Bürgerreporter berichten aus: Allendorf (Lumda) | Überall | Ort wählen...

Ab 5.11.2011 Theater im Musenkeller: "Die Toscana-Therapie"

von Guy Sagnesam 17.10.20111322 mal gelesenkein Kommentar
Allendorf (Lumda) | "Die Toscana-Therapie" - Schauspiel von Robert Gernhardt
Mäusedreck in der Küche, lärmende Traktoren und unablässig sägende Zikaden. So haben sich Karin und Gerhard die Ferien im Toscana- Ferienhaus ihres Freundes und Psycho- therapeuten Dieter nicht vorgestellt. Die Eheleute bringen es jedoch nicht fertig, den dreisten amerikanischen Schriftsteller Victor zu vertreiben, der sich bei ihnen einquartiert hat und als später der FAZ- Redakteur Bergmann sowie der Zementsack-Fotograf Florian samt seiner flippigen Begleiterin Silvia auftauchen, ist das Chaos perfekt– Die Kommunikation zwischen allen Beteiligten geht auf jede erdenkliche Weise schief, echte Begegnungen und klare Willensäußerungen sind fast so unmöglich wie ein geglückter Witz. Und dann kündigt sich kurzfristig auch noch Dieter an…

Das Theater Musenkeller inszeniert Gernhardt’s Stück über Schein-Kommunikation aus intellektuellem Geschwafel und Betroffenheitsjargon im Keller der Bonifatiuskirche Giessen und nimmt die deutsche Toscana-Schickeria aus Kultur und Wissenschaft gehörig aufs Korn.

Samstag 05.11.2011 (Premiere)
Freitag 11.11.2011
Samstag 12.11.2011
Freitag 18.11.2011
Samstag 19.11.2011
Freitag 25.11.2011
Samstag 26.11.2011
Freitag 02.12.2011
Samstag 03.12.2011

Beginn jeweils um 20:00 Uhr
Ort: Liebigstrasse 28, 35392 Giessen
Kartenreservierungen unter Telefon 0641/ 73724
http://www.musenkeller.de

 
 

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Ab 04.11.2017 Theater im Musenkeller: "Glückliche Zeiten" / Theaterstück von Allan Ayckbourn
Glückliche Zeiten haben sie alle einmal erlebt: Gerry Stratton,...
Probenfoto von Nunsense, the Keller Theatre
the Keller Theatre spielt "Nunsense", Premiere am Freitag, 24.11.2017, Kleine Bühne Gießen
Ein Musical, das seinesgleichen sucht: witzig, schnell, absurd und in...
Hänsel (Marius Henkelmann) im Käfig
Vorhang auf für Hänsel und Gretel in Krofdorf
Es ist dunkel im Wald. Zwei Kinder sitzen in der finsteren Nacht...
„Stirb schneller, Liebling“ -Theater in Eberstadt am 17. und 18. März
Das Eberstädter Theaterensemble ist mit seinen Proben auf der...
Probenszene zu The Glass Menagerie, Keller Theatre Gießen
The Keller Theatre spielt "The Glass Menagerie", Premiere am Freitag, 16.02.2018, 19:30 Uhr
Amanda Wingfield, die zusammen mit ihren erwachsenen Kindern, Laura...
The Keller Theatre spielt "Run for Your Wife" von Ray Cooney, Premiere am 20.04.2018, 19:30 Uhr, Kleine Bühne Gießen
Der Londoner Taxifahrer John Smith hat 2 Ehefrauen, 2 Leben und einen...
"Einer spinnt immer!" Restkarten Mittagsaufführung vom 2.12.2017 um 14Uhr. Einlass ab 13Uhr. Kartenvorverkauf Getränke-Quelle Greb Oppersgasse 3 in Lehnheim Telefon: 06401-5430

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Guy Sagnes

von:  Guy Sagnes

offline
Interessensgebiet: Gießen
53
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Ab 04.11.2017 Theater im Musenkeller: "Glückliche Zeiten" / Theaterstück von Allan Ayckbourn
Glückliche Zeiten haben sie alle einmal erlebt: Gerry Stratton,...
Musenkeller Theater Ensemble
Ab 05.11.2016 Theater im Musenkeller: "Alles in Butter" / Farce von Edward Taylor
Sir Clive Partridge ist Mitglied bei der Europäischen Kommission....

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.