Bürgerreporter berichten aus: Biebertal | Überall | Ort wählen...

Neuauflage "Sagen und Geschichten aus dem Gleiberger Land und Umgebung"

Biebertal | Das Buch „Sagen und Geschichten aus dem Gleiberger Land und Umgebung“, welches auch für ältere Kinder geeignet ist, hat der Autor im Hinblick auf Weihnachtsgeschenke neu aufgelegt.

Auf 380 Seiten wurden von Dieter Prinz 218 Sagen gesammelt und beschrieben.

Aufgelockert sind die Seiten durch 90 ortsbezogene Zeichnungen und 90 Gemeinde bzw. Ortswappen.

Das Buch kostet 19,80 € plus Versand, siehe Bücherversand.

--------

Durch Gespräche, Hinweise und Beiträge vieler ebenfalls heimatkundlich Interessierter konnte die Sammlung erweitert werden. Hierfür sei allen herzlich gedankt. Bei der mir zugänglichen Literatur über Sagen habe ich oft Angaben zu den Orten der Handlungen und zum eventuellen geschichtlichen Hintergrund vermisst. Aus diesem Grund habe ich bei diesem Buch folgende Gliederung gewählt:

Zunächst wird für jeden Ort und Ortsteil - von Fronhausen/Lahn über Gießen bis Wetzlar und von Hohenahr bis Pohlheim - in einem „Vorspann“ das Wappen, die Wappenbeschreibung und die Gründe die zum vorliegenden Wappen führten vorgestellt und bin dann kurz auf das geschichtliche Umfeld eingegangen.

Mehr über...
Zu den Wappen ist folgendes anzumerken: Die Wappen aller Städte und Gemeinden sind rechtlich geschützt. Für deren Benutzung in diesem Buch wurden mir dankenswerter Weise schriftliche bzw. mündliche Genehmigungen erteilt. Wappen von Orten, die bereits vor ihrer Eingemeindung in größere Gemeinden offiziell waren, sind durch den Zusatz „es war das offizielle Wappen.“ gekennzeichnet. Ortsteile die vor ihrer Eingemeindung noch kein eigenes Wappen besaßen, hat der Autor dem Ort einen schönen „Hingucker“ vorgeschlagen, der unter heraldischen Gesichtspunkten und Richtlinien entworfen wurde, es muss aber betonen werden, dass damit kein offizielles Wappen gestaltet werden sollte.

Nach dem Vorspann der Orte folgen ihre Sagen und Geschichten.

Ich wäre dankbar, wenn interessierte und sachkundige Leser, die weitere Sagen aus dem Gleiberger Land und seiner Umgebung kennen, mir diese übermitteln würden. Mir ist bewusst, dass dieses Buch weder Anspruch auf Vollständigkeit erheben kann noch, dass es fehlerfrei gelungen ist.

Sagen haben trotz Fernsehen, PC und Kino von ihrer Faszination nichts verloren. Viele Sagen ranken sich um historische Gebäude und Persönlichkeiten oder dienten der Flur- und Ortsnamendeutung. Besondere geologische Gestaltungen und Landschaftsformen waren Namensgeber der Sagen.

Alle Sagen machen eine Region für die Einheimischen und ihre Besucher erst richtig lebendig.

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Die Soloakteure vom achten Heimatabend auf der kleinen Kunstbühne im Grünen Baum. Von links: Dieter Schäfer, Hannelore Schmandt, Christa Magel, Karl-Heinz Theiß, Rita Mattern und Günther Dickel (sitzend)
"Plattsänger" eröffnen Heimatabend im Advent
Mal heiter, mal nachdenklich und mal ergreifend schön, waren die...
Karl-Heinz Theiß
Mundart im Advent
Mit dem Slogan „immer (mal) wieder sonntags…“, geht es am 9. Dezember...
Sitzend, auf Augenhöhe mit den Gästen von links: Dieter Schäfer (mit Gitarre), Werner Tunkel, Heinz Ottinger, Jürgen Schäfer, Klaus Buß, Peter Schmidt, Walter Damasky, Dieter Schäfer und Günther Dickel.
"Boygroup66+" begeistert Senioren in St. Anna
Was die Bewohner des Gießener Pflege- und Förderzentrums „St. Anna“...
"Komm ich zeig DIR meinen Verein…“ – die etwas andere Mitbringparty...
Neulich im Wohnzimmer…: „ALEXA, sing mir ein Lied!“ „Das kannst Du...
Mit dem „Gut Zeit Bus“ und dem „Tonrohr“ on Tour. Die „Boygroup66+“ v.L. Dieter Schäfer (musikalische Leitung), Ewald Marx, Werner Tunkel, Peter Schmidt, Dieter Schäfer, Karl Sommer, Walter Damasky, Stefan Viehl, Günthe
"Boygroup66+" erfreute erneut die Senioren!
Nach bereits vier vorangegangenen musikalischen Nachmittagen im...
Blick vom Rondil auf der Oberburg Staufenberg
Blick vom Turm der Oberburg Staufenberg

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Dieter Prinz

von:  Dieter Prinz

offline
Interessensgebiet: Biebertal
Dieter Prinz
20
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Buch-Neuerscheinung: Sagen und Geschichten aus dem Gleiberger Land
Unter dem Titel "Sagen und Geschichten aus dem Gleiberger Land und...

Weitere Beiträge aus der Region

SPD Biebertal für mehr Steuergerechtigkeit und offene Bürgerlisten bei den Ortsbeiratswahlen
Der SPD Ortsverein Biebertal hatte sich zur Jahreshauptvesammlung im...
Teilnehmer/innen der Vorbereitungsläufe 2018
Dünsberglauf am 19. Mai bereits mit der 14. Auflage
Der 14. Dünsberglauf findet bereits am 19. Mai statt. Der Lauf wurde...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.