Bürgerreporter berichten aus: Allendorf (Lumda) | Überall | Ort wählen...

Neues Nachhilfeangebot fasst Fuß In Landkreis Gießen

Allendorf (Lumda) | Das Mobile Nachhilfe Studio© ist ein kleines, innovatives Nachhilfeangebot für Schüler, Berufsschüler und Erwachsene in der Stadt und den Landkreis Gießen. Das besondere an dem Konzept ist, dass die Kunden zuhause aufgesucht werden.
Es wird ausschließlich Einzelunterricht angeboten. Dadurch soll sichergestellt werden, dass jeder seinen Wunschtermin finden kann. Die Lehrkräfte können sich intensiv den Schülern und ihren Problemen widmen und es können so schneller messbare Erfolge erreicht werden. Vielen Schülern und deren Eltern ist es oft unmöglich nachmittags ein Lernstudio zu besuchen. Es entstehen zu den eigentlichen Unterrichtsgebühren keine zusätzlichen Kosten für Anfahrt, Einschreibung usw. Berechnet werden nur die tatsächlich abgehaltenen Stunden. Eine längerfristige vertragliche Verpflichtung gibt es nicht.

Das Mobile Nachhilfe Studio© bietet Hilfe für alle Klasse, in allen Fächern und für alle Schultypen.
In einen ersten kostenlosen Beratungsgespräch stellt der Inhaber gemeinsam mit den Kunden den Nachhilfebedarf fest. Anschließend übernimmt eine der derzeit 16 Lehrkräfte den Unterricht bzw. es wird eine geeignete Lehrkraft gesucht. Bedingung für die Lehrkräfte sind praktische Unterrichtserfahrung, ein einschlägiges Studium sowie Sozialkompetenz und Kundenorientierung. Auf Wunsch kann der Unterricht auch an anderen Orten stattfinden: im Falle Erwachsener oder Auszubildender z.B. im Betrieb, bei erkrankten Schülern auch in der Klinik.

Das Konzept des Mobilen Nachhilfe Studios© kommt aus Bayern. Dort werden seit mehr seit mehr als 10 Jahren Schüler nachweislich erfolgreich unterstützt. In Gießen wurde der Betrieb im Mai 2012 aufgenommen.

Weitere Infos bei:
Das Mobile Nachhilfe Studio©, Tel: 0 64 00 - 959 117
www.mobilenachhilfe.de/gi, E-Mail: Giessen@MobileNachhilfe.de

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Was wird aus zwei zu Ringen zusammengeklebten Längsstreifen , wenn man sie längs durchschneidet?
Gießens bekanntester Mathematiker an Francke-Schule - bundesweit unter den zehn besten Schulen im Mathe-Wettbewerb „Pangea"
„Dieser Wettbewerb knüpft direkt an den Schulunterricht in Mathematik...
Aufmerksame Eltern im Publikum
Medienerziehung für Erwachsene – Fachmann informiert an Francke-Schule
Wie sieht das digitale Schülerleben im Jahr 2018 aus? Was ist im...
Weizhong, Jan, Tim, Jonas (von links)
Francke-Schule stellt nationale Spitze in Mathematik
Eine Reise nach Budapest! Mit diesem Ergebnis hätten hatten zunächst...
Hinten v. Li. Tobiel Zewde, Ben Schäfer, Leon Keller, Raymon Hassler, Florian Kistler. Vorne von Re. Moritz Döring, Calvin Komac, Niklas Dalwigk, Chris Schade, Naybi Asghedom
Basketballteam der AFS Linden verteidigt Kreismeistertitel
Basketballteam der AFS Linden verteidigt Kreismeistertitel Nachdem...
Sortierter Flohmarkt „Rund ums Kind“ in Lich – Langsdorf
Am Sonntag, den 11. März, findet ein sortierter Flohmarkt „Rund ums...
Eine eindrucksvolle Tanzszene
Maria auf der Francke-Bühne
Nein – es war kein Versehen, dass das Musical „Maria, ein Mädchen aus...
Nach 37 Jahren Abendschule Gießen: Karl Kristin wird von Schulleiter Dieter Cebulla (li.) und ehem. Schulleiter Wilmar Steup (re.) in den Ruhestand verabschiedet
7500 Tage Abendschule Gießen
Nach 37 Jahren verabschiedete sich Karl Kristin, der stellvertretende...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Reiner Schmidt

von:  Reiner Schmidt

offline
Interessensgebiet: Allendorf (Lumda)
10
Nachricht senden

Weitere Beiträge aus der Region

Lumdatalbahn: Rückenwind aus Wiesbaden
Mit großer Freude haben die Grünen im Landkreis die Empfehlung pro...
Erster Mittagstisch für Alleinstehende und Senioren im Heimatmuseum Allendorf!
Erster Mittagstisch für Alleinstehende und Senioren! Zu einem...
Onkel Otto vom Hessischen Rundfunk besucht Lumdatalbahn
Allein auf Reisen: Seit Dienstag, 8. Mai, trampt Onkel Otto durch...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.