Bürgerreporter berichten aus: Allendorf (Lumda) | Überall | Ort wählen...

Bilderserie Hamburger Hafengeburtstag Pfingsten 2008

Allendorf (Lumda) | Ein Geburtstag der Superlative.
Kreuzfahrtschiffe, Segelschiffe, Kriegsschiffe aus aller Welt.
1 Million Besucher und Veranstaltungen wie Musikshows und Vorführungen auf dem Wasser.
Ein riesengroßer Rummel, alles in allem ein super Wochenende.
Freue mich schon auf den nächsten Hafengeburtstag! ! !

1

Mehr über

Segeln (29)Schiffe (11)Hamburg (72)Boote (4)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Artikel von Burkhard Möller vom 13. Juli mit "aussagekräftigem" Bild
Fehlende Fakten festgestellt - Burkhard Möller (Redakteur der Gießener Allgemeine) hetzt gegen Linke
Was bisher geschah Burkhard Möller missbraucht die Gießener...
Die G20 Proteste in Hamburg
Am Freitag, den 7. Juli 2017 wollte ich früh zum Hamburger...
Positionskämpfe
Entenregatta der Optimisten
Am Wochenende des 6. Und 7. Mai richtete der Segelclub Gießen auf dem...
Carl Lohse
Museumsbesuche in Hamburg beim G20 Gipfel
Zuerst besuchte ich das Ernst Barlach Haus mit der Ausstellung...
Bestes Segelwetter am Dutenhofener See
Segelclub Gießen hat die Saison eröffnet
Bei strahlendem Sonnenschein eröffneten die Seglerinnen und Segler...
Natürlich nicht, aber auf den ersten Blick sah es so aus :-)
Kormoran mit zwei Köpfen?
Die glücklichen Prüflinge mit 2 Ausbildern des SCG84
Prüfungen für die verschiedenen Sportbootsführerscheine und Funkkurse erfolgreich abgelegt
An den vergangenen Wochenenden wurden beim Segelclub Gießen wieder...

Kommentare zum Beitrag

Susanne Hermans
803
Susanne Hermans aus Lollar schrieb am 27.11.2008 um 20:08 Uhr
Ich liebe Hamburg !!! Und ich liebe Segeln !!! Und leider habe ich den letzten Hafengeburtstag verpaßt !!!!!!!!!! Das ist wirklich bitter !!!!!!!!!
Ich war vor Jahren mal da und kann mich sehr gut an diese einzigartige Stimmung erinnern. Es ist wirklich ganz besonders schön. Habe mich damals in die Alexander von Humboldt verliebt und wünsche mir sehr, mal dort anzuheuern.
Danke für die schönen Bilder.
LG
Susanne Steinrück-Krauß
Norbert Fust
2.915
Norbert Fust aus Gießen schrieb am 28.11.2008 um 21:42 Uhr
Die abgebildete 'Krusenstern' (vormals Padua) ist immer noch eines der beeindruckendsten Segelschiffe.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Stefan Ross

von:  Stefan Ross

offline
Interessensgebiet: Allendorf (Lumda)
Stefan Ross
1.024
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Der Morgen erwacht
Morgenspaziergang
Ein schöner Herbsttag

Veröffentlicht in der Gruppe

Fotografie und Pressefotografie

Fotografie und Pressefotografie
Mitglieder: 63
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Prof. Claus Leggewie
Bundestagsdirektkandidaten im Stadttheater- auf den Brettern die die Welt bedeuten- erklären, was sie bewegen wollen
Am 17.09.2017 startete die 4. Veranstaltung "Ratschlag über die...
"Kulturelle Bildung leistet einen Grundstein für ein zivilisiertes Zusammenleben"- Vernissage im staatlichen Schulamt in Gießen
Am 30.08.2017 fand im staatlichen Schulamt Gießen eine Vernissage...

Weitere Beiträge aus der Region

Sandra Henneberg
Wählen? Warum? Ich kann doch eh nichts verändern!
Am kommenden Sonntag können die Bürger und Bürgerinnen von der...
TeuTonia Nordeck und Jens Amend gestalten Benefizkonzert
Am kommenden Samstag (23. September) um 19 Uhr wird der Gemischte...
Wahlplakate von SPD, CDU und Grünen in Allendorf (Lumda) mutwillig zerstört
Aus einem dummen Spaß kann aber schnell Ernst werden - denn Vandalen...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.