Bürgerreporter berichten aus: Allendorf (Lumda) | Überall | Ort wählen...

Bilderserie ........... Ein Wintertraum !

Allendorf (Lumda) | Heute beim Winterspaziergang.
Es war sehr kalt, eigentlich wollten wir garnicht mehr los, entschieden uns aber dennoch. Die Sonne begann langsam unterzugehen, der Schnee glänzte und glitzerte in den letzten Sonnenstrahlen. Die Bäume leuchteten in einem zauberhaften Licht. Der Schnee knarrte unter den Füßen. Dann ging langsam die Sonne unter, es wurde noch kälter, doch die Farben des Himmels strahlten eine gewisse Wärme aus. Es herrschte eine romantische Stille. Nachdem wir zu Hause durchgefroren ankamen, waren wir uns trotzdem einig, daß es wunderschön war, und wir diesen Spaziergang so schnell nicht vergessen werden.
Denn es war einfach traumhaft !!!


Mehr über

Winterlandschaft (76)Winter (560)Schnee (394)Natur (691)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Unser Stellplatz in Dresden.
Mit dem Eigenheim unterwegs
Ist man auf Autobahnen und Bundesstraßen unterwegs, Wohnmobile...
Puderzuckermorgen
Meine Augen wollen einfach wach werden. Der Rest will lieber liegen...
Umweltfeindliche Laubsauger und Laubbläser
Offener Brief An den Magistrat der Stadt Lollar ...
Die kleinen Sonnenblumenzüchter mit ihrer Pädagogin Heike Riedl (re) am Sonnenblumenzaun.
Kita-Projekt rund um die Sonnenblume
Wer Netzwerke benutzt, kommt leichter voran, weiß mehr, spart Kosten,...
Warten auf Mama
Erster Advent in der Lahnaue
Morgens um 7:30 wunderschöne rosarote Momente. Das letzte Bild ist bearbeitet. Was gefällt besser?
Wandern, ist nicht nur des Müllers Lust. Hochbetrieb auf der Wanderer Strecke in 2015
Die 11. Limeswanderung ist "angerichtet"
„Es ist angerichtet“ die Tour kann starten, meldeten in der letzten...

Kommentare zum Beitrag

Ilse Toth
33.256
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 08.01.2009 um 19:58 Uhr
Ich kann Ihren Zeilen nur zustimmen. Wir waren heute mit Enkelkind, den Hunden und dem Schlitten rund um die Heuchelheimer Seen unterwegs. Die Sonne war wieder einmalig schön. Es war kalt, zum Ende des Spaziergangs hat das Atmen "weh getan"! Aber die Winterruhe, der Schnee, die Eisflächen, die rote Sonne hat die Kälte vergessen lassen. Und Zuhause hat der heiße Tee doppelt so gut geschmeckt.
Ilona Kreiling
2.219
Ilona Kreiling aus Heuchelheim schrieb am 08.01.2009 um 20:54 Uhr
Sehr stimmungsvoll!
Tara Bornschein
7.125
Tara Bornschein aus Reiskirchen schrieb am 09.01.2009 um 07:10 Uhr
Sehr schöne Impressionen !
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Stefan Ross

von:  Stefan Ross

offline
Interessensgebiet: Allendorf (Lumda)
Stefan Ross
1.024
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Der Morgen erwacht
Morgenspaziergang
Ein schöner Herbsttag

Veröffentlicht in der Gruppe

Fotografie und Pressefotografie

Fotografie und Pressefotografie
Mitglieder: 64
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Ein herrlicher Tag ging zu Ende!
Die derzeitige Wetterlage beschert und sonnige Tage und frostige...
Gefrorene Spinnweben im historischen Grebenstein
Grebenstein ist wirklich eine interessante Stadt, die für Touristen...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.