Bürgerreporter berichten aus: Allendorf (Lumda) | Überall | Ort wählen...

Störche nisten wieder im Ebsdorfer Grund.

von Heiner Kloseam 08.08.2019509 mal gelesen1 Kommentar
Allendorf (Lumda) | Nach über 55 Jahren nisten mitten in Ebsdorf, auf dem Scheunendach des "Klustermanns Hof" - nahe Ev.Kirche im Ortskern, wieder Weissstörche.
In dem Horst schlüpften im Mai d.J. vier Küken.
Habe mir sagen lassen, dass die Störchin Libi über einen GPS-Sender verfügt und ihre Aktivitäten sich leicht über die Software >Animal Tracker< verfolgen
lassen. Man kann sie mit dem Code - Libi AW844 3170 -
finden und als Favorit speichern.
Bei Interesse gehen Sie ruhig ins Internet.

Mehr über

Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Nicole Freeman
10.385
Nicole Freeman aus Heuchelheim schrieb am 11.08.2019 um 06:30 Uhr
ein storch mit sender. mal sehen wo sie schon überall war.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Heiner Klose

von:  Heiner Klose

offline
Interessensgebiet: Allendorf (Lumda)
Heiner Klose
521
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Hier der erste kleine Wiesensee nahe Klein-Mühle.
Lumdaaue zwischen Allendorf/Lda. und Treis stand teilweise unter Wasser.
Infolge der letzten starken Niederschläge wurde die hintere Mühlwiese...
"Meine Frau rief laut, komm schnell - bring die Kamera mit - ein Buntspecht vor `unserer` Haustür"!  Das ließ ich mir nicht zweimal sagen! Anschließend ging ich nach draußen (Kellertür) und machte weitere Aufnahmen mit dem Telezoom.
Zuerst fotografierte ich den Buntspecht vom Treppenhaus, durch die Ornamentverglasung der Haustür. Sicher kein alltäglicher Schnappschuß.

Weitere Beiträge aus der Region

Hier der erste kleine Wiesensee nahe Klein-Mühle.
Lumdaaue zwischen Allendorf/Lda. und Treis stand teilweise unter Wasser.
Infolge der letzten starken Niederschläge wurde die hintere Mühlwiese...
die beiden Bässe gut gelaunt und auskunftsfreudig beim Interview
Von der Liebe zum Chorgesang: Als eingeschworenes Team durch alle Stilrichtungen - ein Lehrstück über Kontinuität
„Anpassungsfähigkeit und sich auf Neues einlassen können“ so bringt...
Wir ließen`s uns munden.
Heute gabs zu Mittag: "Bunte Wurzelkraft" - Salat mit Rote Bete und heiße Pfanne, "mit Inhalt".
Bunte Wurzelkraft gabs heute als eine Art Vorspeise. Wir sind keine...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.