Bürgerreporter berichten aus: Allendorf (Lumda) | Überall | Ort wählen...

Einschränkungen ab 1. Jan.18 bei den P&R Plätzen am Bahnhof Lollar

Allendorf (Lumda) | Lollar/Staufenberg/Allendorf/Rabenau

Seit den frühen 1990er Jahren werden die Parkplätze direkt am Bahnhof in Lollar an Bahnpendler vermietet. Die Vermietung erfolgte aus der Erkenntnis heraus, weil diese gut 50 Parkplätze am Bahnhof seinerzeit zugleich auch gerne von den Beschäftigten des größten Lollarer Arbeitgebers wegen deren Nähe zum Werks-Haupteingang genutzt wurden.

Der Parkdruck am Bahnhof in Lollar führte dann auch im April 2014 zu einer weiteren P&R Anlage hinter dem Edeka-Markt mit weiteren 50, dort kostenfreien Stellplätzen, die seitdem ebenso stark frequentiert ist.

Rund 620 Fahrgäste nutzen werktags die insgesamt 66 in Lollar haltenden und abfahrenden Züge.

Wegen der in 2018 anstehenden Bauarbeiten an den Bahnsteigen dürfen leider ab 01.Januar 2018 jene Parkplätze direkt am Bahnhof "längs" mit den Nummern 109 - 123 nicht vermietet oder beparkt werden. Dies gilt für einen Zeitraum während der kommenden Bauphase, der zum Zeitpunkt leider nicht näher terminlich fixiert werden kann.

Bekanntlich sollen in Lollar die Bahnsteige grundhaft modernisiert und eine neue Gleisuntertunnelung für Fahrgäste entstehen. Die Erhöhung der Perrons steht jedoch in Rede, war zuletzt noch strittig zwischen den verschiedenen Beteiligten.

Mehr über...
Die am Bahnhof "quer" zur Verfügung stehenden Parkplätze # 1 - 31 und 101 - 107 stehen weiterhin unverändert zur Vermietung zur Verfügung.

Im Zuge der Umgestaltung der Bahnsteige soll auch eine moderne Bike & Ride Anlage entstehen, weil auch der zurzeit am Bahnsteig von Gleis 11 stehende Fahrradständer nicht mehr den Ansprüchen und Abstellquantum gerecht wird.

Die Leute kommen zu Fuß, per Fahrrad, per Kfz, lassen sich bringen, steigen teilweise auch aus den Linienbussen der 500 mtr. entfernten Haltestelle "Ortsmitte" um. Dies wird dem Fachbegriff "Intermodalität" am Bahnhof Lollar real so vorgelebt, wie es praktisch dann auch an anderen Bahnstationen im Lumdatal, nach deren Reaktivierung denkbar wäre.

Ergänzende Hinweise bzw Bilder
https://www.facebook.com/LB.Legacy/photos/a.217878318337055.22193.133326420125579/280471105411109/?type=3&theater

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Zwischenbilanz
„Lum-da-tal-bahn“ erklang es fröhlich und mehrstimmig von der...
Die neu eröffnete Tankstelle der Firma Roth verbessert nachhaltig die Infrastruktur der Stadt Allendorf (Lumda).
Familien mit Kindern entscheiden sich nur für ein Leben auf dem Land,...
Auf dem Bilde sehen Sie die Mitglieder des Akteneinsichtsausschusses. V.l. Rainer Käs (FW), Sandra Henneberg (GRÜNE), Jürgen Schmidt(CDU), Lothar Hauk (FW) , Brunhilde Trenz (BFA-FDP), Karlheinz Erbach (SPD).
„Keine weiße Weste für die ehemalige Bürgermeisterin Bergen-Krause“ zu diesem Fazit kommt der Akteneinsichtausschuss der Stadt Allendorf (Lumda)
Sehr viele Allendorfer Bürgerinnen und Bürger haben mich persönlich...
PRO BAHN Hessen fordert, man muss etwas entgegensetzen: Initiative mit ihren Partikularinteressen stört und will den begonnenen viergleisigen Ausbau zwischen Frankfurt-West und Friedberg verhindern.
Der Fahrgastverband PRO BAHN begrüßt ausdrücklich das Urteil des...
Prinzenpaar des CCR bei Fa. Misof
Prinzenpaar des CCR für die Stadt Lollar bedankt sich bei Karosserie- und Lackierfachbetrieb Mike Misof
Wie bereits in den vergangenen Jahren wurde das Prinzenpaar des CCR...
Es wird heiß in Odenhausen
Die Proben der Theatergruppe der Vereinsgemeinschaft Odenhausen/Lahn...
Lumdatalbahn Vorbild über Landesgrenzen hinaus
Vorstandsmitglieder (1. Vorsitzender Manfred Lotz, Christa Becker,...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Lumdatal Bahn

von:  Lumdatal Bahn

offline
Interessensgebiet: Allendorf (Lumda)
Lumdatal Bahn
408
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Auszeichnung des Landkreises in 1991 als Beleg verkehrspolitischen handelns
Wer oder was steht ideell hinter der Lumdatalbahn
In einem Leserbrief in einer Gießener Tageszeitung waren kürzlich...
studieren eines Fahrplanes am Bahnhof (Usingen in den 1990er Jahren) im Hintergrund der Bahnsteig
Erläuterung des Begriffs Stundentakt im ÖPNV
Im Zusammenhang mit der Reaktivierung der Lumdatalbahn trugen Dritte...

Veröffentlicht in der Gruppe

Bahn-Fans

Bahn-Fans
Mitglieder: 25
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Historische Sonderfahrt.
Ein Erlebnis der besonderen Art war am 23.März 2019 eine historische...
RTL vor Ort beim Verein Lumdatalbahn
Am Freitagmittag wunderten sich so manche Bürger, die in Allendorf...
Weitere Gruppen des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

Startpunkt der Führung war das Zentrum von Grünberg, der Marktplatz.
GZ KULTTour: Fachwerkführung durch Grünberg
Was hat Grünberg eigentlich mit Martin Luther zutun? Welche Häuser...
Dorfflohmarkt
Dorfflohmarkt in Allendorf:
Allendorfer Stadtfahne
Allendorfer Stadtfahnen ...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.