Bürgerreporter berichten aus: Allendorf (Lumda) | Überall | Ort wählen...

Bündnisgrüne freuen sich über die Auszeichnung des „Arbeitskreis Asyl Allendorf (Lumda)“

Gabi Waldschmidt - Busse
Gabi Waldschmidt - Busse
Allendorf (Lumda) | Bei der diesjährigen Verleihung der Ehrenamtsmedaille der Stadt Allendorf (Lumda) wurde der Arbeitskreis Asyl für seine Tätigkeit und sein Wirken für ein gelingendes Miteinander ausgezeichnet.

Das freut uns ganz besonders, sagen Gabi Waldschmidt Busse und Christian Zuckermann als Vorsitzende des Ortsverbandes von Bündnis 90/DIE GRÜNEN.

In der Kernstadt, sowie dem Ortsteil Climbach waren insgesamt drei Unterkünfte für Geflüchtete eingerichtet worden.

Ohne das Engagement der Bürger vor Ort wäre eine solche Unterstützung dieser Familien nicht möglich gewesen.

Somit haben die Ehrenamtlichen mit viel Einsatz und persönlichen Anstrengungen diesem Personenkreis das Ankommen und das Leben in einer fremden Umgebung ein Stückchen leichter gemacht und auch Brücken zur ansässigen Bevölkerung gebaut berichtet Busse.

Dass das nicht selbstverständlich ist beweisen uns die nahezu täglichen Berichte aus anderen Orten der Bundesrepublik befindet Zuckermann. Teilweise ist es nicht sicher, sich als Mensch anderer Herkunft und Hautfarbe, in manchen Regionen aufzuhalten und zu bewegen.

Umso schöner ist es zu wissen, dass die Bevölkerung in unserer Stadt völlig unaufgeregt und unvoreingenommen diese neue Situation angenommen hat.

Die Wertschätzung der Stadt Allendorf (Lumda) dem Arbeitskreis gegenüber zeigt deutlich welchen Stellenwert das Miteinander in unserer Stadt hat.

Das gilt es zu bewahren und zu unterstützen.
Einige der geflüchteten Menschen sind geblieben.

Die Meisten aber haben sich Wohnorte in der Nähe von bereits in Deutschland lebenden Verwandten oder dort wo sie Arbeit gefunden haben gesucht.

Mittlerweile sind die Containerwohnungen abgebaut. Die entstandenen Freundschaften werden jedoch bleiben. Das bereichert nicht nur persönlich.

Es zeigt auch wie Integration beginnen und wachsen kann so Gabi Waldschmidt Busse abschließend.

Gabi Waldschmidt - Busse
Gabi Waldschmidt - Busse 
Christian Zuckermann
Christian Zuckermann 

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Zwischenbilanz
„Lum-da-tal-bahn“ erklang es fröhlich und mehrstimmig von der...
Die neu eröffnete Tankstelle der Firma Roth verbessert nachhaltig die Infrastruktur der Stadt Allendorf (Lumda).
Familien mit Kindern entscheiden sich nur für ein Leben auf dem Land,...
Auf dem Bilde sehen Sie die Mitglieder des Akteneinsichtsausschusses. V.l. Rainer Käs (FW), Sandra Henneberg (GRÜNE), Jürgen Schmidt(CDU), Lothar Hauk (FW) , Brunhilde Trenz (BFA-FDP), Karlheinz Erbach (SPD).
„Keine weiße Weste für die ehemalige Bürgermeisterin Bergen-Krause“ zu diesem Fazit kommt der Akteneinsichtausschuss der Stadt Allendorf (Lumda)
Sehr viele Allendorfer Bürgerinnen und Bürger haben mich persönlich...
Grüner Endspurt in Allendorf Lumda
Gut gelaunt und mit dem Rückenwind der vergangenen Tage präsentierten...
gut besuchter Mittagstisch für Senioren und Alleinstehende
Mittagstisch für Alleinstehende und Senioren am 15.11.
Mittagstisch für Alleinstehende und Senioren! Die Anmeldungen für...
RTL vor Ort beim Verein Lumdatalbahn
Am Freitagmittag wunderten sich so manche Bürger, die in Allendorf...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Helmut Wißner

von:  Helmut Wißner

offline
Interessensgebiet: Allendorf (Lumda)
Helmut Wißner
270
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Auf dem Bilde sehen Sie die Mitglieder des Akteneinsichtsausschusses. V.l. Rainer Käs (FW), Sandra Henneberg (GRÜNE), Jürgen Schmidt(CDU), Lothar Hauk (FW) , Brunhilde Trenz (BFA-FDP), Karlheinz Erbach (SPD).
„Keine weiße Weste für die ehemalige Bürgermeisterin Bergen-Krause“ zu diesem Fazit kommt der Akteneinsichtausschuss der Stadt Allendorf (Lumda)
Sehr viele Allendorfer Bürgerinnen und Bürger haben mich persönlich...
Die neu eröffnete Tankstelle der Firma Roth verbessert nachhaltig die Infrastruktur der Stadt Allendorf (Lumda).
Familien mit Kindern entscheiden sich nur für ein Leben auf dem Land,...

Weitere Beiträge aus der Region

Gute Nachrichten! Lumdatalhöfe
Lumdatalhöfe Update, es wird nur noch ein Gebäude geplant.
Mittagstisch am 18.4.
Heimat– und Verkehrsverein 35469 Allendorf/Lumda e.V. Auf der...
Aus dem Archiv des Allendorfer Heimatmuseums
Aus dem Archiv des Allendorfer Heimatmuseums Mit dieser lustigen...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.