Bürgerreporter berichten aus: Allendorf (Lumda) | Überall | Ort wählen...

Am 28. März fand das erste Osterbrunnenfest in Allendorf (Lumda) statt.

Allendorf (Lumda) | Zusammen mit vielen Kindern und BürgerInnen der Stadt Allendorf (Lumda) haben Brunhilde Trenz und Bürgermeister Thomas Benz den kunterbunten Osterbrunnen in der Borngasse am Mittwoch eingeweiht.

Nach den offiziellen Ansprachen gab es im Museumskeller bei einem gemütlichen Beisammensein Kaffee und frische Waffeln.

Der Osterbrunnenbrauch hängt fraglos mit der großen Bedeutung des Wassers zusammen.

Und wohl auch damit, dass sich früher das gesamte Dorf am Brunnen traf, um dort das Wasser zu schöpfen.

Die Kinder der Grundschule (Nachmittagsbetreuung) waren nicht nur bei der Einweihung dabei, sondern halfen im Vorfeld, die Eier zu bemalen und aufzuhängen.

Das machte ihnen nicht nur jede Menge Spaß, sondern dabei entstanden viele kleine Kunstwerke, die die Besucher jetzt bestaunen können.

Für ihr Engagement sei den Nachmittagsbetreuerinnen der Grundschule und dem Museumsteam ein herzlicher Dank ausgesprochen!

 
 

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Über Bildung in Allendorf sprechen
„Wir hätten da mal eine Frage“: Kürzlich haben Mitarbeiterinnen und...
Gesamtschule Lumdatal (Allendorf Lumda)
Die Gesamtschule Lumdatal (Allendorf Lumda) feiert am 9. Juni 2018 ihr 50-jähriges Bestehen und blickt auf erfolgreiche Arbeit mit jungen Menschen zurück.
Die Schule hat ihr Ohr am Puls der Zeit und präsentiert sich mit...
Genau am 1.Juli vor einem Jahr hat Thomas Benz erstmals hinter dem Schreibtisch im Bürgermeisterzimmer des Rathauses in Allendorf (Lumda) Platz genommen.
Seit einem Jahr ist Thomas Benz Bürgermeister der Stadt Allendorf...
Lumdatalbahn - die präzise Planung ermöglicht eine sachliche Diskussion
Die Diskussion um die Reaktivierung der Lumdatalbahn hat deutlich an...
Grüne informieren sich bei der Firma Peusch in Allendorf (Lumda) über Ressourcenmanagement bei der Holzproduktion
Die Allendorfer Grünen bei der Firma Peusch (Brennholz Gießen) in...
Lumdatalbahn: Rückenwind aus Wiesbaden
Mit großer Freude haben die Grünen im Landkreis die Empfehlung pro...
Ein Apfelbaum mit Rosenblüten.

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Helmut Wißner

von:  Helmut Wißner

offline
Interessensgebiet: Allendorf (Lumda)
Helmut Wißner
251
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Grüne informieren sich bei der Firma Peusch in Allendorf (Lumda) über Ressourcenmanagement bei der Holzproduktion
Die Allendorfer Grünen bei der Firma Peusch (Brennholz Gießen) in...
Ein Apfelbaum mit Rosenblüten.

Weitere Beiträge aus der Region

Die Top 10 der Katzennamen?
Katzen erfreuen sich im Bereich Haustiere auf der Beliebtheitsskala...
Der Tortenstand der TeuTonia im vergangenen Jahr
Süße Vielfalt beim Altstadtfest: TeuTonia Nordeck bietet großes Kuchensortiment
Ein El Dorado für Süßmäulchen! Es dürfte für jeden Geschmack etwas...
Mittagstisch für Alleinstehende und Senioren!
Nach dem 40-jährigen Museumsfest am 23.10.2018 und der Lesung von...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.