Bürgerreporter berichten aus: Allendorf (Lumda) | Überall | Ort wählen...

Gute Vorsätze einer Katze! Was sich unsere Katze Alice für das neue Jahr vorgenommen hat.

Ich bin mir sicher, dass ich mein Spielzeug hier abgelegt habe! Aber wo?
Ich bin mir sicher, dass ich mein Spielzeug hier abgelegt habe! Aber wo?
Allendorf (Lumda) | Der Jahreswechsel steht kurz bevor und unsere Katze Alice hat mir soeben ihre Vorsätze für das neue Jahr ins Ohr geflüstert. Vorsätze die man mit anderen Menschen teilt haben eine größere Chance wahr zu werden, als die heimlichen Vorsätze. In diesem Sinne viel Spaß beim lesen. Und falls man sich fragt, ob hier das ein oder andere hinzugedichtet wurde, dann kann ich versichern das es nicht so ist! Unsere Alice ist ein kleines Chaostier auf vier Pfoten. Und genau aus diesem Grund lieben wir sie.

Danke liebe Frau Toth für diesen absoluten Goldschatz!

Meine Vorsätze für das neue Jahr!

Ich will nie wieder frisch eingegrabene Blumenzwiebeln bergen um im Hof Fußall damit zu spielen. Ich will mich nie wieder zu weit vorlehnen um aus dem Miniteich im Whiskeyfass zu trinken, hineinfallen, und dann direkt in das Beet mit Tannennadeln stürmen. (Es hat EWIGKEITEN gedauert das Zeug aus meinem Fell zu kriegen!) Auch hat es wohl einen Sinn, dass ich die Küchenarbeitsplatte nicht betreten darf. Besonders wenn dort rutschige Sachen liegen, ich ins schlidern komme und mir sehr nasse und klebrige Pfoten
Mehr über...
Wünsche (10)Vorsätze (2)Neujahr (36)Katzen (467)
hole. Ich will nie wieder mitten in der Nacht eine vor vielen Tagen im Keller entkommene Spitzmaus töten und sie direkt vor dem Bett deponieren und aus vollem Hals miauen...... damit mein Mensch meinen "Fang" bewundern kann. Ich will mich nie wieder mitten in der Nacht auf die Brust meines Menschen setzen, ihm in die Augen starren bis er aufwacht. Ich will nie wieder im Bett meines Menschen "Herde donnernder, wildgewordener Bestien die durch die Serengeti jagen" spielen, wenn sie versuchen zu schlafen. Durch das Anschreien einer Dose Katzenfutter, wird sie sich nicht selbst öffnen! Ich kann nicht durch geschlossene Fenster greifen, um draußen Vögel zu fangen! Wenn ich das vergesse und bei dem Versuch hunderte dreckiger Pfotenabdrücke hinterlasse muss ich akzeptieren, dass das Frauchen ein wenig ungehalten reagiert. Ich kann nicht voraussetzen, dass die Terrassentür offen ist, wenn ich nach draußen rennen will, um Blätter zu jagen! Ich will nie wieder an einer Kerze riechen um mir die Barthaare anzusengen. Auch ist es nicht ratsam Funken aus dem Kamin nachzujagen. Ich will nie wieder meine Pfote samt Kopf hinter die Schallplattensammlung von Herrchen stecken und dann mit dem Kopf steckenbleiben. Und wenn ich es doch mache, werde ich nicht fauchen und kratzen, wenn mein Mensch mich rettet und dabei mein schön geordnetes Fell durcheinander kommt. Es ist keine gute Idee Sambal Oelek aufzuschlecken.
Was heißt hier frecher Blick?
Was heißt hier frecher Blick?
Die Schwerkraft gilt an allen Seiten des Hauses. Es ist nicht nötig dies an jeder Seite des Hauses zu beweisen in dem ich Sachen von großer Höhe nach unten schmeiße. Dies gilt besonders für Handys, Uhren und Eheringe. Es wird nicht geduldet Eichhörnchen zu jagen. Auch nicht, oder gerade dann nicht, wenn dies gemeinschaftlich mit meinem Kumpel Sam geschieht. Der Hund vom Nachbarn kann mich sehen, wenn ich auf ihn zu stolziere. Ich sollte beachten, dass der Zaun um das Grundstück nicht wirklich hoch ist und der Hund durchaus nach geeigneter Provokation darüber springen könnte. Ich will nie wieder "tote Katze auf der Treppe" spielen, wenn Leute versuchen Einkäufe oder Wäsche hoch zu bringen. Sonst wird es eines Tages wahr werden! Auch will ich am Morgen versuchen die Stampede mit meinen Katzenfreunden so zu gestalten, dass ich Herrchen nicht irgendwann in den sicheren Tod stürze. Ich will nie wieder Dinge aus der Handtasche meines Frauchens klauen um diese im ganzen Haus zu verteilen. Das gleiche gilt für benutzte und unbenutzte Wattestäbchen.

Ich will nie wieder
Ojitos ich warne Dich! Bleib von meinen Sachen weg.
Ojitos ich warne Dich! Bleib von meinen Sachen weg.
auf der Tastatur herumlaufen, wenn mein Mensch wichtige lpesnbvoehnmeobb eenaovhe..... Bei unseren Schlangen gilt der Satz: Nur gucken nicht anfassen. Vielleicht ist es besser so, denn ich bin sehr klein und die Schlangen sind gut 1,5 Meter groß. Alle Kreaturen die im Haus Leben bleiben im Haus und alle wilden Kreaturen (Mäuse, Libellen und Regenwürmer) bleiben draußen. Die Zimmerpflanzen mögen das Leben in Erde und es sollte ihnen gestattet sein in ihren Töpfen zu bleiben. Ich will nie wieder eine ganze Arie singen auf dem Weg zum Tierarzt. Ich werde lernen mich beim Tierarzt zu entspannen, so das sie mich nicht jedes Mal in 300 Lagen meiner Decke in der Box suchen müssen. Ich will nie wieder den ganzen Tag stinkig gegenüber meinem Menschen sein und um 2:00 Uhr morgens seine Nase küssen um ihm zu sagen, dass ich ihm vergeben habe und er mich jetzt streicheln kann. Mein sogenannter „Mouse-breath“ kommt nicht wirklich bei allen Menschen gut an. Ich will nie wieder die Füße von Frauchen und Herrchen zerbeissen, auch wenn sie nicht schnell genug aufspringen um mir mein morgendliches Nassfutter zu servieren. Wenn ich meinen Menschen kratzen MUSS, werde ich es nicht mehr in so einer Art und Weise tun, dass die Narben einem gescheitertem
Baldrian und Cat Nip! Kann es etwas Schöneres geben?
Baldrian und Cat Nip! Kann es etwas Schöneres geben?
Selbstmordversuch vermuten lassen. Wenn ich dem Herrchen schon morgens nach dem raushängenden Zeh angeln muss, dann sollte ich wenigstens schnell genug weg sein, dass sein Zorn den unschuldigen Kater an meiner Seite trifft. Eine Filzmurmel ist ein wesentlich mehr sozialverträgliches Spielzeug, als ein Kopf eines Kernbeissers, auch wenn sie nicht so lecker ist. Ich will nie wieder mein Catnip-Spielzeug in meinem Wassernapf einweichen um Tee zu machen. Ich werde nicht da sitzen, meinen Tee trinken und 'high' werden. Ich werde nicht größenwahnsinnig und fange täglich schlimmere Raufereien mit dem Schwergewicht Sam an, denn er wird sein Versprechen wahr machen und mich jedes Mal auf den Rücken legen. Der gedeckte Esstisch ist kein guter Platz für ein Mittagsschläfchen!

In diesem Sinne wünsche ich allen meinen Freunden einen guten Rutsch ins neue Jahr!!

Eure Katze Alice
und der Rest der Bande...

Ich bin mir sicher, dass ich mein Spielzeug hier abgelegt habe! Aber wo?
Ich bin mir sicher, dass... 
Was heißt hier frecher Blick?
Was heißt hier frecher... 
Ojitos ich warne Dich! Bleib von meinen Sachen weg.
Ojitos ich warne Dich!... 
Baldrian und Cat Nip! Kann es etwas Schöneres geben?
Baldrian und Cat Nip!... 
Ich bin mir sicher, dass Du Cassiopea angesehen hast! Untreuer Kater Du!!!! 5
Ich bin mir sicher, dass... 
Ich? Ich bin die Unschuld in Person. 4
Ich? Ich bin die... 
Nach all dem Unfug wird jetzt erst mal geschlafen. Plane schon neue Dinge für das Jahr 2013.
Nach all dem Unfug wird... 

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Willi
Der kleine *Willi* und die verschmuste *Lisa* - VERMITTELT -
Willi ist ein ca. 8 Wochen altes Katerchen. Noch ist er ein wenig...
Gestatten, Minka - Einauge
Hallo zusammen, mein Name ist Minka und ich wurde wohl im Jahr 2015...
Powerpaket "Malu" - VERMITTELT -
Unsere schildpattfarbene „Malu“ (ca. 1 – 2 Jahre alt) zeigt sich auf...
Peter, Pebbles und Paul
TierfreundLich’s Kinderstube
Unsere 10 Wochen alten Katzenbabys "Pebbles", "BamBam", "Peter" und...
Minka sitzt noch immer in der Warteschleife ...
Bereits mit unserem Beitrag vom 24.08.2016 stellten wir unsere Katze...
"Lucy" - VERMITTELT -
- Privatvermittlung - Dieses entzückende Kitten (ca. 10 Wochen alt)...
Katze verschwunden ? Freigängerkatzen Gießen und Umgebung
Im November letzten Jahres erschien in der Gießener Allgemeinen ein...

Kommentare zum Beitrag

Brigitte Matuschek
709
Brigitte Matuschek aus Gießen schrieb am 31.12.2012 um 18:29 Uhr
Herrlich! Habe zwar keine Katze mehr,kann mich aber gut an diese Zeit errinern.Super geschrieben!
Tabea Krähling
321
Tabea Krähling aus Allendorf (Lumda) schrieb am 31.12.2012 um 18:37 Uhr
Danke schön! Wir haben im Moment fünf Katzen und ich könnte diese Liste unendlich erweitern. Ein wirklich spannendes Jahr liegt hinter uns. Und ein genauso spannedes Jahr liegt vor uns. Ich freue mich darauf.
Brigitte Matuschek
709
Brigitte Matuschek aus Gießen schrieb am 31.12.2012 um 19:19 Uhr
Ich weis nur eins,wenn unser Schnitzeldieb Fritz mal nix klaut,mach ich mir Gedanken und ruf unsere TA an.Kein Tag ohne Diebstahl.Socken natürlich getragen,sind seine Favoriten,dicht gefolgt von Hausschuhen.Mhhh...lecker riecht doch so gut nach Mensch.Dieser kleine Lausbub erzieht mich mehr zur Ordnung als meine Eltern die letzten 30 Jahre.Guten Rutsch auch!
Tabea Krähling
321
Tabea Krähling aus Allendorf (Lumda) schrieb am 31.12.2012 um 19:29 Uhr
Ja das kenne ich von Alice auch! Sie klaut besonders gerne Lippenpflegestifte und kleine Dinge aus meiner Handtasche. Und dann geht die große Suche los.
Ilse Toth
33.270
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 31.12.2012 um 19:40 Uhr
Eine köstliche Geschichte! Alice aus dem Wunderland!
Einen dicken "Knutscher" von mir und natürlich auch für die restliche "Gruppe"!!
Tabea Krähling
321
Tabea Krähling aus Allendorf (Lumda) schrieb am 31.12.2012 um 19:56 Uhr
Ach den Knutscher nehmen die Miezen sehr gerne! Und sie sind schon wieder unterwegs und hecken neuen Unfug aus. Das neue Jahr wird sicher wieder der pure Spaß!
Alice hat genau von diesr Geschichte "Alice im Wunderland" ihren Namen her.
Der passte damals einfach perfekt.
Ilse Toth
33.270
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 31.12.2012 um 20:16 Uhr
Aber "damals" war sie doch ein "armes Miezekätzchen", nicht wissend, dass ihr weiterer Lebensweg ein "himmelhoher", sozialer Aufstieg ist.
Tabea Krähling
321
Tabea Krähling aus Allendorf (Lumda) schrieb am 31.12.2012 um 20:56 Uhr
Frau Toth, ich habe an einen Spruch der Grinsekatze gedacht und da passte Alice einfach dazu. Wir haben hier nämlich einen ganz schön verrückten Katzenhaufen. Und der brauchte einfach eine Alice im Wunderland.

“Aber ich möchte nicht unter Verrückte kommen,” meinte Alice.
“Oh, das kannst du wohl kaum verhindern”, sagte die Grinsekatze: “Wir sind hier nämlich alle verrückt. Ich bin verrückt. Du bist verrückt.”
“Woher willst du wissen, dass ich verrückt bin?”, erkundigte sich Alice.
“Wenn du es nicht wärest”, stellte die Grinsekatze fest, “dann wärest du nicht hier.”
Alice im Wunderland, Kapitel 6
Ilse Toth
33.270
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 31.12.2012 um 21:57 Uhr
;-))
Andrea Mey
9.767
Andrea Mey aus Lollar schrieb am 10.01.2013 um 11:43 Uhr
Hallo Tabea,
habe den Artikel gestern in der Print-Ausgabe gelesen und mich schlappgelacht - einfach köstlich!
Ist Alice die Katze, in die Ojitos sich verliebt hat bzw. umgekehrt?
Tabea Krähling
321
Tabea Krähling aus Allendorf (Lumda) schrieb am 10.01.2013 um 23:33 Uhr
Liebe Andrea, das freut mich! Es war genau dafür geschrieben, dass man mal was zu lachen hat. Und es ist nur ein Bruchteil von dem, was sich unser Chaostier so alles vornehmen könnte. Sie ist einmalig.
Und ja, Alice ist die Katze in die sich Ojitos beim ersten Nasenkontakt verliebt hatte. Seit dem sind die Zwei ein Herz und eine Seele.
Andrea Mey
9.767
Andrea Mey aus Lollar schrieb am 11.01.2013 um 23:10 Uhr
Das ist doch schön!
Würde mich sehr über eine Fortsetzung dieser Geschichte freuen!
Ilse Toth
33.270
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 12.01.2013 um 14:02 Uhr
Oh ja, bitte weitere Geschichten!
Tabea Krähling
321
Tabea Krähling aus Allendorf (Lumda) schrieb am 12.01.2013 um 15:14 Uhr
Ich schaue mal was Alice noch so anstellt. Die wilde Hummel ist ja selten still....
Ilse Toth
33.270
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 12.01.2013 um 17:10 Uhr
Hallo Frau Krähling, gründen Sie doch eine Rubrik "Tiergeschichten", da kommen sicherlich einige Beiträge. Ich schreibe auch gerne und Andrea auch. Viel zu erzählen gibt es immer.
Angelika Petri
1.756
Angelika Petri aus Mücke schrieb am 25.06.2013 um 08:37 Uhr
welch eine entzückende ERzählung!! hab sie eben erst entdeckt! es lohnt sich also doch! sehr hier ein bißchen herumzustöbern, sinn...sinn...sinnn...summ, summ, summ...ich sehe dieses Chaotische Kätzchen geradezu vor mir wie sie Unsinn ohne Ende anstimmt und sich dabei sicherlich diebisch ins Pfötchen lacht, ganz entzückend lebendig und sehr unterhaltsam! ich liebe solche und ähnliches lebensnahe ider auch erdachte Geschichten, fast so schön, nein noch schöner als Märchen!!!...bitte mehr...
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Tabea Krähling

von:  Tabea Krähling

offline
Interessensgebiet: Allendorf (Lumda)
Tabea Krähling
321
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Eine Schönheit
Siamkater Jason sucht Zuhause im Glück --vermittelt--
Jason hat sein Leben in Spanien mit einem verarmten Mann verbracht....
Ein Herz und eine Seele
Katerfreunde Jürgen und Apollo suchen Körbchen zum Glück vermittelt!
Wir, die zwei dicken Katerkumpel Jürgen und Apollo, haben uns in...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.