Bürgerreporter berichten aus: Allendorf (Lumda) | Überall | Ort wählen...

Bei Wohnhausbrand etwa 100.000 Euro Sachschaden - 5 Personen verletzt

Allendorf (Lumda) | Allendorf/Lda.: Am Mittwoch, dem 10.9.08, gg. 14.45
Uhr, geriet in der Bergstraße ein Zweifamilienhaus in Brand. Das Feuer entstand offensichtlich im Bereich der Küche im Erdgeschoss. Drei Hausbewohner konnten aus dem Gebäude geborgen werden, zwei davon mit einer Drehleiter von einem Balkon. Alle drei wurden wegen Rauchgasintoxikationen in Krankenhäusern untersucht. Die Feuerwehren von Allendorf, Allertshausen, Londorf, Staufenberg, Lollar und Grünberg waren im Einsatz. Stadtbrandinspektor und Einsatzleiter Michael Carl aus Allendorf koordinierte die Einsatzkräfte. Mit vor Ort war auch Kreisbrandinspektor Gerd Battenfeld. Auch wei Feuerwehrleute erlitten Rauchgasintoxikationen und wurden vorsichtshalber untersucht. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 100.000 Euro. Die Brandursache ist bisher noch ungeklärt, die Ermittlungen dauern an.

 
 
 
 
 
 

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Bei der großen Autoausstellung vor der Stadthalle wurden die neuesten Modelle führender Hersteller gezeigt.
Gewerbeausstellung punktet bei Besuchern mit Leistungen und Produkten aus der Region
Das Hungener Gewerbe hat viel zu bieten. Davon wollten sich am...
Von links: Jürgen Görig, Jörg Haas und Bernd Briegel präsentieren den Jubiläumsaktionstag
Großer Aktionstag bei Feuerwehr und DRK
Gemeinsam, in Kooperation wie dies seit Jahrzehnten zwischen...
Laubgebläse im Feuerwehreinsatz
Laubgebläse zur Brandbekämpfung- geht das? Blasgeräte...
Die Herren bleiben extrafür mein Bild stehen in Marburg auf der Lahn
Ein "Löschhund" auf der Lahn
Tatütata - Feuerwehr zu Gast in der Villa Kunterbunt
Die Kinder im Kindergarten "Villa Kunterbunt" in Grünberg-Lehnheim...
850 Einsatzkräfte bei Katastrophenschutzübung eingebunden
PAN 2017, diesen Namen trägt die bisher größte...
Alarmübung fordert Mannschaft und Führung!
Zu einer unangekündigten Alarmübung in einem ehemaligen Supermarkt im...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Jürgen Seifert

von:  Jürgen Seifert

offline
Interessensgebiet: Gießen
854
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
v.r.: Hans-Bernhard Baumstieger und Torsten Becker (Geschäftsführer GIAG mbH) im Gespräch mit Slavoljub Schanz ( Geschäftsführer Persoplan Zeitarbeit) und Katrin Münzenberg (Regionaleiterin Persoplan)
Neunte Gießener Zeitarbeitsmesse in der Kongresshalle
„Mit Zeitarbeit zurück in die Beschäftigung“ lautete das Motto der...
Peter Steiners Theaterstadl begeistert die Zuschauer in der Kongresshalle
Rund 350 Besucher hatten sich am Montagabend in die Gießener...

Weitere Beiträge aus der Region

Die malerische Burgkapelle in Nordeck bietet einen einzigartigen Rahmen für die geistliche Chorandacht der TeuTonia
Lieder und Lyrik im Advent - Chor TeuTonia Nordeck lädt zur musikalischen Andacht in die Burgkapelle ein
Advent - die Zeit der Besinnung, der Stille, aber auch der Freude hat...
Heutige Straßenansicht der oberen Bahnhofstraße
Aus dem Bildarchiv des Allendorfer Heimatmuseums
Heute veröffentlichen wir ein Foto der oberen Bahnhofstraße. Die...
Wurzeln der Mathematik
Wer Giessen sein Zuhause nennt ist nicht weit von der interessanten...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.