Bürgerreporter berichten aus: Allendorf (Lumda) | Überall | Ort wählen...

Ärger über erneute Schließung der Post-Filiale in Allendorf (Lumda)

Allendorf (Lumda) | Wenn man dem neuesten „Streich“ der Post etwas Positives abgewinnen möchte, dann allerhöchstens so viel: Diesmal hängt ein Schreiben an der Tür, dass die bevorstehende Schließung ankündigt.

Vom 15. Januar bis zum 03. Februar schauen die Allendorfer Bürgerinnen und Bürger schon wieder in die Röhre.

In dieser Zeit bleibt die Postfiliale in der Mühlwiese geschlossen.

Ein Grund wird nicht genannt, aber er lässt sich erahnen, dass der Grund für die Schließungen Personalprobleme sind.

Dass die Post ihre Filiale immer wieder aus Personalnot komplett schließt, ist ein „Ding der Unmöglichkeit“ eine grundlegende Besserung ist nicht in Sicht.

Das kann man wohl ohne Übertreibung einen Offenbarungseid nennen. Die Post macht es sich sehr einfach Sie gelobe ständig Besserung, aber in der Praxis passiert nichts.

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Über Bildung in Allendorf sprechen
„Wir hätten da mal eine Frage“: Kürzlich haben Mitarbeiterinnen und...
Gesamtschule Lumdatal (Allendorf Lumda)
Die Gesamtschule Lumdatal (Allendorf Lumda) feiert am 9. Juni 2018 ihr 50-jähriges Bestehen und blickt auf erfolgreiche Arbeit mit jungen Menschen zurück.
Die Schule hat ihr Ohr am Puls der Zeit und präsentiert sich mit...
Die 5. Allendorfer Modellbauausstellung findet am Sonntag, den 08.04.2018 von 10 bis 17 Uhr im Bürgerhaus Allendorf (Lumda) statt.
Auf der Ausstellung werden zahlreichen Modellbauten, von Fahrzeugen...
v.l.Anja Kertzscher und Bruni Diehl
Mit Freundlichkeit, Kompetenz, Expertenwissen und Hilfsbereitschaft dem Einzelhandelssterben entgegentreten?
In vielen Gemeinden des Landkreises Gießen lohnen sich die...
Genau am 1.Juli vor einem Jahr hat Thomas Benz erstmals hinter dem Schreibtisch im Bürgermeisterzimmer des Rathauses in Allendorf (Lumda) Platz genommen.
Seit einem Jahr ist Thomas Benz Bürgermeister der Stadt Allendorf...
Bürgermeister Thomas Benz
Sprechstunde des Bürgermeisters
Sprechstunde des Bürgermeisters Thomas Benz am 12.04 2018 im...
Lumdatalbahn - die präzise Planung ermöglicht eine sachliche Diskussion
Die Diskussion um die Reaktivierung der Lumdatalbahn hat deutlich an...

Kommentare zum Beitrag

39
Nina Martens aus Allendorf (Lumda) schrieb am 16.01.2018 um 16:25 Uhr
Hallo Herr Wissner, danke für das Einstellen des Beitrages. Der Post ist die Immobiltät der älteren Menschen und der Menschen, die kein Auto haben ziemlich egal. Kommunikation ist etwas so wichtiges- vor allem wenn man mit den digitalen Medien nicht vertraut ist.
An den genannten Menschen kann man wenig Umsätze erzielen.
Friedel Steinmueller
3.360
Friedel Steinmueller aus Heuchelheim schrieb am 22.01.2018 um 09:20 Uhr
HM!
Das finde ich auch unerhört! Vor allem ist das eine lange Zeit.
Bürger ohne Auto und Internet - noch geht ja nicht alles online - und Menschen mit Behinderung oder ältere Bürger, müssen sich vor den Kopf gestoßen fühlen. Ein echter Rückschritt!
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Helmut Wißner

von:  Helmut Wißner

offline
Interessensgebiet: Allendorf (Lumda)
Helmut Wißner
245
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Ein Apfelbaum mit Rosenblüten.
Genau am 1.Juli vor einem Jahr hat Thomas Benz erstmals hinter dem Schreibtisch im Bürgermeisterzimmer des Rathauses in Allendorf (Lumda) Platz genommen.
Seit einem Jahr ist Thomas Benz Bürgermeister der Stadt Allendorf...

Weitere Beiträge aus der Region

Mittagstisch im Heimatmuseum am 11.10. ab 12.30 Uhr
Einladung zu einem weiteren Mittagstisch
Der Heimatverein feiert am 23. September seinen 40. Geburtstag
Heimat- und Verkehrsverein Allendorf (Lumda) e.V. Im Allendorfer...
Von "Muusika" bis "Parting Glass": eine Hommage an die moderne anspruchsvolle Chormusik
Chor TeuTonia Nordeck begeistert Zuhörer im Dom der Rabenau mit...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.