Bürgerreporter berichten aus: Biebertal | Überall | Ort wählen...

Gigaliner: Gesamtkonzept für Güterverkehr gefordert

Biebertal | Kombilösungen fördern, Konkurrenz Straße-Schiene beenden

ACE Auto Club Europa und ACV Automobil-Club Verkehr haben am Dienstag anlässlich der Demonstration gegen Groß-Lkw am Brandenburger Tor die gemeinsame Forderungen nach einem sicheren und nachhaltigen Güterverkehrskonzept für Deutschland erneuert. Zu der Demonstration hatten neben den beiden Autoclubs auch die Allianz pro Schiene und andere Verbände eingeladen.

Aus Sicht der Clubs ist es zwingend notwendig, ein politisches Gesamtkonzept für den Güterverkehr im Logistikland Deutschland zu erstellen. „Straße, Schiene und Wasserwege sind im Güterverkehr keine Konkurrenten, sondern müssen aufeinander abgestimmt werden, um die Logistikanforderungen wirtschaftlich, umweltfreundlich und sozial zu erfüllen. In einem Gesamtkonzept muss daher diskutiert werden, wie der Straßengüterverkehr optimiert werden kann – den umweltverträglicheren Verkehrsträgern Schiene und Wasserstraße ist dabei Vorrang einzuräumen“, so Peter Pilger, Vorsitzender des Regionalvorstandes ACE Mitte . Der ACV weist auf jetzt schon vorhandene gute Beispiele im Güterverkehr hin. „Der Kombiverkehr
Mehr über...
Gigaliner (3)ACE (134)
verbindet die Vorteile von Schiene und Lkw“, so ACV-Sprecher Jürgen Koglin. „Die Politik ist aufgefordert, solche Lösungen engagiert voran zu bringen und Innovationen in effizienter Verkehrswegevernetzung zu fördern. Ein Regelbetrieb von Groß-LKWs würde kombinierte Lösungen unattraktiver machen“, so der ACV. „Zudem könnten Wasserstraßen sofort mehr Schiffe und Güter aufnehmen und damit an früher geleistete Transportvolumen anknüpfen. Besonders hohe Potenziale liegen hier auf dem Rhein“, so Koglin weiter.

Beide Verbände fordern die Bundesregierung auf, ein Güterverkehrskonzept zu erstellen, dass angesichts des Wachstums im Güterverkehr praktische Lösungen in Verbindung aller Verkehrsträger anbietet. Eine Güterverkehrspolitik, die Verkehrsträger gegeneinander ausspielt, bietet keine Zukunftsperspektive. Gerade auch die Diskussion um den Erhalt der Straßeninfrastruktur in Deutschland zeigt, dass Deutschland nicht nur auf das System Straße setzen darf, sondern dass gerade im Export- und Transitland Deutschland vernetzte Lösungen zwingend notwendig sind, so die Sprecher der Verbände.

Der ACE Auto Club Europa ist Mitglied im Verbund Europäischer Automobilclubs (EAC), www.eac-web.eu

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Peter Pilger

von:  Peter Pilger

offline
Interessensgebiet: Biebertal
Peter Pilger
250
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
erfolgreiche TeilnehmerInnen
Übergabe der Zertifikate an die Teilnehmer der Schulung für ehrenamtlich rechtlicher Betreuer
Im Oktober 2019 wurden durch den Vorsitzenden des Verein zur...
Einführungskurs für ehrenamtlich rechtliche Betreuer
Der "Verein zur Betreuung kranker und behinderter Menschen und zur...

Weitere Beiträge aus der Region

Wirbelsäulengymnastik und Rückenfit neu beim BSV Biebertal
Aufgrund der hohen Nachfrage, insbes. -auch aus Rehasportkursen nach...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.