Bürgerreporter berichten aus: Allendorf (Lumda) | Überall | Ort wählen...

"Seniorenübung" am 03.10.2008 in Nordeck

Die Kinder erhalten ihre Einsatzbefehle
Die Kinder erhalten ihre Einsatzbefehle
Allendorf (Lumda) | Am 3. Oktober 2008 hatte die Freiwillige Feuerwehr Nordeck-Winnen e.V. wieder zur „Seniorenübung“ eingeladen. Die Seniorenübung ist längst zur festen Einrichtung in Nordeck-Winnen geworden und erfreut sich großer Beliebtheit, so dass rund 25 ehemalige aktive Feuerwehrmänner bzw. langjährige Vereinsmitglieder dieser Einladung folgten.

Nachdem der 1. Vorsitzende, Jochen Reuter, die Gäste begrüßt hatte, folgt eine Schauübung der Mini- und Jugendfeuerwehr Nordeck-Winnen. Diese Übung wurde von den Betreuern der Minifeuerwehr, Daniela Schneider und Claudia Geisler, sowie dem Jugendfeuerwehrwart Mario Böger und seinem Stellvertreter Jan Michael Römer ausgearbeitet und mit den Kindern zusammen einstudiert.

Für die Minifeuerwehr war das eine große Premiere. Es war die erste Übung für die Kleinen vor Zuschauern.

Es wurde ein Scheunenbrand simuliert, der nahestehende Tank musste abgeschirmt werden, damit keine Flammen überspringen konnten und eine Person, die sich bei dem Brand verletzt hatte, musste erstversorgt und gerettet werden. Daniela Schneider erklärte während der Übung die Aufgaben des Melders, des Wassertrupps, des Maschinisten, des Schlauchtrupps, des Angriffstrupps sowie des Zusatztrupps.

Mehr über...
Seniorenübung (1)Minifeuerwehr (24)Jugendfeuerwehr (65)Feuerwehr (521)
Alle waren sehr nervös, ob alles wie einstudiert funktionieren würde, aber die 10 Kinder meisterten ihre Aufgabe noch besser wie bei den Übungen und auch die anwesenden Eltern waren sehr stolz auf ihre Kinder. Um die Zukunft der Feuerwehr in Nordeck-Winnen muss man sich keine Gedanken machen!

Nach der gelungenen Schauübung übergaben Gerhard Rühl, selbst aktiver Feuerwehrmann, und Wilhelm Reitz, langjähriger aktiver Feuerwehrmann und ehemaliger Vereinsvorsitzender der Freiwilligen Feuerwehr Nordeck-Winnen e. V., einen Spendenscheck über 370,00 € an die Minifeuerwehr Nordeck-Winnen, welcher in die Förderung investiert werden soll.

Der Wehrführer, Christian Elmshäuser, hielt im Anschluss einen Vortrag über die Feuerwehren der Stadt Allendorf/Lumda, stellte Wehrführer und Stellvertreter vor. Anschließend wurde noch der Vorstand der Freiwilligen Feuerwehr Nordeck-Winnen e. V. namentlich vorgestellt.

Er zeigte eine Statistik der Einsätze von 2006 – 2008 und hatte für die größten Einsätze ein paar Bilder zur Hand, u. a. der Unfall des Kalklasters 2004, der Sturm Kyrill, in diesem Zusammenhang den Autounfall zwischen Winnen und dem Ebsdorfergrund sowie den Wohnungsbrand in Allendorf in der Bergstraße, welcher Einsatz nun ganz aktuell am 10.09.2008 war.

Ein sehr gelungener Vortrag, der von allen mit Interesse verfolgt wurde.

Im Anschluss ließ man den Tag mit ein paar geselligen Stunden ausklingen und freute sich am Ende schon auf die nächste Seniorenübung.

Die Kinder erhalten ihre Einsatzbefehle
Die Kinder erhalten ihre... 
Der Angriffstrupp macht sich fertig zum Löschen
Der Angriffstrupp macht... 
 
Der Verletzte wird gerettet
Der Verletzte wird... 
 
Scheckübergabe
Scheckübergabe 

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Bei der großen Autoausstellung vor der Stadthalle wurden die neuesten Modelle führender Hersteller gezeigt.
Gewerbeausstellung punktet bei Besuchern mit Leistungen und Produkten aus der Region
Das Hungener Gewerbe hat viel zu bieten. Davon wollten sich am...
Von links: Jürgen Görig, Jörg Haas und Bernd Briegel präsentieren den Jubiläumsaktionstag
Großer Aktionstag bei Feuerwehr und DRK
Gemeinsam, in Kooperation wie dies seit Jahrzehnten zwischen...
Laubgebläse im Feuerwehreinsatz
Laubgebläse zur Brandbekämpfung- geht das? Blasgeräte...
850 Einsatzkräfte bei Katastrophenschutzübung eingebunden
PAN 2017, diesen Namen trägt die bisher größte...
Alarmübung fordert Mannschaft und Führung!
Zu einer unangekündigten Alarmübung in einem ehemaligen Supermarkt im...
FW/CDU-Koalition verhindert Vereins-/Kulturzentrum in Laubach
7. Dezember im Stadtparlament: schwarzer Tag für...
Musikalische Früherziehung für die Kinder der Grundschule!
Neue Kurse! Das Jugend- und Blasorchester der Freiwilligen...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Claudia Geisler

von:  Claudia Geisler

offline
Interessensgebiet: Allendorf (Lumda)
Claudia Geisler
29
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Begrüßung
Spaß für Klein und Groß auf dem Kinderfasching in Nordeck
Spaß für Klein und Groß auf dem Kinderfasching in Nordeck Am...
Der Nikolaus kommt nach Nordeck
Am Sonntag Abend fand nun schon traditionell zum 5. Mal das...

Weitere Beiträge aus der Region

Einschränkungen ab 1. Jan.18 bei den P&R Plätzen am Bahnhof Lollar
Lollar/Staufenberg/Allendorf/Rabenau Seit den frühen 1990er Jahren...
Nordecker Burgkapelle mit Gesang und Emotionen „wiedererweckt“ – Chor TeuTonia gestaltete Adventsandacht
Man nehme: Adventsstimmung, VIEL Schnee, ein einzigartiges...
Karin und ihre Bücher
Karin Bach las am 3. Dezember im Heimatmuseum Allendorf
Am 3. Dezember besuchte Karin Bach aus Ulfa das Heimatmuseum...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.