Bürgerreporter berichten aus: Biebertal | Überall | Ort wählen...

Dampf- und Gattertag ist "Familientag"

Plakat zum Dampf- u. Gattertag 16. Sept. 2018
Plakat zum Dampf- u. Gattertag 16. Sept. 2018
Biebertal | Wenn es sonntags nahe des Wettenberger Ortsteils Wißmar dampft, zischt und raucht, dann ist das für die Stammgäste des Holz- und Technikmuseums ein fast schon gewohntes Bild: Es ist wieder „Dampf- und Gattertag“ – Anlass für zahlreiche Einzelbesucher und insbesondere Familien, das Holzerlebnishaus unweit des Wißmarer Sees aufzusuchen.

So auch am Sonntag (16. Sept. 2018) zwischen 12 u. 17 Uhr: Mehrmals während der Veranstaltung bringen die ehrenamtlichen „Gatter-Boys“ die riesige, aus dem Jahr 1937 stammende Dampfmaschine der ehemaligen Wißmarer Zimmerei Winter zum Laufen. In Aktion beim zweiten Dampf- u. Gattertag in diesem Jahr ist natürlich auch das historische, voll funktionsfähige Sägegatter aus dem Jahr 1949, das 1999 ebenfalls von der Firma Winter übernommen und so vor der Verschrottung gerettet wurde, nachdem die Zimmerei ihren Betrieb eingestellt hatte. Seit der Museumseröffnung vor nunmehr 15 Jahren stellen Dampfmaschine und Sägegatter die Herzstücke der Ausstellung dar.

Mit dem Slogan „Dampf- und Gattertage sind Familientage“ treffen die Museumsverantwortlichen einmal mehr den Nagel auf den Kopf: Neben den Live-Vorführungen an den beiden großen Maschinen haben die erwachsenen und jungen Besucher die Möglichkeit, das Drechslerhandwerk ganz nah kennenzulernen und dabei einem Hobbykünstler über die Schulter zu schauen. Die Septemberveranstaltung wird wie in den Jahren zuvor mit einem kleinen Bauernmarkt umrahmt, auf dem landwirtschaftliche Produkte aus der unmittelbaren heimischen Region, wie zum Beispiel frisch gepresster Apfelsaft der Kelterfreunde aus Hüttenberg, angeboten werden. Am Sonntag mit dabei auch die Traktorenfreunde aus Krofdorf-Gleiberg, die im Außenbereich einige ihrer „Schätzchen“ präsentieren und Interessenten gern in die technischen Details ihrer Sammlerstücke einweihen.

Langeweile für die Kinder und Jugendliche? – Kein Thema im Holz- und Technikmuseum und erst recht nicht am Dampf- u. Gattertag: Zusammen mit dem Landesbetrieb HESSEN FORST als langjähriger Museums-Kooperationspartner betreuen junge ehrenamtliche Mitarbeiter/innen die Sprösslinge bei Aktionen am Feuer oder regen zum Werkeln mit Naturmaterialien an. Das von der Gemeinde Wettenberg zur Verfügung gestellte und betreute Spielmobil, der Bewegungsparcours in der Außenanlage, die Kinderseilbahn und (bei gutem Wetter) die Möglichkeit zum Ponyreiten auf einer der angrenzenden Wiesen sind weitere Highlights.

Kräftiges Anzeizen der Dampfmaschine
Kräftiges Anzeizen der Dampfmaschine
Für die gesamte Familie bietet sich überdies ein individueller Rundgang im Museumsgebäude mit seinen Schwerpunkten Forst, Dampfmaschine, Sägewerk/Zimmerei, Schreinerei und Energie an: Viele Gelegenheiten also, sich auch interaktiv mit dem Rohstoff „Holz“ und den allgegenwärtigen Themen Nachhaltigkeit, erneuerbare Energien und Umweltverträglichkeit vertraut zu machen. Hilfreich ist es, sich bei einer Leihgebühr von nur € 1,- der (viersprachigen) Audio-Guides zu bedienen.

Hunger und Durst müssen die Besucher während diesem vielfältigen Informations- und Unterhaltungsprogramm indes nicht leiden: Erneut sind es die „gestandenen“ und auch jungen ehrenamtlichen Helfer/innen, die mit Kaffee, frischen Waffeln, Kuchen, Kaltgetränken, Dämpfkartoffeln und Leckereien vom Grill zum allgemeinen Wohlergehen beitragen. Der gemütliche Biergarten mit dem neuen Sonnensegel hinter dem Museumsgebäude bietet das ansprechende Ambiente zum Verweilen, Ausruhen, Plaudern und Meinungsaustausch. Einmal mehr familienfreundlich zeigen sich Museum und Holzerlebnishaus auch in der Gestaltung der Eintrittspreise, die eigens zum Dampf- und Gattertag auf lediglich € 2,- für Erwachsene und € 1,- für Kinder von 6-14 Jahren reduziert wurden.

Plakat zum Dampf- u. Gattertag 16. Sept. 2018
Plakat zum Dampf- u.... 
Kräftiges Anzeizen der Dampfmaschine
Kräftiges Anzeizen der... 
Dampfmaschine aus dem Jahr 1937 - deim Dampf- u. Gattertag immer in Aktion
Dampfmaschine aus dem... 
Live dabei sein: Herstellung von Balken, Bohlen und Brettern am historischen Sägegatter
Live dabei sein:... 
So funktioniert eine Brennstoffzelle 1
So funktioniert eine... 
Die Traktorenfreunde Krofdorf-Gleiberg mit ihren Sammlerstücken
Die Traktorenfreunde... 
Beim Bauernmerkt darf der Kürbiswagen nicht fehlen
Beim Bauernmerkt darf... 
Außengelände: Bewegungsparcours mit Seilbahn im Hintergrund
Außengelände:... 

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Foto einer früheren Fahrraddemo (2019 in Buseck)
Abgesagt: KIDICAL MASS am 21. März in gießen
Am 21.3. rollt die zweite Kinder-Fahrrad-Demo – genannt KIDICAL MASS...
» Wetter und Klima im Wandel « Ein Vortrag im HENEF
Der Vortrag findet statt am Mittwoch, 26. Februar 2020 um 19:00...
Familien-Party ohne Coronaproblem :-)!!!
Hier haben meine Suessen jeden Tag Famlienparty. Ich hoffe, daß wir...
Vielleicht bringt Corona positive Veränderungen
Vielleicht sind Kreuzfahrtschiffe nicht mehr in Massen unterwegs,...
Der Beirat des Holz- u. Technikmuseums informierte sich zusammen mit dem Museums-Team über das Jahr 2019
Holzerlebnishaus, Umweltbildungszentrum und Klimawerkstatt unter einem Dach
Seit Januar 2006 wird die Arbeit des Holz+Technik Museums durch einen...
Nachhltige Ernährung - klimafreundlich und spannend
Verschiebung des HENEF-Vortrages »Genuss mit Zukunft«
Im Zuge der amtlichen Anweisungen muss dieser Vortrag zunächst...
Von links: Vorsitzende Irmtraud Wüst, Ute Steuernagel-Stumpf, Harald Höbel und 2. Vors. Hannelore Müller
Gut, dass es den Heimatverein gibt!
Dass beim Ortsverein Hausen der Heimatvereinigung Schiffenberg reges...

Kommentare zum Beitrag

Wolfgang Heuser
8.368
Wolfgang Heuser aus Gießen schrieb am 13.09.2018 um 09:13 Uhr
Eine interessante Ausstellung und Information über das Holz ist das, sehr gute Information darüber!
278
Gerold Rentrop aus Biebertal schrieb am 13.09.2018 um 09:37 Uhr
Vielen Dank, Herr Heuser.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Gerold Rentrop

von:  Gerold Rentrop

offline
Interessensgebiet: Biebertal
278
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Bianka Spohr von der Bürgerinitiative befreit den Automaten halbjährlich vom Straßenstaub.
BI kämpft weiter für Erhalt des Geldautomaten
Seit Herbst 2015 kümmert sich die Bürgerinitiative „Geldautomat...
Ferienspiel "Rund ums Feuer" im Juli 2020
Holz- und Technikmuseum in kleinen Schritten Richtung Normalität
Seit 31. Mai 2020 ist das Wettenberger Holzerlebnishaus nach...

Weitere Beiträge aus der Region

Bianka Spohr von der Bürgerinitiative befreit den Automaten halbjährlich vom Straßenstaub.
BI kämpft weiter für Erhalt des Geldautomaten
Seit Herbst 2015 kümmert sich die Bürgerinitiative „Geldautomat...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.