Bürgerreporter berichten aus: Allendorf (Lumda) | Überall | Ort wählen...

Große Hilfsbereitschaft von Kleinstunternehmen und Bürgerinnen und Bürgern in der Stadt Allendorf (Lumda).

Allendorf (Lumda) | Egal ob Einkaufshilfe oder Kinderbetreuung: Nachbarn unterstützen sich gegenseitig die meisten Menschen sind hilfsbereit und solidarisch. Auf einer Facebookseite (Allendorf hält zusammen - Solidarisch gegen Corona) haben sich Hunderte von Helfern und Interessenten bereits angemeldet.

Den Gastronomen in Allendorf (Lumda) und darüber hinaus geht es schlecht. Viele versuchen, sich mit Lieferdienst oder Abholservice über Wasser zu halten.

Der Pizza Lieferdienst „Fulvio Ferrara in Rabenau und Lollar“ gibt kostenlos Gesichtsmasken ab. Bis zum heutigen Tag wurden bereits über 1000 Masken von der Familie Ferrara genäht und verschenkt. Die Familie benötigt dringend Baumwollstoff und Gummibänder 5-6 mm oder Schrägbänder, um weiternähen zu können. Die Gesichtsmasken können solange der Vorrat reicht in Lollar im Ristorante Pizzeria "DaPina" und im „Da Fulvio“ in Londorf ab 17:00 Uhr abgeholt werden. Bestellhotline für den Lieferdienst: 06407 – 906646 in Rabenau -Londorf.

Annemarie Mahlke-Wissner aus Allendorf (Lumda) näht ebenfalls für Bekannte und Freunde Gesichtsmasken.
Selbstgenähte Behelfs-Mund-Nase-Gesichtsmasken schützt das Gegenüber vor einer möglichen, unbekannten Infektion des Trägers.
Mehr über...
Wißner (48)Nachbarschaftshilfe (13)Lieferdienst (1)Edeka (16)Bürgerhaus (22)Allendorf/Lumda (207)
Der Autor möchte ausdrücklich darauf hinweisen, dass es sich bei den selbstgenähten Masken nicht um Medizinprodukte handelt. Rein rechtlich dürfen selbst genähte Masken nicht als "Atemschutz" oder "Mundschutz" bezeichnet werden. Leider haben Abmahnanwälte neue Opfer im Visier: Wer eine selbstgefertigte Gesichtsmaske als "Schutz" bezeichnet, wandelt auf dünnem Eis. Es drohen Abmahnungen und hohe Geldbußen.

Die Betreiber der Bürgerhausgaststätte in Climbach Paola Amorelli-Cortazzo und ihr Mann Ugo Cortazzo bieten einen Bestell- und Abholservice an.
Das Essen kann telefonisch bestellt werden und von 17 bis 20 Uhr vor Ort im Bürgerhaus Climbach abgeholt werden. Bestellhotline: 06407 – 905551.

Das Bürgerhaus „Nordecker Stuben“ der Familie Andrea und Peter Wild bieten den Allendorfer Bürgerinnen und Bürgern in der aktuellen Corona Situation von Dienstag bis Sonntag einen Lieferservice an.
Weiterhin kann das Essen in der Zeit von 11:30 Uhr - 13:30 Uhr und von 17:30 Uhr - 21:00 Uhr im Bürgerhaus Nordeck abgeholt werden. Bestellhotline: 06407 - 7329

Der Edeka Markt Ulrich in Allendorf (Lumda) hat sich etwas ganz Besonderes einfallen lassen.
Die Kunden können ihre Bestellungen telefonisch durchgeben. Die bestellten Waren werden für 5,00 Euro direkt vor die Haustüre des Bestellers geliefert. Bestellhotline: 06407 – 9050500

Die Corona-Pandemie ist nicht nur eine medizinische Krise, sie bedroht nicht nur Gesundheit und Leben vieler Menschen, sondern sie stellt die ganze Gesellschaft vor eine dramatische Belastungsprobe.

In dieser aktuellen Zeit ist Zusammenhalt wichtiger denn je! Um Corona in den Schatten zu stellen, müssen wir uns alle an die wichtigen Vorgaben der Regierung und Behörden halten.

Dass dabei der Zusammenhalt im Vordergrund stehen sollte, beweisen die vielen engagierten Bürgerinnen und Bürger aus Allendorf (Lumda).

Auf den Bildern sehen Sie die Betriebstätten der oben genannten Gewerbetreibenden.

 
 
 
 
 

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Die biologische Vielfalt des „Ziegenbergs“ in Allendorf (Lumda) muss erhalten bleiben und verbessert werden.
Frau Ingrid Moser (Geschäftsführerin der Landschaftspflegevereinigung...
Unfall mit unserer Katze in Allendorf (Lumda) am Mittwoch, den 29. April um ca. 21.00 Uhr
Am Mittwoch den 29.04.2020 um ca. 21.00 Uhr wurde unsere noch keine...
Gute Nachricht für den Schulstandort – Chance für die Stadt Allendorf (Lumda)
Wir freuen uns ausdrücklich, dass der Schulstandort der Clemens...
Neugestaltetes Außengelände des Kindergartens Totenhäuser Weg in Allendorf (Lumda) mit kleinem Fehler
Während der Bauzeit des Außengeländes des Kindergartens Totenhäuser...
Allendorf (Lumda): Heftige Debatte um Zuschuss für Kita
Wesen unserer Marktwirtschaft ist es, einen angestrebten Nutzen...
Günter Muhly, Gabi Waldschmidt - Busse
Grüne Allendorf (Lumda) haben große Pläne und wählen eine neue Doppelspitze
Zur Jahreshauptversammlung des Ortsverbandes von Bündnis 90/ DIE...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Helmut Wißner

von:  Helmut Wißner

offline
Interessensgebiet: Allendorf (Lumda)
Helmut Wißner
330
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Unfall mit unserer Katze in Allendorf (Lumda) am Mittwoch, den 29. April um ca. 21.00 Uhr
Am Mittwoch den 29.04.2020 um ca. 21.00 Uhr wurde unsere noch keine...
Kein Haushalt ohne klare inhaltliche Ziele
Ja, dieses Jahr ist vieles anders. Auch in der Kommunalpolitik...

Weitere Beiträge aus der Region

Goldkonfirmation 1986
Aus dem Bildarchiv des Allendorfer Heimatmuseums In der letzten...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.