Bürgerreporter berichten aus: Allendorf (Lumda) | Überall | Ort wählen...

Kürbisfest auf dem Johanneshof - Familie Schadeck - Langsdorf.

Hier noch ein `Schmuckwagen` vom Kürbisfest 2016
Hier noch ein `Schmuckwagen` vom Kürbisfest 2016
Allendorf (Lumda) | Wir begaben uns auf die Reise nach Langsdorf, zum alljährlich stattfinden Kürbisfest auf dem Johanneshof.
Das zur Zeit unbeständige und regnerische Wetter hielt
uns nicht davon ab, diesen `farbenfrohen` Kürbis-Markt zu besuchen. Es reizt uns immer wieder aufs Neue, die
Farbenpracht, der vielen Kürbisarten zu bewundern
und für einen Naturfotografen, diese Vielfallt von Sorten mit den Farbeffekten `abzulichten`.
Wie die Zeitung schrieb, "wo man hinblickt Kürbisse!"
Allein die große Verkaufsausstellung hielt an die 100 Sorten bereit. Neben dem bekannten Hokkaido, den Spaghetti-Kürbissen und Butternut-Exemplaren waren auch ungewöhnlich aussehende Sorten dabei, etwa der mit korkigen Narben versehende Galeux d`Eysines oder der bunte Aladdin, eine Variation der Bischhofsmütze.
Eine reiche Auswahl an Kürbisgerichten sowie auch
Hackbraten mit Ofenkartoffeln und Zwiebelsoße und vieles mehr, wurden von der Hofküche angeboten. Bauernbrot, Ziegen- und Kuhkäse, regionale Wurstwaren, Obst und Gemüse, Weine, Obstbrände, Marmeladen und Seifen boten Direktvermarkter auf dem Kürbisfest an. Auch
die jungen Besucher kamen nicht zu kurz. Kürbisse
schnitzen und bemalen, sowie eine große Strohhüpfburg und ein Streichelzoo brachten jede Menge Spaß.
Hier jetzt meine Foto-Bilderserie zum Bericht.

Hier noch ein `Schmuckwagen` vom Kürbisfest 2016
Hier noch ein "Kürbismännchen" aus 2016.
Ab diesem Bild - sind Neue Motive vom Markt 2019 zu sehen.
Die Sonnenblumenpracht geht zu Ende. Hier ein Insektenfreundl. Blühstreifen neben einem abgeernteten Getreidefeld. >Super gemacht - Familie Schadeck!

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Kraterlandschaft `ohne Ende`.
Auch auf einem Halbmond lässt sich einiges entdecken. >`Mehr` allerdings, war mit meinem Telezoom - Objektiv 70-300 mm F/4 - 5,6 TAMRON - nicht drin
Rudi Haberkorn aus Allendorf (Lumda) kennt seine Retter nicht – und sucht sie jetzt über die Gießener Zeitung.
Seit Jahren hält Haberkorn die Plätze, auf denen jeweils eine...
In aller Herr-Gotts - Früh!  Spaß: "In nochbersch Goarte worn die Beem gepujjert". Das gab mir den Anlass, die Fototasch zu packen.
Im Lumdatal war ein `Hauch` von Winter zu spüren - leider nur von kurzer Dauer.
Wir nutzten die ersten frostigen Tage des neuen Jahres, um das...
Hier ist unsere `liebe Sonne` sich so langsam am Verabschieden.  >>> Nun jetzt erst mal der Reihe nach.
Sonnenuntergang vom Hangelstein - der "Teufelskanzel".
Mein schon länger geplantes Vorhaben, einen Sonnenuntergang vom...
Was hat den Buntspecht bewogen, sich an unsere Haustür zu klammern? Vielleicht kann ein Vogelkundler eine Antwort darauf geben. Ps./ Zuerst habe ich IHN von innen abgelichtet. (siehe Schnappschuß 1)
Ein Buntspecht an unserer Haustür - `Was hat diesen Vogel bewogen, an der Fenstersprosse eine Weile (so 6-8 Minuten) auszuharren ???
Die biologische Vielfalt des „Ziegenbergs“ in Allendorf (Lumda) muss erhalten bleiben und verbessert werden.
Frau Ingrid Moser (Geschäftsführerin der Landschaftspflegevereinigung...
Der etwa Mäusebussardgroße Gerfalke ist die weltweit größte Falkenart. Die Körperlänge eines Gerfalken beträgt zwischen 48 und 61 Zentimeter. 19 bis 24 Zentimeter der Körperlänge entfallen dabei auf den Schwanz; Spannweite beträgt zwischen 105 und 131 cm.
Hier kam mir ein Greifvogel - ein >Gerfalke< vor die `Linse`.
Der Gerfalke (Falco rusticolus) ist die weltweit größte Falkenart....

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Heiner Klose

von:  Heiner Klose

offline
Interessensgebiet: Allendorf (Lumda)
Heiner Klose
625
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Erhebung Gleiberg - rechts Lollarer Kopf.
"Zwei in Einem" - Sonnenuntergang >>> Treiser Anhöhe und Mühlwiese Allendorf.
Zwei Abendstimmungen - Anfang und Mitte März `20 eingefangen. Von...
Eingriffliger Weißdorn (Crataegus monogyha) - Gemarkung Allendorf.
Landschaft schmückt sich derzeit aus - Weißdorn in Blüte.

Weitere Beiträge aus der Region

Erhebung Gleiberg - rechts Lollarer Kopf.
"Zwei in Einem" - Sonnenuntergang >>> Treiser Anhöhe und Mühlwiese Allendorf.
Zwei Abendstimmungen - Anfang und Mitte März `20 eingefangen. Von...
1) Supermond - März 2020
Supermond im März. Vollmond & Venus vom 9.März 2020
An einem besonderen Vollmond-Datum (9.März `20) habe ich versucht,...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.