Bürgerreporter berichten aus: Allendorf (Lumda) | Überall | Ort wählen...

Vizesieg für Manfred Kaufmann mit "Wolga vom Eichbaum"

Allendorf (Lumda) | Allendorfer Hundesportler qualifiziert sich für Bundes-Fährtenhundprüfung

Bei der Fährtenhundprüfung der Landesgruppe Hessen-Süd im Verein für Deutsche Schäferhunde sicherte sich der Hundeführer Manfred Kaufmann aus Rüddingshausen mit seiner „Wolga vom Eichbaum“ den zweiten Platz in der Fährtenhundprüfung Stufe 2. Der Hundeführer der Ortsgruppe Allendorf/Lumda erzielte mit seiner sechsjährigen Hündin 97 Punkte und damit die Bewertung „vorzüglich“. Mit diesem hervorragenden Ergebnis löste Manfred Kaufmann vergangenen Sonntag ein Ticket für die Bundes-Fährtenhundprüfung.

Bei dieser Veranstaltung sind die besten Fährtenhundspezialisten aus ganz Deutschland am Start und stellen das Können ihrer Vierbeiner in der Nasenarbeit unter Beweis. Die Veranstaltung wird am 5. und 6. November in Laupheim (Württemberg) ausgetragen.

Fährtenhundprüfungen gelten im Hundesport mit unter zu den schwersten Prüfungen. Bei der FH 2 gilt es für den Hund eine Spur von 1.800 Schritten durchs Gelände zu verfolgen. Auf dieser Fährte liegen sieben Gegenstände, die der Hund verweisen muss. In der Spur gibt es sieben Winkel, mindestens zwei davon spitzwinklig und zusätzlich einen Bogen – hier muss der Hund in der Lage sein, zügig weiter zu suchen und auch die sogenannten Fremdfährten zu ignorieren. Bedenkt man, dass die Fährte mehr als drei Stunden alt sein muss und in dieser Zeit Witterungsverhältnissen und eventuellen Wildspuren ausgesetzt ist, erkennt man das hohe Maß an Anforderungen. Dies erfordert von dem Hund-Mensch-Team enorme Ausdauer, Veranlagung und natürlich eine sehr gute Ausbildung.

Weitere Informationen über den Schäferhundeverein der Ortsgruppe Allendorf/Lumda finden Interessierte unter www.sv-og-allendorf-lumda.de.

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

ACHTUNG HUNDEHASSER!!!
Lieber Hundehasser, liebe Hundehasserin, ihre Bemühungen Wasser...
Bürgermeister Thomas Benz
„Teamplayer und Bürgermeister für alle“ Heute beginnt die Amtszeit von Thomas Benz in Allendorf (Lumda)
Sehr geehrter Herr Bürgermeister, lieber Thomas, deine...
Bürgermeister Thomas Benz
Thomas Benz Bürgermeister von Allendorf (Lumda) reagiert innerhalb von 72 Stunden auf Beschwerde eines Bürgers.
Schlaglöcher sind ein Ärgernis für Autofahrer und auch eine...
Erster Tag: Allendorfs neuer Bürgermeister Thomas Benz hat im Bürgermeisterzimmer Platz genommen. Foto: Helmut Wißner
Erster Arbeitstag für Thomas Benz als Bürgermeister der Stadt Allendorf (Lumda)
Die Tür zum Bürgermeisterzimmer ist offen, dahinter sitzt ein...
Jubiläums-Rocknacht auf der Climbacher Waldbühne am 26.05.2017
Einst wurde der Verein zum Fußballspielen gegründet, um an...
Stadtverordnetenvorsteherin Sandra Henneberg (BÜNDNIS 90 DIE GRÜNEN)
Erste Sitzung des Allendorfer Parlaments unter der Leitung der neuen Stadtverordnetenvorsteherin Sandra Henneberg.
Die Stadtverordnetenvorsteherin Sandra Henneberg eröffnete Im...
Lohkuchenessen am 20.03.2017
An alle ...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Stephanie Orlik-Stange

von:  Stephanie Orlik-Stange

offline
Interessensgebiet: Allendorf (Lumda)
Stephanie Orlik-Stange
238
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Mitglieder der Ortgruppe Allendorf/Lumda bei der Winterwanderung
Allendorfer Schäferhundeverein zieht Bilanz
Verein startet mit Winterwanderung und Jahreshauptversammlung ins...
Erfolgreiche Prüfung im Schäferhundeverein Allendorf/Lumda
Hundeführer stellten sich der Bewertung von Jürgen Heß Vergangenen...

Weitere Beiträge aus der Region

Jürgen Pfeiffer bei der Begrüßungsrede
Stammtisch „Keine Eins“ feierte am Samstag, 22.07.2017 sein 25-jähriges Würfel Jubiläum in Climbach.
Kein strikter Ablaufplan, keine Zeitvorgaben und keine...
Gute Fahrt
Aus dem Allendorfer Heimatmuseum
Aus dem Allendorfer Heimatmuseum Die Sammlungen des Allendorfer...
Terminvorschau für 2 Veranstaltungen des Heimatmuseum Allendorf
Allendorfer Heimatmuseum Terminvorschau Sonntag, 6. August...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.