Bürgerreporter berichten aus: Allendorf (Lumda) | Überall | Ort wählen...

F-Junioren des TSV Allendorf/Lahn beim FSV Frankfurt zu Gast

F-Junioren des TSV Allendorf/Lahn
F-Junioren des TSV Allendorf/Lahn
Allendorf (Lumda) | Grund zur Freude hatten die F-Junioren des TSV Allendorf/Lahn. Denn die jungen Mitglieder des TSV waren Gast beim entscheidenden Spiel des FSV Frankfurt.
Kaum im Stadion angekommen, startete für die Kids und deren Betreuer ein Rundgang durch die Arena. Neben der Rasenprüfung und dem Probesitzen auf der Auswechselbank durften die Kinder des TSV den Profis beim Aufwärmprogramm zuschauen.
Als die Kinder dann auf dem Platz vor dem Elternblock auftauchten, wurden sie bejubelt. Anschließend ging es in die Kabine direkt neben der Kabine des FSV.
Die Anspannung wuchs und die Kinder wurden immer unruhiger.
Nach dem Umziehen ging es dann raus in die Nähe des Ausgangs. Aufstellung auf der Treppe und warten auf die Profis. In dieser Zeit wurde FSV-Maskottchen Franky von den Kindern bejubelt. Als dann SR. Torsten Kinhöfer auftauchte war die Spannung auf dem Höhepunkt. Jetzt kamen die Spieler und nahmen die Kinder an die Hand.
Vorneweg dann Joshi Sames mit Sead Mehic und danach Nico Mohr mit dem von ihm bewunderten Keeper Patrick Klandt. Alle Allendorfer hatten dann einen FSV Spieler an der Hand und so ging es dann los. Einlaufen, winken, drehen und dann zurück.
Ein glücklicher Moment für die jungen Fußballer und Fußballerinnen.

Die Kinder feuerten die Profis kräftig an und konnten sich am Ende des Spiels mit dem FSV über den Klassenerhalt freuen.

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Bürgermeister Udo Schöffmann frühstückte auf Augenhöhe mit den Kids der neuen Forschungsgruppe. Mit dabei Leiterin Beate Eigenbrot (hinten links)
Pädagogisches Arbeitsessen auf Augenhöhe
„Fit in den Tag“ lautet das Motto in der Kita „Sonnenschein“ in der...
7. Biebertal spielt!
„Beim Spiel kann man einen Menschen in einer Stunde besser...
Kahlschlag auf dem Gartengelände der Kita Kinderland
Kinderland Gießen: durch Eigeninitiative und Muskelkraft entsteht neues Gartengelände
Ein riesiger Erdwall, mehrere Wagenladungen Astwerk und Kleinholz...
v.l. O.Czajkoswki, T. Böhm, M. Steinhauer, A. Albrecht, H. Herbst, F. Jeske
Deutsche Meisterin und zwei Vizemeister aus dem Karate Dojo Lich e.V.
Zur den Deutschen Karatemeisterschaften in Bielefeld hatten sich aus...
Die vor Schulklassen hinten von links: Rolf Ihle, Bastian Schmandt, Leni Weimar, Doris Ihle, Christa Magel, Hannelore Schmandt und Lisa Bender
Wo ist den hier Bad, Dusche und WC?
Wenn sechsjährige Vorschulkinder in die Wohn- und Lebensräume ihrer...
Foto der Spendenübergabe
Gießen Bulls spenden 2500 Euro
Insgesamt 2.500 Euro für die Station Pfaundler der...
Dorfflohmarkt in Bellersheim
Bellersheim verwandelt sich am 27. August in einen großen Flohmarkt....

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Stephanie Orlik-Stange

von:  Stephanie Orlik-Stange

offline
Interessensgebiet: Allendorf (Lumda)
Stephanie Orlik-Stange
238
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Mitglieder der Ortgruppe Allendorf/Lumda bei der Winterwanderung
Allendorfer Schäferhundeverein zieht Bilanz
Verein startet mit Winterwanderung und Jahreshauptversammlung ins...
Erfolgreiche Prüfung im Schäferhundeverein Allendorf/Lumda
Hundeführer stellten sich der Bewertung von Jürgen Heß Vergangenen...

Weitere Beiträge aus der Region

Einschränkungen ab 1. Jan.18 bei den P&R Plätzen am Bahnhof Lollar
Lollar/Staufenberg/Allendorf/Rabenau Seit den frühen 1990er Jahren...
Nordecker Burgkapelle mit Gesang und Emotionen „wiedererweckt“ – Chor TeuTonia gestaltete Adventsandacht
Man nehme: Adventsstimmung, VIEL Schnee, ein einzigartiges...
Karin und ihre Bücher
Karin Bach las am 3. Dezember im Heimatmuseum Allendorf
Am 3. Dezember besuchte Karin Bach aus Ulfa das Heimatmuseum...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.