Bürgerreporter berichten aus: Allendorf (Lumda) | Überall | Ort wählen...

Bilderserie Gibraltar

Museum der Glasbläserei
Museum der Glasbläserei
Allendorf (Lumda) | Gibraltar ist eine Stadt am Mittelmeer mit spanischem und englischem Flair in angenehmen Klima. Die wohl bekannteste Sehenswürdigkeit ist der "Affenfelsen" (the Rock) mit seinen zahlreichen und nicht menschenscheuen Bewohnern. Man kann zollfrei in der "Mainstreet" einkaufen, sollte jedoch zu diesem Zweck die Euros in Gibraltar-Pfund tauschen, da man sonst nicht in jedem Geschäft dem Umrechnen folgen kann. Diese Währung gilt allerdings nur in Gibraltar. In der Bucht von Algeciras und in der Meerenge von Gibraltar kann mal Delfine und Wale beobachten.

Museum der Glasbläserei
Glasbläserei
Englische Doppeldecker-Busse
Typisch englische Telefonzellen
Blick auf "the Rock"
Spanische Pflanzenwelt
Schön bewachsener Balkon
Typisch englische Straßenbeschilderung
Leider nicht mein Geschäft
Ein Teil des Hafens von Gibraltar
The Rock vom Wasser aus gesehen
Delfine in der Bucht von Algeciras
Tolle Begleitung
Und noch einer
Nach hause über die Landebahn

Mehr über

Urlaub (171)Tiere (577)Stadt (95)Land (12)Delfine (3)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Unser Stellplatz in Dresden.
Mit dem Eigenheim unterwegs
Ist man auf Autobahnen und Bundesstraßen unterwegs, Wohnmobile...
Eichhörnchen sammeln wieder ihre Vorräte für den Winter..
Es ist wieder Sammelzeit für Wintervorräte (Nüsse,Eichel,etc.) von...
beim Anstecken der Zigarre: Ruhe und Gelassenheit
Vernissage zur Photoausstellung über Kuba am Samstag, den 8.10.2016 in der "Weinstube", Steinstr. 37 in Gießen
In der „Weinstube“, Steinstraße 37 in Gießen, lädt Photograph...
Der Sachbuchautor Kurt Orth stellt sein achtes Buch vor
Der Sachbuchautor Kurt Orth stellt sein achtes Buch „Artenschutz in...
Gedanken: Warum
Menschen die keine Emphatie kennen, die mit ihrem pathologischen...
Eindrucksvoll. Aber Berlin hat noch mehr zu bieten, als das Brandenburger Tor. Bis zu 44 Jugendliche können das im Oktober überprüfen. Bild: Brigitte Buschkoetter / pixelio.de
Studienfahrt in die Vergangenheit Berlins
Geschichte lebt und zwar in Berlin. Das können 44 Jugendliche...
Das schöne Winterwetter
Das schöne Winterwetter verabschiedet sich leider erst mal, die...

Kommentare zum Beitrag

Tara Bornschein
7.217
Tara Bornschein aus Reiskirchen schrieb am 19.12.2008 um 07:35 Uhr
Die zwei Bilder mit den Delphinen finde ich besonders schön. Mir wurde es auch gegönnt, diese wundervollen Tiere während eines Bootstrips auf dem Roten Meer beobachten und fotografieren zu können :-)
Marion Wallenfels
2.048
Marion Wallenfels aus Gießen schrieb am 19.12.2008 um 15:50 Uhr
Interessanter Bericht, Delphine gehören zu meinen Lieblingstieren, wenn ich diese Tiere beobachte freue ich mich besonders!!!
Peter Herold
24.751
Peter Herold aus Gießen schrieb am 20.12.2008 um 18:03 Uhr
Hallo Herr Ross, wussten Sie, dass im 2. Weltkrieg in dem Felsen von den Briten ein großes Krankenhaus unterhalten wurde und jetzt dort ein Konzertsaal besteht?
Stefan Ross
1.024
Stefan Ross aus Allendorf (Lumda) schrieb am 20.12.2008 um 19:26 Uhr
Sie meinen bestimmt die ST. Michael's Höhle, da waren wir bei unserem ersten Besuch drin. Seit Juni 2005 kann man eine sogenannte "Tunnel Tour" machen, bei der man das weit verzweigte Tunnelsystem kennen lernen kann. Das haben wir aber leiter noch nicht mitgemacht !
Peter Herold
24.751
Peter Herold aus Gießen schrieb am 21.12.2008 um 17:47 Uhr
Da drinn müsste sich eigentlich dann das Krankenhaus befunden haben. Oder sagen wir es für die Zeit passender, das Lazarett. Also ich war schon beeindruckt von der Größe der Halle, in der wir waren.
Schön, dass Sie mir immer wieder mit Hinweisen helfen mein Wissen zu erweitern. Danke.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Stefan Ross

von:  Stefan Ross

offline
Interessensgebiet: Allendorf (Lumda)
Stefan Ross
1.024
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Der Morgen erwacht
Morgenspaziergang
Ein schöner Herbsttag

Veröffentlicht in der Gruppe

Fotografie und Pressefotografie

Fotografie und Pressefotografie
Mitglieder: 64
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Theater AG der Brüder Grimm Schule im Stadttheater
Die Theater AG der Brüder Grimm Schule hatte heute unter Leitung von...
Abendstimmung am Inheidener See
Nachdem ich gemeinsam mit Jutta einige Fotos von dem Totholz im See...

Weitere Beiträge aus der Region

Einladung zu einer Autorenlesung am 5.3. mit Jule Heck
Das Heimatmuseum Allendorf lädt ein:
Der 1. April 2017.
Schicken Sie unsere Leser in den 1. April
Die GIEßENER ZEITUNG wird in diesem Jahr am Samstag, dem 1. April,...
Einladung zum Fasching
Das Heimat- und Verkehrsmuseum Allendorf lädt ein:

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.