Bürgerreporter berichten aus: Biebertal | Überall | Ort wählen...

„Sound, Spaß und Spende“ bei der 10. ROCKnacht Fellingshausen

ROCKnacht Fellingshausen aus der Mischpult-Perspektive
ROCKnacht Fellingshausen aus der Mischpult-Perspektive
Biebertal | Am Freitag, 24.11.2017, gibt es im zweitgrößten Biebertaler Ortsteil Fellingshausen ein kleines Jubiläum zu feiern: Zum zehnten Mal verwandelt sich der eher ehrwürdige Saal der Gaststätte „Landgasthof zum Dünsberg“ in einen „ROCKpalast“ mit dem Flair der 70er-80er Jahre. Ab 20 Uhr präsentiert das ROCKnacht-Team Heiko Mattern, Oliver Reeh und Gerold Rentrop ausschließlich ROCK-Hits der letzten 40 Jahre von CDs, Langspielplatten und Musikvideos. Dabei erwartet das Dreier-Team als privater Veranstalter wie in den Vorjahren rund 150-200 friedliche und gutgelaunte ROCKfans vornehmlich aus Biebertal, Wettenberg und den umliegenden Gemeinden, wenn es zum wiederholten Mal heißt „ROCK pur – ohne Altersgrenzen“.

Das ist die eine Seite der Traditionsveranstaltung, denn das diesjährige Motto „Sound, Spaß und Spende“ weist unmissverständlich auf den Benefizcharakter der ROCKnacht Fellingshausen hin. „Seit Jahren kommt der Reinerlös aus Getränkeverkäufen, Sponsorengeldern und Spenden ungekürzt einer gemeinnützigen Einrichtung zu Gute“, weiß das Trio zu berichten. Zuletzt wurde im November 2016 die in Wettenberg ansässige Carsten Bender-Leukämie-Stiftung bedacht und nach dem gegenseitigen Kennenlernen und der hervorragenden Kooperation war es eine naheliegende Entscheidung, das Engagement für diese Stiftung bei der ROCKnacht 2017 zu wiederholen.

Mehr über...
Dennoch wurde im Vorfeld intensiv darüber nachgedacht, zum Jubiläum eine Live-Band zu verpflichten, was freilich eine erhebliche Schmälerung des Reinerlöses zur Folge gehabt hätte. „Es bleibt dabei“, erklärt das dreiköpfige ROCKnacht-Team unisono: „Der Eintritt ist und bleibt frei und Getränke gibt`s wie immer zu zivilen Preisen. Bei intensiven ROCKklängen sollen die Leute beste Laune und Spaß haben. Und am Ende sollen möglichst ein paar Euros übrig bleiben, die wir der Carsten Bender-Leukämie-Stiftung als Spende zur Verfügung stellen“.

In der Tat arbeitet das gesamte Umfeld dieser Fellingshäuser Musikveranstaltung von Beginn an ohne jegliche Entlohnung. Die Gastwirt- und Inhaberfamilie Weber leistet durch unentgeltliche Bereitstellung des Saals merkliche Unterstützung; Sound- und Lichtanlage werden gratis gestellt und selbst ein Großteil der Werbemaßnahmen werden gesponsert. Um so mehr freuen sich die Veranstalter, wenn sich die Besucher beim Füllen der Spendengläser keine Zurückhaltung auferlegen. Ein „Dankeschön“ haben sich die DJs Heiko Mattern und Oliver Reeh - beides exzellente Kenner der ROCKszene – sowie Mitstreiter Gerold Rentrop bereits ausgedacht: Jeder Gast erhält beim Kauf seines ersten Getränkes ein Gratis-Los zur Teilnahme an der für den späteren Abend angesetzten Verlosung von fünf ROCKnacht.Doppel-CDs. Und weil es sich am 24.11. bereits um die zehnte ROCKnacht handelt, wird dem Ganzen noch ein der Veranstaltung angemessener Hauptgewinn aufgesetzt.
Dazu hält sich das ROCKnacht-Team freilich bedeckt und erzeugt damit gewollt oder ungewollt eine Erweiterung des diesjährigen Mottos: „Sound, Spaß. Spende, Spannung“.
Die ROCKnacht Fellingshausen im Internet: www.rocknacht-fellingshausen.de

ROCKnacht Fellingshausen aus der Mischpult-Perspektive
ROCKnacht Fellingshausen... 
80iger Flair mit Licht, Nebel u. Seifenblasen
80iger Flair mit Licht,... 

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Konzert „It´s showtime – Chor meets Orchestra" am 29. Oktober in Krofdorf-Gleiberg
„20 Jahre beim selben Arbeitgeber…“ – das muss schon in...
28. Festival Golden Oldies - Zeitreise in vergangene Epochen
„Ich würde sagen, wir sind gut vorbereitet“, so Bürgermeister Thomas...
Die Hexe hat Hänsel und Gretel entdeckt
Hänsel und Gretel kommen nach Krofdorf
Auch dieses Jahr präsentiert das Wettenberger Sammelsurium wieder ein...
Mein Traumauto bei den "Golden Oldies 2017"
Ich glaube, in diesem Jahr waren es noch mehr Oldtimer-Fahrzeuge wie...
Gleiberger Sänger sind "Kapitäne von der Lahn..."
30 "Leichtmatrosen" aller Altersklassen der Sängervereinigung...
Die Kinder mit Fahrzeugen und Malteserhund Pluto
Ferienspielangebot der 1. Kanoniergesellschaft Wettenberg
Am Samstag durfte eine erste Gruppe der Ferienspielkinder ein Raketen...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Gerold Rentrop

von:  Gerold Rentrop

offline
Interessensgebiet: Biebertal
99
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Das Holz+Technikmuseum in Wettenberg-Wißmar, Im Schacht 6
Dampf- u. Gattertag mit Kunsthandwerkermarkt am ersten November-Sonntag
Nach den beiden Veranstaltungen im April und September lädt das...
Holz+Technikmuseum wird am Sonntag zum echten "Holzerlebnishaus"
Am kommenden Sonntag (17. Sept.) veranstaltet das überregional...

Weitere Beiträge aus der Region

Neuauflage "Sagen und Geschichten aus dem Gleiberger Land und Umgebung"
Das Buch „Sagen und Geschichten aus dem Gleiberger Land und...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.