Bürgerreporter berichten aus: Allendorf (Lumda) | Überall | Ort wählen...

Bilder vom Skispringen in Willingen !

Vorbereitungen
Vorbereitungen
Allendorf (Lumda) | Das Skispringen ( Teamwettbewerb ) in Willingen war ein absolut supertolles Erlebnis. Der Blick auf diese Riesenschanze war beeindruckend. Die Stimmung war sehr mitreißend. Die Deutschen landeten auf dem vierten Platz. Erster wurden die Österreicher, Norwegen wurde Zweiter und Dritter wurde Finnland. Das Wetter war nicht gerade so wie man es sich gewünscht hätte, aber es hat dem tollen Feeling keinen Abbruch getan. Es war einfach eine riesige Party auf der Mühlenkopfschanze und ein Erlebnis, was man unbedingt wieder besuchen sollte.

Vorbereitungen
Die ersten Probespringer
1
Gleich gehts los
Oben schneit es !
Megastimmung
2
Martin Schmitt
Dieter Thoma bei der Moderation
Jeder eine Zelle !!!
Mit Flutlicht
Und Zieeeeeeeh !!!
Siegerehrung !
Was ein Wetter !!!
Für alle verständlich !

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Hochgraduierte Karate-Meister zu Gast in Lich
Der neunte Dan ist im deutschen Karate-Verband die höchste...
Schwitzen und Grillen bei der Karate „Sommerschule“ in Lich
Am Freitag, den 30. Juni reisten Karateka aus dem ganzen Bundesgebiet...
„Kunterbunt“ - Kinder sind „stark“ !
Neben den mit Lichern Kindergärten bestehenden Kooperationen fand nun...
IRONMAN-Kopenhagen 2017- Wind und Regen
Der Kurs des IM führte an vielen historischen Sehenswürdigkeiten der...
Thomas Schlicker, Vorstandsvorsaitzender MASGE e.V.
Verein MASGE e.V. Gießen bietet kostenlose Mathe-Sport-Kurse für Grundschüler
Der Verein Mathematik, Sport und Gesellschaft Gießen e.V. (MASGE...
Die „alten“ und neuen Vorstandmitglieder und Kassenprüfer (v. l.): Sascha Marth, Christian Bonsiep, Jan Urke, Ully Schäfer, Richard von Isenburg, Andreas Lewandowski, Lars Stein, Detlef Herbst, Mark Steinhauer, Jürgen Hartmann, Richard Glasbre
Vorstandswahlen beim Karate Dojo Lich e. V.
Nach drei Jahren stand für die jährliche Mitgliederversammlung des KD...
12 Stationen auf der 12. Limeswanderung
Nun sind die Vorbereitungen für die 12. Limeswanderung am 03. Oktober...

Kommentare zum Beitrag

Wolfgang Heuser
6.603
Wolfgang Heuser aus Gießen schrieb am 08.02.2009 um 19:07 Uhr
Schöner Bildbeitrag über das einzige Skispringen im Hessenland, die Marburger Myheimatler waren auch dabei!

Gruß Wolfgang
Georg Gigler
704
Georg Gigler aus Lollar schrieb am 08.02.2009 um 20:56 Uhr
Meine Eindrücke von anderen Sportarten haben sich bestätigt: Live ist halt doch besser! Gerade beim Skispringen wirkt die sportliche Leistung durch die immensen Schanzen noch beeindruckender. Man kann sich vorstellen, welche Kräfte beim Sprung und erst recht bei der Landung auf den Körper einwirken.
Tara Bornschein
7.282
Tara Bornschein aus Reiskirchen schrieb am 09.02.2009 um 10:03 Uhr
Hallo Stefan,
ich war am Samstag zum zweiten Mal in Willingen und es war wiedermal trotz Dauerregens phantastisch ! Die Stimmung, Spannung, Aufregung an der Schanze ist einfach unglaublich. Wie Du bereits in Deinem Beitrag erwähnt hast, ein unvergessliches Erlebnis ! An dieser Stelle nochmal vielen Dank an die GZ-Redaktion, die uns dieses einmalige Spektakel ermöglicht haben.
LG und eine schöne Woche,
Tara

@Wolfgang
Die Marburger Myheimatler sind mir auch über den Weg gelaufen. Man konnte sie garnicht übersehen. Sie trugen die gleichen Mützen wie wir nur in rot mit dem"Myheimat Logo".
Gruß Tara
Wolfgang Heuser
6.603
Wolfgang Heuser aus Gießen schrieb am 09.02.2009 um 10:32 Uhr
Hallo Tara, hatte leider mein Enkelwochenende und Termine, sonst hätte ich unter myheimat auch die Gelegenheit gehabt, dort mitzufahren, die Beiträge machen schon ein bisschen Lust darauf!

Gruß Wolfgang
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Stefan Ross

von:  Stefan Ross

offline
Interessensgebiet: Allendorf (Lumda)
Stefan Ross
1.024
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Der Morgen erwacht
Morgenspaziergang
Ein schöner Herbsttag

Veröffentlicht in der Gruppe

Fotografie und Pressefotografie

Fotografie und Pressefotografie
Mitglieder: 63
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Prof. Claus Leggewie
Bundestagsdirektkandidaten im Stadttheater- auf den Brettern die die Welt bedeuten- erklären, was sie bewegen wollen
Am 17.09.2017 startete die 4. Veranstaltung "Ratschlag über die...
"Kulturelle Bildung leistet einen Grundstein für ein zivilisiertes Zusammenleben"- Vernissage im staatlichen Schulamt in Gießen
Am 30.08.2017 fand im staatlichen Schulamt Gießen eine Vernissage...

Weitere Beiträge aus der Region

Moderne Klangästhetik und faszinierende Orgelklänge: Chor TeuTonia Nordeck und Jens Amend gestalteten außergewöhnliches Benefizkonzert
„Modern“ muss nicht zwangsläufig „Pop“ bedeuten: Das zeigte der...
Sandra Henneberg
Wählen? Warum? Ich kann doch eh nichts verändern!
Am kommenden Sonntag können die Bürger und Bürgerinnen von der...
TeuTonia Nordeck und Jens Amend gestalten Benefizkonzert
Am kommenden Samstag (23. September) um 19 Uhr wird der Gemischte...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.