Bürgerreporter berichten aus: Biebertal | Überall | Ort wählen...

Erlebnis am Naturschutzgebiet "Eberstein"

Biebertal | Wie ein Wildbach stürzt er sich aus dem Bergdorf Königsberg zu Tal, der Strupbach, hier am NSG "Eberstein". Schade für ihn, dass er sich die schönen Blüten der dortigen Gelben Anemonen nicht ansehen kann!

 
 
 

Mehr über

Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Karl Herrmann
1.642
Karl Herrmann aus Biebertal schrieb am 05.04.2009 um 19:26 Uhr
Ja, hätten Sie. Wenn man aus Rodheim-Bieber Richtung Königsberg fährt, kommt man dort direkt vorbei, und zwar ist es die obere Einfahrt, um vor dem NSG zu parken. Von dort aus geht man dann noch 50 m zu Fuß - und schon ist man da.
Übrigens lohnt es sich in ca. 3 Wochen noch mehr, denn dann blüht dort das in Hessen einmalige Wunderveilchen.
Rufen Sie mich einfach mal an: 06409/2841. MFG
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Karl Herrmann

von:  Karl Herrmann

offline
Interessensgebiet: Biebertal
Karl Herrmann
1.642
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Biebertal: ISS-Überflug
Beim heutigen Morgenspaziergang bei kaltem aber sich in herrlichen...
Biebertal: Winterbeobachtung Graureiher
Gegen 12 Uhr stand ein Graureiher im OT Bieber auf dem Bürgersteig...

Veröffentlicht in der Gruppe

Natur

Natur
Mitglieder: 68
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Der Blick ins Gießener Land mit der Richtung Dünsberg im Hintergrund
Wintereindrücke im Gladenbacher Bergland
Der 16. Januar 2017, war ein ganz toller Wintertag, da war für uns...
Spaß im Schnee
Unterwegs im Winter...
Der Winter hat uns zur Zeit fest im Griff. Es hat zwar nur wenig...
Weiter Gruppe des Beitrags:

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.