Bürgerreporter berichten aus: Allendorf (Lumda) | Überall | Ort wählen...

Bilderserie ........... Ein Wintertraum !

Allendorf (Lumda) | Heute beim Winterspaziergang.
Es war sehr kalt, eigentlich wollten wir garnicht mehr los, entschieden uns aber dennoch. Die Sonne begann langsam unterzugehen, der Schnee glänzte und glitzerte in den letzten Sonnenstrahlen. Die Bäume leuchteten in einem zauberhaften Licht. Der Schnee knarrte unter den Füßen. Dann ging langsam die Sonne unter, es wurde noch kälter, doch die Farben des Himmels strahlten eine gewisse Wärme aus. Es herrschte eine romantische Stille. Nachdem wir zu Hause durchgefroren ankamen, waren wir uns trotzdem einig, daß es wunderschön war, und wir diesen Spaziergang so schnell nicht vergessen werden.
Denn es war einfach traumhaft !!!


Mehr über

Winterlandschaft (92)Winter (644)Schnee (421)Natur (778)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Bewahrung der Natur? Gestern wurde auf dem Gelände des ev. Kirchenzentrums direkt vor meinem Wohnzimmerfenster eine fast 50 Jahre alte, gesunde Rotbuche gefällt.
Bei der heutigen Runde mit dem Hund aufgenommen
Winterliche Pilzzeit
am Nebelhorn/Gipfelhang
Statt eines Osterurlaubs ...
ein paar Impressionen von einem solchen im Jahre 2013. Die Fotos...
im Adelegg-Gebiet im Allgäuer Alpenvorland zwischen Kempten und Isny
Riesenfichte - 53 m
Wenn uns zur Zeit die Nachrichten nicht erfreuen können, dann tut es die Natur.
am Eschacher Weiher bei Buchenberg/Oberallgäu
Eigentlich ein ganz normaler ausgehender Winter im Allgäu
Blick vom Nebelhorn über Faltenbachtal, Trettachtal und Stillachtal bei Oberstdorf
Ostern 2013 - fast keine Menschen unterwegs, aber nicht wegen Corona!

Kommentare zum Beitrag

Ilse Toth
38.467
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 08.01.2009 um 19:58 Uhr
Ich kann Ihren Zeilen nur zustimmen. Wir waren heute mit Enkelkind, den Hunden und dem Schlitten rund um die Heuchelheimer Seen unterwegs. Die Sonne war wieder einmalig schön. Es war kalt, zum Ende des Spaziergangs hat das Atmen "weh getan"! Aber die Winterruhe, der Schnee, die Eisflächen, die rote Sonne hat die Kälte vergessen lassen. Und Zuhause hat der heiße Tee doppelt so gut geschmeckt.
Ilona Kreiling
2.358
Ilona Kreiling aus Heuchelheim schrieb am 08.01.2009 um 20:54 Uhr
Sehr stimmungsvoll!
Tara Bornschein
7.372
Tara Bornschein aus Reiskirchen schrieb am 09.01.2009 um 07:10 Uhr
Sehr schöne Impressionen !
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Stefan Ross

von:  Stefan Ross

offline
Interessensgebiet: Allendorf (Lumda)
Stefan Ross
1.024
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Der Morgen erwacht
Morgenspaziergang
Ein schöner Herbsttag

Veröffentlicht in der Gruppe

Fotografie und Pressefotografie

Fotografie und Pressefotografie
Mitglieder: 63
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Die sportliche Bia!
Die Pflegestelle schwärmt von Bia! Sie ist eine flotte Maus,...
Die kleine Rote Samtmilbe rechts könnte den Eiern des Käfers gefährlich werden
Dickmaulrüssler
Es gibt Tiere, da ist man froh, daß sie nur wenige mm groß sind. Wäre...

Weitere Beiträge aus der Region

Haus Treiser 2, Ecke Treiser Straße/Bahnhofstraße Ende der 1970er Jahre
Aus dem Bildarchiv des Allendorfer Heimatmuseums Heute...
Mittagstisch für Alleinstehende und Senioren am 20.08.
Mittagstisch für Alleinstehende und Senioren „Menschen treffen...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.