Bürgerreporter berichten aus: Allendorf (Lumda) | Überall | Ort wählen...

Schäferhundeverein Allendorf/Lumda zieht positive Bilanz

Allendorf (Lumda) | Im Mittelpunkt der Jahreshauptversammlung der Ortsgruppe Allendorf/Lumda standen der Rückblick auf das Jahr 2013 und der Ausblick auf 2014

An der Jahreshauptversammlung unter der Leitung des Vorsitzenden Markus Urich nahmen zahlreiche Mitglieder teil, die den Bericht des Schriftführers und die Jahresberichte des Vorsitzenden, Zucht-, Ausbildungs-, Jugend- und Kassenwartes hörten. Dabei wurde deutlich, dass die Ortsgruppe im vergangenen Jahr nicht nur drei erfolgreiche Prüfungen veranstaltete, sondern auch mit einem Hundeführer auf Landesebene vertreten war. Manfred Kaufmann hat mit „Wolga vom Eichbaum“ seine Ortsgruppe bei der Landesgruppen-Fährtenhundprüfung (LG-FH) in Rossdorf vertreten. Hundesportkollege Kaufmann wurde auch in seiner Ortsgruppe Vereinsmeister in den Internationalen Prüfungsstufen 1 bis 3 (IPO).

Im Bereich der Zucht konnte die OG in diesem Jahr leider keine Würfe verzeichnen, dafür ist es Edwin Becker und Eva Pflugradt gelungen ihre Hunde „Ciwi vom Wolfsdreieck“ und „Xanni vom Fuchsstein“ erfolgreich auf den Zuchtschauen in Battenberg und Fernwald-Steinbach vorzuführen. Beide erreichten die Bewertung „vorzüglich“. Martina Urich präsentierte ihren „Olymp vom Haus Lohre“ erfolgreich auf der Körung in Idstein, ebenso erfolgreich waren die Hundesportkollegen Edwin Becker und Eva Pflugradt, die ihre beiden Vierbeiner mit Erfolg auf der Körung in Wetzlar vorführten. Marion Guist erreichte mit „Odin vom Kapellenbrunnen“ auf der Körung in Wetzlar das Prädikat „Körung auf Lebzeit“.
Besonders erfreulich für die Ortsgruppe war der Erfolg im Bereich der Jugend.
Mara Urich war an allen drei Prüfungen erfolgreich am Start und führte neben der Mischlings-Hündin „Dorkas“ auch den Schäferhund „Olymp vom Haus Lohre“ mit dem sie eine fehlerfreie Begleithundeprüfung absolvierte.

Neben dem Trainingsbetrieb und der drei erfolgreichen Prüfungen veranstaltete die Ortsgruppe im April einen Lehrgang im Bereich des Schutzdienstes und im November das traditionelle Schlachtessen.

Um die Ortsgruppe bei der diesjährigen Delegiertenversammlung zu vertreten, wurden Edwin Becker und Stephanie Orlik gewählt.

Der 1. Vorsitzende nutze die Jahreshauptversammlung um sich bei allen engagierten Mitgliedern für die gute Zusammenarbeit zu bedanken. Dank galt den Schutzdiensthelfern Christoph Moser und Markus Urich, der Firma Maurer, die für den neuen Anstrich im Vereinsheim verantwortlich waren, Edwin Becker und Helge Lemp für die Arbeiten im Vereinsheim, Martina Fahrig für die Pflege des Platzes, Martina Urich, Horst Schmoll und Nicole Emmerich, die für das leibliche Wohl während der Übungsstunden und an den Prüfungstagen bestens sorgten, sowie allen Helfern, die sich an den Helfereinsätzen beteiligten.

Ausblick 2014:
Die Ortgruppe plant für 2014 neben der Ausrichtung einer Frühjahrs- und einer Herbstprüfung am 27. April eine Zuchtschau zu veranstalten. Neben dem traditionellen Schlachtessen im Herbst möchten die Schäferhundfreunde im Mai einen Tag der offenen Tür ausrichten. Alle Termine finden Interessierte unter www.sv-og-allendorf-lumda.de.

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Bild:  Landfrauen Allendorf (Lumda)
Erste Radtour der Allendorfer Landfrauen
„Wir müssen endlich mal wieder was zusammen unternehmen!“, dachten...
Tag des offenen Denkmals am Sonntag, den 13. September 2020
Verbringen Sie einen schönen Sonntag in Allendorf (Lumda) –...
Nur ein paar wenige Beispiele, welche schönen Dinge man bald im Lumdatal-Weihnachtsmarkt finden kann...
Online-Weihnachtsmarkt im Lumdatal findet statt – Aussteller können sich noch bewerben
Um zumindest virtuell doch ein bisschen Weihnachtsstimmung zum...
Zweiter Mittagstisch unter Coronabedingungen im Museum
Letzte Woche fand der zweite Mittagstisch für Senioren und...
Sandra Henneberg, Karim Brahmi, Gabi Waldschmidt-Busse
Gemeinsame Wege – Miteinander der Generationen
Bündnis90/DIE GRÜNEN in Allendorf Lumda zeigen sich sehr erfreut über...
Verein Lumdatalbahn e. V. wünscht entschlossenes Handeln
Der Verein Lumdatalbahn e. V. wünscht sich ein entschlossenes Handeln...
2. Erziehungskurs für den besten Freund des Menschen
-für Hunde aller Art! Viele Hundebesitzer kennen das: Da spielen...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Stephanie Orlik-Stange

von:  Stephanie Orlik-Stange

offline
Interessensgebiet: Allendorf (Lumda)
Stephanie Orlik-Stange
243
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Schäferhundeverein veranstaltete Flyball-Seminar
Der Schäferhundeverein der Ortsgruppe Allendorf/Lumda veranstaltete...
Mitglieder der Ortgruppe Allendorf/Lumda bei der Winterwanderung
Allendorfer Schäferhundeverein zieht Bilanz
Verein startet mit Winterwanderung und Jahreshauptversammlung ins...

Weitere Beiträge aus der Region

Die Straßenausbaubeiträge sollen in Allendorf Lumda abgeschafft werden.
Grüne wollen sich weiterhin für die Abschaffung...
Der Nordecker Steinbruch
Aus dem Archiv des Allendorfer Heimatmuseum Die ehemalige...
Neujahrsgrüße des Heimatvereins Allendorf
Auf ein gutes Neues! 2021 liegt vor uns und erscheint noch...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.