Bürgerreporter berichten aus: Allendorf (Lumda) | Überall | Ort wählen...

Landesgruppenvorstand zieht Bilanz auf Delegiertenversammlung in Allendorf/Lumda

Vorsitzender der Ortsgruppe Allendorf/Lumda: Markus Urich
Vorsitzender der Ortsgruppe Allendorf/Lumda: Markus Urich
Allendorf (Lumda) | Im Mittelpunkt der Delegiertenversammlung der Landesgruppe Hessen-Süd im Verein für Deutsche Schäferhunde standen der Rückblick auf das Jahr 2010 und zugleich der Ausblick auf die diesjährigen sportlichen Herausforderungen, sowie zahlreiche Ehrungen von Mitgliedern der Landesgruppe.

Die Hauptversammlung des Vereins Deutscher Schäferhunde der Landesgruppe (LG) Hessen-Süd fand vergangenen Sonntag im Bürgerhaus Allendorf/Lumda statt. Als Gastgeber fungierte die Ortsgruppe (OG) Allendorf/Lumda, die in diesem Jahr ihr 50-jähriges Vereinsjubiläum feiert.

Zur Versammlung waren neben dem Vorsitzenden der Landesgruppe und seinen Vorstandskollegen über 300 Vertreter und Vertreterinnen aus allen Ortsgruppen der Landesgruppe Hessen-Süd angereist. Markus Urich, der Vorsitzende der Schäferhundefreunde aus Allendorf/Lumda war es gelungen, den Bürgermeister Horst Hormann für die Schirmherrschaft zu gewinnen.

An der Jahreshauptversammlung unter der Leitung des LG-Vorsitzenden Günter Schwedes hörten die Gäste neben dem Bericht des Vorsitzenden auch die Jahresberichte des Zuchtwarts Rüdiger Mai, Ausbildungswarts
Mehr über...
Paul Werner Koch, Jugendwarts Henning Albert und Kassenwartes Heinz-Jürgen Claus. Der weitere Verlauf der Sitzung wurde durch die Jahresberichte der Beauftragten für das Rettungshundewesen und Hütewesen von Norbert Feser und Wilfried Scheld vervollständigt.

Dabei wurde deutlich, wie vielseitig der Deutsche Schäferhund ist und dass er nicht ohne Grund in der Beliebtheitsskala aller Rassehunde auf dem Spitzenplatz rangiert.
Der Deutsche Schäferhund gilt als internationales Erfolgsrezept auf vier Pfoten. Wie umfangreich die Aufgaben des LG-Vorstandes sind, wurde ebenfalls im Laufe der Sitzung klar. Der Vorstand der Landesgruppe fungiert als Mittler zwischen dem Hauptverein und den Ortsgruppen. Zu ihren zentralen Aufgaben gehören Lenkung, Überwachung und Förderung der Zucht und Ausbildung der Tiere als Gebrauchshunde. Neben der Wahl der Delegierten für die Bundesversammlung wurden zahlreiche Mitglieder für ihre Erfolge in der Zucht, bei Zuchtschauen oder für sportliche Leistungen, sowie langjährige Mitgliedschaft durch den LG-Vorstand geehrt.

Delegiertenversammlung 2012:
Ausrichter für die Delegiertenversammlung der Landesgruppe Hessen-Süd im nächsten Jahr ist die Ortsgruppe Fernwald-Steinbach.

Die ausführlichen Berichte des LG-Vorstandes finden Hundesportler unter www.sv-lg-hessen-sued.de. Alle Informationen rund um den Schäferhundeverein der Ortsgruppe Allendorf/Lumda finden Interessierte unter www.sv-og-allendorf-lumda.de.

Vorsitzender der Ortsgruppe Allendorf/Lumda: Markus Urich
Vorsitzender der... 
Markus Urich (Vorsitzender OG Allendorf/Lumda), Bürgermeister Horst Hormann, Günter Schwedes (LG-Vorsitzender)
Markus Urich... 
Vorstand der Landesgruppe bei Versammlung
Vorstand der... 

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Bürgermeister Thomas Benz
„Teamplayer und Bürgermeister für alle“ Heute beginnt die Amtszeit von Thomas Benz in Allendorf (Lumda)
Sehr geehrter Herr Bürgermeister, lieber Thomas, deine...
Wahlplakate von SPD, CDU und Grünen in Allendorf (Lumda) mutwillig zerstört
Aus einem dummen Spaß kann aber schnell Ernst werden - denn Vandalen...
Landrätin Anita Scheider
Wohnraumversorgungskonzept für Teilraum Nord - Allendorf (Lumda) , Buseck, Lollar, Rabenau, Reiskirchen und Staufenberg
Am Dienstag den 15.08.2017 um 18.00 Uhr wurde im Bürgersaal am...
Rücksichtslosigkeit anderer Hundebesitzer
Unglaublich aber die Rücksichtslosigkeit anderer Hundebesitzer...
Bürgersprechstunde mit Bürgermeister Thomas Benz und Ortsvorsteher Gernot Schäfer in Climbach. So etwas hat es in den letzten Jahren in Allendorf (Lumda) nicht gegeben.
Am Montag, den 02. Oktober 2017 ab 18.00 Uhr konnten die Climbacher...
Sandra Henneberg
Wählen? Warum? Ich kann doch eh nichts verändern!
Am kommenden Sonntag können die Bürger und Bürgerinnen von der...
Bürgermeister Thomas Benz
Thomas Benz Bürgermeister von Allendorf (Lumda) reagiert innerhalb von 72 Stunden auf Beschwerde eines Bürgers.
Schlaglöcher sind ein Ärgernis für Autofahrer und auch eine...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Stephanie Orlik-Stange

von:  Stephanie Orlik-Stange

offline
Interessensgebiet: Allendorf (Lumda)
Stephanie Orlik-Stange
238
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Mitglieder der Ortgruppe Allendorf/Lumda bei der Winterwanderung
Allendorfer Schäferhundeverein zieht Bilanz
Verein startet mit Winterwanderung und Jahreshauptversammlung ins...
Erfolgreiche Prüfung im Schäferhundeverein Allendorf/Lumda
Hundeführer stellten sich der Bewertung von Jürgen Heß Vergangenen...

Weitere Beiträge aus der Region

Reinhold als siebzigjähriger
Reinhold Gruninger wurde 75
Von Brunhilde Trenz, Leiterin des Heimatvereins Allendorf...
unglaublich viele Puppen ...
Puppendoktorin am Nikelsmarktsonntag im Heimatmuseum
Puppendoktorin am Nikelsmarktsonntag im Heimatmuseum Zahlreiche...
Nikelsmarkt 2017
Dies ist die Einladung des Heimatvereins zum Nikelsmarkt 2017:

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.