Bürgerreporter berichten aus: Allendorf (Lumda) | Überall | Ort wählen...

Sparkasse Grünberg unterstützt Jugendfeuerwehr Saasen

Allendorf (Lumda) | Der Jugendfeuerwehr Saasen wurde es ermöglicht 13 T-Shirts mit Beschriftung anzuschaffen. Mit einer großzügigen Spende durch die Sparkasse Grünberg möchte die Sparkasse die Jugendarbeit in der Jugendfeuerwehr Saasen unterstützen. Gleichzeitig soll mit den T-Shirts der Nachwuchs der Feuerwehr gefördert werden und vorhandene Mitglieder zu weiterhin guten Leistungen anspornen. Erfreut über die großzügige Spende waren nicht nur die Jugendfeuerwehr-Mitglieder, auch das Betreuerteam Sina Jaschiniok (Jugendwartin) und Patrick Neu (Betreuer) freuten sich sehr über diese großzügige Spende.

Die Jugendlichen haben bei allen Gelegenheiten, über Übungsdiensten bis hin zu Veranstaltungen, beste Möglichkeiten, die neuen T-Shirts zu tragen.

Auch neue Mitglieder für die Jugendfeuerwehr sind gern gesehen, interessierte Jungen und Mädchen können jeden Mittwoch ab 18:00 Uhr am Feuerwehrhaus in Saasen bei Übungen der Jugendfeuerwehr teilnehmen.

Auf dem Bild von links:
1. Reihe: Torsten Neu (Wehrführer), Sina Jaschiniok (Jugendwart), Larissa Kamenik, Vanessa Dirlam, Michael Nachtigall (1. Vorsitzender), Jürgen Zorn (Sparkasse Grünberg), Patrick Neu (Jugendgruppenleiter)
2. Reihe: Joel Eichler, Leonie Müller, Tom Sauer

Mehr über

Feuerwehr (510)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Landrätin Anita Schneider und Kreisbrandinspektor Mario Binsch (2.v.r.) übergaben die Förderbescheide an die Bürgermeister. Bild: Landkreis Gießen
Landkreis fördert Feuerwehrfahrzeuge und hydraulisches Rettungsgerät
„Diese finanzielle Förderung dient auch der ideellen Förderung...
Achtung Terminänderung!
Das Jugend - & Blasorchester der Freiwilligen Feuerwehr Lollar...
Die fleißigen Müllsammler mit ihrer "Beute"
Obbornhofen putzte sich für die 1250-Jahr-Feier
Im Zuge der Aktion „sauberhaftes Hessen“ beteiligten sich am letzten...
Licher Wiesnfest Pohlheim am 7. Mai: Landrätin stellt Eintrittskarten für weibliche Einsatzkräfte von Feuerwehren und Hilfsorganisationen sowie Ehrenamtliche zur Verfügung
Zur Abwechslung mal ins Dirndl statt in die Einsatzuniform schlüpfen:...
JBO Lollar Schülerkonzert – Geänderter Veranstaltungsort!
Am Sonntag, den 04.12.16 findet um 17 Uhr das Schülerkonzert des...
Hier könnte Ihr Platz sein!
Neuer Anfängerkurs für Erwachsene beim Jugend- & Blasorchester der FF Lollar
Am vergangenen Samstag, den 24. September 2016 ludt das Jugend- &...
Richtungsweisendes Signal nach Wiesbaden erwünscht.
Feuerwehr Staufenberg kämpft um Sicherheit der Einsatzkräfte
Zum zweiten Mal in kurzer Zeit luden die Leiter der Freiwilligen...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Sina Jaschiniok

von:  Sina Jaschiniok

offline
Interessensgebiet: Reiskirchen
10
Nachricht senden

Weitere Beiträge aus der Region

Ausstellung einer heimischen Künstlerin
Ausstellung einer heimischen Künstlerin Erstmalig zeigt die...
Eine wchtige Chronik, handgeschrieben
Bericht der Allendorfer Heimatvertriebenen über ihre Ankunft in Allendorf (Lumda)
Bericht der Allendorfer Heimatvertriebenen über ihre Ankunft in...
Sonderzug nach Allendorf/Lda. am 21.Juli 1996 am geplanten Haltepunkt "Lollar-Lumdaniederung" (die Bezeichnung des Haltepunktes ist nicht festgelegt; andere Namensgebungen sind: Lollar-Texasbrücke oder -Nord)
Lumdatalbahn nutzt auch Lollar und Staufenberg
Baugebiet "Lumdaniederung" wird erschlossen. Bus und Bahn teilen sich...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.