Bürgerreporter berichten aus: Überall | Ort wählen...

Turnteam-Linden mit fünf Hessenmeistern bei Mehrkampfmeisterschaften

v.links Christoph Klein, Tim Pfeiffer, Hannes Drescher und Till Schäller
v.links Christoph Klein, Tim Pfeiffer, Hannes Drescher und Till Schäller
Linden | Die rund 650 Wettkämpfer fanden in Neu-Isenburg eine schöne Wettkampfstätte vor und wurden vom Ausrichter TV Neu-Isenburg während des Wochenendes bestens umsorgt. Lediglich das Wetter hätte vor allem am Sonntag ein paar Grad wärmer sein können. Die Athleten kämpften vor allem mit dem kühlen Wind während der schwimmerischen Disziplinen im Freibad und dem immer wieder einsetzenden Regen auch im Leichtathletikstadion.
Vom Turnteam-Linden hatten sich Till Schäller, Christoph Klein, Hannes Drescher, Tim Pfeiffer als Mehrkämpfer und Peer Koch als Jahn-Wettkämpfer qualifiziert.

Till Schäller vom TV Großen-Linden wurde mit 75,05 Punkten Hessenmeister bei den Männern Ü30. Bis auf die Reckübung brachte Schäller seine Übungen am Boden, Sprung und Barren gute zu Ende. Konstante Leistungen in der Leichtathletik und eine persönliche Bestleistung im Weitsprung (5,23m) ließen Schäller sehr zufrieden aus dem Wettkampf gehen. Seine großen Investitionen ins Training hatten sich gelohnt, da er sein persönliches Ziel, die Qualifikation zu erturnen erreicht hatte. Auch gegenüber dem Vorjahr konnte Schäller sich steigern.

Christoph Klein ginge bei den Männern 20+ ins Rennen. Mit souveränen Übungen im Turnen und besonders am Sprung und Boden (12,55 Punkten bzw. 12,45 Punkte) setzte Klein in der Leichtathletik weitere Akzente. Als einer der wenigen hessischen Mehrkämpfer kam der Allendörfer in allen Disziplinen über die 10-Punkte Grenze und überzeuge besonders mit 6,10m im Weitsprung.

Mit 71,91 Punkten und einer sichtlich erstaunten Ansagerin bei der Siegerehrung kam Hannes Drescher vom TSV Krofdorf-Gleiberg bei den Jugendlichen 16-17 Jahre auf Rang 1. Der frisch gebackene Deutsche Meister im Gerätturnen, Drescher, überzeugte mit exzellenten Übungen am Boden und Barren wo er erstmalig ein neues Elemente im Wettkampf präsentierte (Schwungstemme vorwärts in den Handstand) und dafür 13,00 von den Kampfrichtern erhielt. Mit 12,45 Punkten am Reck gelang ihm ebenfalls eine sehr schöne Übung, in der er auch noch die Zeit fand, einem Betreuer die Anweisung zur Umlagerung der Abgangsmatte zu geben, da sich die Matte auf der falschen Seite befand. Mit einem sagenhaften Stoß von 15,76m mit der Kugel verblüffte er einmal mehr die Kampfrichter in der Leichtathletik.

Mit einem Vorsprung von knapp sieben Punkten und insgesamt 63,36 Punkten wurde Tim Pfeiffer
v.links Tim Pfeiffer, Hannes Drescher
v.links Tim Pfeiffer, Hannes Drescher
vom TV Großen-Linden in der Altersklasse 14-15 Jahre Hessenmeister. Mit 12,50 und 11,70 Punkten am Boden und Barren legte er den Grundstein im Turnen. Seine nicht geglückte Reckübung, die immerhin einen neuen schwierigen Abgang (Doppelsalto vorwärts aus der Riesenfelge) enthielt, gefährdete seinen jedoch Sieg nicht. Starke 12,8 sek im 100m-Sprint und einem Satz von 5,56m im Weitsprung sowie 11,33m im Kugelstoßen komplettierten seinen deutlichen Sieg.

Im der männlichen Jugend 16/17 Jahre war Peer Koch vom TSV Odenhausen der mittelhessische Vertreter. Groß war die Freude, denn mit vier Zehntel Punkten Vorsprung sicherte Koch sich den Titel (56,54 Punkte) vor seinem Dauerkonkurrenten aus Ober-Ramstadt. Nach einer einfachen aber sehr sauberen Barrenübung, sprintete er seine persönliche Bestzeit über 100m, errang die meisten Punkte über die Schwimmstrecke und zeigte zwei gut gelungen Sprünge vom 1m-Brett.


Für die Deutschen Mehrkampfmeisterschaften am dritten September-Wochenende im niedersächsischen Einbeck schafften damit erfreulicherweise auch alle Turner die Qualifikation.

Weitere Infos unter: www.turnteam-linden.de

v.links Christoph Klein, Tim Pfeiffer, Hannes Drescher und Till Schäller
v.links Christoph Klein,... 
v.links Tim Pfeiffer, Hannes Drescher
v.links Tim Pfeiffer,... 

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

v.l.n.r: Prof. Dr. Alexander Jendorff mit der neuen Jugendleiterin Mira Dahmen und dem zweiten Vorsitzenden Helmut Appel
Blau-Weiß nach schwerem Jahr auf der Suche nach neuer Balance - Mitgliederversammlung 2019 im Zeichen des personellen Neubeginns
„Das vergangene Jahr war für die Spielvereinigung Blau-Weiß Gießen...
Dominanz bei den Christmas Open - SPORTING Taekwondo schließt das Jahr erfolgreich ab
Mit dem letzten Turnier 2018 in Brühl konnte SPORTING Taekwondo mit...
Davary Phok
HM-Vorbereitung läuft auf Hochtouren
Sofort mit dem Start des neuen Jahres beginnt für die Wettkämpfer des...
Julien Pascal Weber gewinnt die Silbermedaille beim Münster-Detmold-Cup
Aufgrund eines Gegnermangels für unseren Nationalkadersportler beim...
Neue Gürtel zum Jahreswechsel!!! -SPORTING Taekwondo führt Kup-Prüfung durch
DTU-Prüfer Eugen Kiefer prüfte zum Jahreswechsel einen Teil seiner...
Kerstin Klinkau holt für SPORTING Taekwondo Bronze in der Oldie-Klasse
Kerstin Klinkau gewinnt Bronze bei Bundesranglistenturnier...
Nikolaus Cup
Das erste Mal Wettkampuft schnuppern und gemeinsam den...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Frank Rippl

von:  Frank Rippl

offline
Interessensgebiet: Linden
Frank Rippl
305
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Bobby Kimball - Sänger von TOTO
Die Tom-Pfeiffer-Band startet mit einem Knaller ins Jahr 2014
Die Tom Pfeiffer startet mittlerweile in unveränderter Besetzung (!)...
Turnteam Linden erreicht das Aufstiegsfinale zur 2. Bundesliga
- Ein ungefährdeter 55:22 Sieg gegen die TG-Saar II sichert den 2....

Veröffentlicht in der Gruppe

Sport

Sport
Mitglieder: 129
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Weitere Zeit für orthopädischen Rehasport beim BSV Biebertal
Seit März 2018 ist der Breitensportverein Biebertal (BSV) bereits...
Die Sportabzeichenträgerinnen und -träger
Verleihung der Sportabzeichen 2018 bei der DLRG Lollar
Kürzlich wurden bei der DLRG Lollar im Hallenbad der Clemens-Brentano...
Weiter Gruppe des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

1 x Gold und 2 x Bronze bei den Berlin Open!
Jill-Marie Beck holt bei den Kadetten -55 nach Siegen gegen...
Barbara Hoth ist sichtlich erfreut über die Überraschungsgeschenke zu ihrer Verabschiedung
Mit bewegender Feier - ab in den "Ruhestand"
Eine bewegend, emotional und sympathische Verabschiedungsfeier aus...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.