Bürgerreporter berichten aus: Allendorf (Lumda) | Überall | Ort wählen...

Sprechstunde des Bürgermeisters

Bürgermeister Thomas Benz
Bürgermeister Thomas Benz
Allendorf (Lumda) | Sprechstunde des Bürgermeisters Thomas Benz am 12.04 2018 im „Bürgerhaus Nordeck“ ein voller Erfolg.

Werden neue Dinge eingeführt, so ist es üblich, nach einer gewissen Zeit Bilanz zu ziehen.

Die Bilanz zur Sprechstunde des Bürgermeisters, die erstmals Montag, den 02. Oktober 2017 im Bürgerhaus Climbach eingeführt wurde, zeigt, dass diese sehr gut von den Bürgerinnen und Bürgern angenommen wird.

Für Bürgermeister Thomas Benz hat der direkte Bürgerkontakt eine besondere Qualität: »Die Gesprächsteilnehmer waren sehr sachlich und ich habe viel von ihnen erfahren. Dies zeigte mir, dass wir mit der neuen Form der Bürger-Kommunikation (Bürgersprechstunde) auf dem richtigen Weg sind.«

Würde man die Anliegen und Anfragen in ihrer Gesamtheit qualitativ bewerten, so wäre festzustellen, dass in der Bürgermeisterfragestunde sowohl Anfragen zum Verständnis oder vorhergehenden Missverständnis ebenso vorkamen wie solche, die eine große persönliche Betroffenheit innehatten.

Die Bandbreite war von „Was ich schon immer mal fragen wollte“ bis „Ich habe ein wirklich großes Problem“.

Die durch die Bürgersprechstunde ermöglichte direkte Kommunikation sowie die vorliegende und nicht nur propagierte Bürgerfreundlichkeit führen dazu, dass die Einrichtung der Bürgersprechstunde gelobt und – was noch wichtiger ist – genutzt wird.

Ein erfreuliches Ergebnis ist zudem, dass die Bürgermeistersprechstunden weiterhin angeboten werden die Termine erfahren Sie in den Allendorfer Mitteilungen und über die Presse.

Bürgermeister Thomas Benz
Bürgermeister Thomas Benz 
 

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Elvis Presley meets Musical
30 junge DarstellerInnen und eine 12-köpfige Live Band; viele Stunden...
Zwischenbilanz
„Lum-da-tal-bahn“ erklang es fröhlich und mehrstimmig von der...
Die neu eröffnete Tankstelle der Firma Roth verbessert nachhaltig die Infrastruktur der Stadt Allendorf (Lumda).
Familien mit Kindern entscheiden sich nur für ein Leben auf dem Land,...
Auf dem Bilde sehen Sie die Mitglieder des Akteneinsichtsausschusses. V.l. Rainer Käs (FW), Sandra Henneberg (GRÜNE), Jürgen Schmidt(CDU), Lothar Hauk (FW) , Brunhilde Trenz (BFA-FDP), Karlheinz Erbach (SPD).
„Keine weiße Weste für die ehemalige Bürgermeisterin Bergen-Krause“ zu diesem Fazit kommt der Akteneinsichtausschuss der Stadt Allendorf (Lumda)
Sehr viele Allendorfer Bürgerinnen und Bürger haben mich persönlich...
Kindermusicalprojekt „Aschenputtel“ im Bürgerhaus von Wieseck
Diesen Freitag, am 14. Dezember findet um 17 Uhr die lang ersehnte...
Der Chor nimmt den Schlussapplaus und Zugabenrufe entgegen
Adventsfeeling pur - weihnachtliche Chormusik in stimmungsvollem Ambiente
Die Burgkapelle Nordeck – ein einzigartiges historisches Gebäude- bot...
Von links nach rechts: Dirk Oßwald, Vorstand der Lebenshilfe Gießen, sowie Waldkita-Leiterin Annette Demandt freuen sich über die Spende von Michael Reeh (Geschäftsführender Gesellschafter bei Borrmann).
Spende der Firma Borrmann ermöglicht Lebenshilfe-Waldkita in Nordeck den Kauf eines Tipis
Nordeck (-). Ein echtes Indianerzelt - ein Tipi - gehört wohl zu den...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Helmut Wißner

von:  Helmut Wißner

offline
Interessensgebiet: Allendorf (Lumda)
Helmut Wißner
270
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Auf dem Bilde sehen Sie die Mitglieder des Akteneinsichtsausschusses. V.l. Rainer Käs (FW), Sandra Henneberg (GRÜNE), Jürgen Schmidt(CDU), Lothar Hauk (FW) , Brunhilde Trenz (BFA-FDP), Karlheinz Erbach (SPD).
„Keine weiße Weste für die ehemalige Bürgermeisterin Bergen-Krause“ zu diesem Fazit kommt der Akteneinsichtausschuss der Stadt Allendorf (Lumda)
Sehr viele Allendorfer Bürgerinnen und Bürger haben mich persönlich...
Die neu eröffnete Tankstelle der Firma Roth verbessert nachhaltig die Infrastruktur der Stadt Allendorf (Lumda).
Familien mit Kindern entscheiden sich nur für ein Leben auf dem Land,...

Weitere Beiträge aus der Region

„Deutschlandtakt“ des Bundesverkehrsministeriums nennt erste Fahrplandaten für die Lumdatalbahn
Ziel ist der Stundentakt mit regelmäßigem Anschluss nach...
Startpunkt der Führung war das Zentrum von Grünberg, der Marktplatz.
GZ KULTTour: Fachwerkführung durch Grünberg
Was hat Grünberg eigentlich mit Martin Luther zutun? Welche Häuser...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.