Bürgerreporter berichten aus: Biebertal | Überall | Ort wählen...

Hänsel und Gretel kommen nach Krofdorf

Die Hexe hat Hänsel und Gretel entdeckt
Die Hexe hat Hänsel und Gretel entdeckt
Biebertal | Auch dieses Jahr präsentiert das Wettenberger Sammelsurium wieder ein Weihnachtsmärchen in der Vorweihnachtszeit. An den beiden ersten Dezember-Wochenenden heißt es in diesem Jahr "Vorhang auf für Hänsel und Gretel". Schon seit Mai wird im Uli-Sucker-Haus, dem Vereinsheim, geprobt, geschneidert, gehämmert und gebaut, was das Zeug hält. Schließlich sind es nicht nur die über 60 jungen, ganz jungen und nicht mehr ganz so jungen Schauspielerinnen und Schauspieler, die die Grimmsche Märchenwelt in der Mehrzweckhalle in Krofdorf zum Leben erwecken wollen.

Im Uli-Sucker-Haus, dem Vereinsheim in der Rodheimer Straße in Krofdorf werden auch die eindrucksvollen Kulissen gesägt, geschnitten, gehämmert, genagelt und liebevoll und aufwändig bemalt. Einen Stock höher in der Nähstube glühen die Nadeln, wenn die neuen Kostüme geschneidert werden. Jeden Mittwoch treffen sich die fleißigen Nähnadeln und sorgen dafür, dass Hänsel, Gretel, ihre Eltern, die Dorfbewohner, der Vogt des Königs, aber auch die Tannenzapfen, der Rabe und die Pilze im Wald angemessen gekleidet sind. Hinzu kommen noch das Schminkteam und die Requisite, die all die Figuren aufwändig schminken und ihnen das richtige Handwerkszeug und all die anderen Utensilien an die Hand geben.

Mehr über...
Aber worum geht es denn eigentlich in Hänsel und Gretel? Früher konnten die Leute im Dorf gut leben, aber seitdem der König seine Kleider, seinen Hausrat, sein Essen und auch sein Holz von weit her holen lässt, müssen die Leute im Dorf großen Hunger leiden, weil sie nichts mehr verkaufen können. So geht es auch dem Holzfäller und seiner Frau, den Eltern von Hänsel und Gretel, die schon lange nicht mehr wissen, wie sie sich und ihre Kinder ernähren sollen. So dass sie keinen anderen Ausweg wissen, als die Kinder in den Wald zu schicken ... Mehr soll an dieser Stelle noch nicht verraten werden. Denn dies und alles das, was danach passiert, zeigt das Wettenberger Sammelsurium in seinen Inszenierungen am ersten und zweiten Adventswochenende in der Mehrzweckhalle in Krofdorf.

Öffentliche Premiere ist am 1. Dezember um 15 Uhr. Weiter geht es mit zwei Vorstellungen am Samstag (2. Dez., 14 und 19 Uhr) und einer am Sonntag (3. Dez., 15 Uhr). Am zweiten Wochenende finden die Aufführungen an denselben Terminen statt:
Freitag, 8.12. um 15 Uhr
Samstag, 9.12. um 14 und 19 Uhr
Sonntag, 10.12. um 15 Uhr

Hänsel und Gretel allein im finsteren Wald
Hänsel und Gretel allein im finsteren Wald
Bis dahin wird in der Rodheimer Straße in Krofdorf sicherlich noch mancher Stich genäht, noch mancher Pinselstrich gesetzt und bei Tanz- und Spielproben noch an so mancher Feinheit für die Aufführung geschliffen. So dass die Textvorlage von Rolf Bernhardt unter der Regie von Ina Nestler, Rolf Bernhardt und Kim Archut auf der Bühne der Krofdorfer Mehrzweckhalle lebendig wird und die Zuschauer der Aufführungen in die geheimnisvolle Welt des Grimmschen Zauberwalds entführt.

Der Kartenvorverkauf für die Aufführungen beginnt am 30. September. Morgens von zehn bis zwölf Uhr öffnet das Uli-Sucker-Haus in der Rodheimer Straße 35 in Krofdorf seine Pforten für den einzigen Präsenzverkauf. Gleichzeitig beginnt auch der Vorverkauf an den ADticket-Vorverkaufsstellen, unter www.adticket.de und unter der Telefonnummer 0180 6050400. Ausführliche Informationen zu den Vorverkaufsmöglichkeiten gibt es auch auf der Homepage des Vereins unter www.wettenberger-sammelsurium.de.

Die Hexe hat Hänsel und Gretel entdeckt
Die Hexe hat Hänsel und... 
Hänsel und Gretel allein im finsteren Wald
Hänsel und Gretel allein... 

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

28. Festival Golden Oldies - Zeitreise in vergangene Epochen
„Ich würde sagen, wir sind gut vorbereitet“, so Bürgermeister Thomas...
Konzert „It´s showtime – Chor meets Orchestra" am 29. Oktober in Krofdorf-Gleiberg
„20 Jahre beim selben Arbeitgeber…“ – das muss schon in...
Keller Theatre Ensemble The Mousetrap, photo: Nils D. Peiler
The Keller Theatre spielt Krimiklassiker "The Mousetrap" von Agatha Christie, Premiere am 22.09.2017, 19.30 Uhr
The Keller Theatre läutet mit Agatha Christie´s Krimiklassiker "The...
Gabi Nowotny (Alle-Elise Minetti) und Rainer Machatschek (Thomas Wild) in einer Szene.
Dea Lohers „Diebe“ fesselt die Zuschauer durch Hoffen, Warten und Humor
Während die Zuschauer Platz im Theater nehmen, die Türen noch offen...
Proben der Vielfalt...
Theaterprojekt des AGORA-Theaters Gießen feiert am 19. Mai um 19.30 Premiere im Konzertsaal des neuen Rathauses am Berliner Platz mit dem Stück "Tierra de nadie - Niemandsland - Die Erde gehört allen"
In der Antike traf man sich zum gesellschaftlichen Diskurs auf dem...
Gleiberger Sänger sind "Kapitäne von der Lahn..."
30 "Leichtmatrosen" aller Altersklassen der Sängervereinigung...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Siggi Gröf

von:  Siggi Gröf

offline
Interessensgebiet: Biebertal
Siggi Gröf
209
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Aufführungstermine von Aladdin und die Wunderlampe
Vorverkauf für "Aladdin und die Wunderlampe" beginnt
Seit dem Tod von Aladdins Vater leben er und seine Mutter allein....
ibo-Praxistag Projektmanagement
Pragmatische Lösungen für den Projektmanagementalltag standen bei der Wettenberger ibo Software GmbH im Mittelpunkt
Auch die eisigen Temperaturen konnten nicht verhindern, dass die...

Weitere Beiträge aus der Region

Biebertal: Zugvogelbeobachtungen
7.10.2017: Ziehender Wespenbussard über Fellingshausen sowie am...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.