACHTUNG: Beginn der Anhörung schon um 9:00 Uhr!
Gemeinsame PRESSEMITTEILUNG
der mittelhessischen Bürgerinitiativen gegen Straßenbeiträge *)

Am 9. Mai werden viele hessische Hauseigentümer gespannt nach Wiesbaden blicken. Das vielerorts heftig diskutierte Streitthema „Straßenausbaubeiträge“ wird erneut im Landtag verhandelt. Ab 9 Uhr findet im Innenausschuss eine öffentliche Anhörung ausschließlich zu den Straßenausbaubeiträgen statt. Wegen des großen Interesses der Öffentlichkeit wurden im Landtag bereits zusätzliche Besucherplätze geschaffen.

Hintergrund sind zwei von der SPD und der Fraktion DIE LINKE eingebrachte Gesetzentwürfe zum Kommunalen Abgabengesetz (KAG), die beide eine landesweite Abschaffung der Straßenausbaubeiträge vorsehen. Die den Kommunen dadurch entstehenden Einnahmeausfälle sollen zukünftig vom Land erstattet werden.

55 Experten wurden zu Stellungnahme und Anhörung eingeladen. Die mittelhessischen Landkreise Gießen, Marburg-Biedenkopf und Lahn-Dill-Kreis sind gut vertreten. Frau Bürgermeisterin Ortmann aus Biebertal, Bürgermeister Schulz aus Ebsdorfergrund sowie der Wetzlarer
Mehr über...
Wiesbaden (50)Wiederkehrende Straßenbeiträge (3)Wahl (99)Politik (372)Landtag (52)Hessen (447)Grundsteuererhöhung (1)Gesetz (7)Europa (112)BUND (49)Anlieger (44)
Oberbürgermeister Wagner werden ihre Expertise einbringen. Ebenso vertreten sind die Bürgerinitiativen mit Herrn Fabian Kraft von der Hungener Initiative und Herrn Andreas Schneider, dem Sprecher der AG Straßenbeitragsfreies Hessen. Auch der bekannte Publizist Frank Mignon, der das Geschehen seit langer Zeit verfolgt und kommentiert, wird mit einem Redebeitrag erwartet.

Die bisher auf der Landtagsseite ( https://hessischer-landtag.de/termine/anh%C3%B6rung-im-innenausschuss-zu-stra%C3%9Fenbeitr%C3%A4gen ) veröffentlichten schriftlichen Stellung-nahmen zeigen, dass sich eine überwiegende Mehrheit der Anzuhörenden (24 von 28) klar für die landesweite Abschaffung der Straßenausbaubeiträge ausspricht.
Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger aus ganz Hessen, speziell aus den genannten Landkreisen, sind eingeladen, an der öffentlichen Anhörung am 9. Mai direkt vor Ort im Hessischen Landtag in Wiesbaden teilzunehmen. So können sie ihre Betroffenheit darstellen und ihre Bürgermeister und die Bürgerinitiativen als Fürsprecher unterstützen. Busse sind organisiert, es ist aber auch die individuelle Anreise per Bahn oder Pkw möglich.

Kontakt für die Anmeldung und Teilnahme an der Busfahrt:
Frau Ötzel, email: beates.stoeberstuebchen@t-online.de

Oder individuelle Anreise und Anmeldung direkt:
Besucherservice des Hessischen Landtags, Tel.: 0611-350 341
oder per email e.wilbert@ltg.hessen.de

*) Die Bürgerinitiativen und Interessengemeinschaften in Aßlar, Dutenhofen(Wz), Fronhausen (MR), Gießen, Herborn, Hungen, Hüttenberg, Linden, Lohra, Münchholzhausen (Wz), Pohlheim, Schöffengrund, Wetzlar/-Münchholzhausen

Nur in Deutschland werden je nach Bundesland bzw. innerhalb eines Bundeslandes je nach PLZ (und in Dänemark) Straßenbeiträge von den Anliegern verlangt, alle anderen Länder Europas erheben KEINE Straßenbeiträge!
Nur in Deutschland... 
Alle Infos unter www.strassenbeitragsfrei.de
Alle Infos unter... 

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Kleine Feedbackwand: Eine*r wagt Kritik - und wird gleich belehrt.
Teure Verarschung: Diskussion und Austausch wurden beim ersten Nachhaltigkeitsforum eher verhindert als gefördert
Am 25.10.2019 fand in Gießen das erste Nachhaltigkeitsforum der...
Politik in Buseck- CDU und FWG, quo vadis ?
Es gibt viele strittige Themen im Busecker Parlament und in den...
Blick über den Garten auf die Gebäude
„Kein Grund zum Jubeln“ - Projektwerkstatt in Saasen begeht 30-Jahres-Jubiläum mit Filmabenden, Trainings und Informationsveranstaltungen
Vor 30 Jahren, genauer am 28. November 1989, weihte ein kleiner Kreis...
Planung gegen alle Vernunft
Die Gemeinde Buseck und der Unternehmer 2
Angriff auf den gesunden Menschenverstand SAP-Chef Plattner droht...
Das monströse Projekt
Die Gemeinde Buseck und der Unternehmer 1
Kniefall der Politiker vor der Firma Wiesecker “Das Wachsen oder...
Steingärten: Aufklärung statt Verbote - Monokulturen und Windkraftanlagen tragen ebenfalls zum Artensterben bei
"Ganz Deutschland redet aktuell pausenlos über Klimawandel,...
Allendorf (Lumda): Heftige Debatte um Zuschuss für Kita
Wesen unserer Marktwirtschaft ist es, einen angestrebten Nutzen...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Karin Lein

von:  Karin Lein

offline
Interessensgebiet: Biebertal
Karin Lein
381
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Gruppenbild: Anhörung bei der SPD Hessen im Landtag in Wiesbaden
Straßenbeiträge -> Rentner und junge Familien sollen mit existenzgefährdend hohen 5-stelligen Straßenbeiträgen den Haushalt der Kommune 'retten', obwohl das Land das Geld für die Straßen hat!
Straßenbeiträge -> CDU/GRÜNE Hessen betreiben eine Politik GEGEN die...
Wann reagieren CDU/GRÜNE und FDP Hessen endlich und schaffen die Ungerechtigkeit des Straßenausbaubeitragsgesetzes endlich ab und kompensieren die wegfallenden Anliegerbeiträge?
Zufallsprinzip der PLZ entscheidet über Straßenbeiträge
Landtag teilt Hessen bei Straßenbeiträgen Innenausschuss...

Veröffentlicht in der Gruppe

Landespolitik Hessen

Landespolitik Hessen
Mitglieder: 34
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Einladung zur Gedenkstätte Buchenwald
"Am Ende des Krieges ist Buchenwald das größte KZ im Deutschen Reich....
Verlässlicher Partner der Marktradikalen
Nachdem Thomas Kemmerrich von den Abgeordneten der CDU und der FDP...

Weitere Beiträge aus der Region

SPD Biebertal spendet Erlös aus dem Weihnachtmarkt für Schule in Tansania
Die SPD Biebertal hat den Erlös aus dem Weihnachtsmarkt an Schwester...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.