Bürgerreporter berichten aus: Allendorf (Lumda) | Überall | Ort wählen...

Das neue Ärztehaus in Allendorf (Lumda) bekommt den letzten Schliff

Copyright: Luftbild des Ärztehauses Allendorf (Lumda) Manfred Henß, Helmut Wißner
Copyright: Luftbild des Ärztehauses Allendorf (Lumda) Manfred Henß, Helmut Wißner
Allendorf (Lumda) | Die Bauarbeiten am neuen Ärztehaus in der Treiser Straße gehen dem Ende entgegen.

Nun stehen nur noch Restarbeiten hauptsächlich an der Außenhülle an, aber auch der Innenausbau muss technisch fertig gestellt werden.

Den aktuellen Baufortschritt und den Ausbau der Außenanlagen können Sie dem Luftbild entnehmen.

Die mittel- bis langfristige Sicherung der hausärztlichen Versorgung ist eine der vorrangigsten Aufgaben der Daseinsvorsorge im ländlichen Raum.

Die Fertigstellung des Ärztehauses Lumdatal ist für das vierte Quartal 2017 geplant.

In die Errichtung des Gebäudes und den Ausbau der Praxisräume wurden rund 8,5 Millionen Euro investiert. Das ist eine Investition in die Zukunft um den Standort Allendorf (Lumda) für Ärzte attraktiv zu halten.

Mehr über

Ärztehaus (21)Wißner (38)Luftbilder (5)Henß (1)Allendorf/Lumda (185)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Zwischenbilanz
„Lum-da-tal-bahn“ erklang es fröhlich und mehrstimmig von der...
Die neu eröffnete Tankstelle der Firma Roth verbessert nachhaltig die Infrastruktur der Stadt Allendorf (Lumda).
Familien mit Kindern entscheiden sich nur für ein Leben auf dem Land,...
Auf dem Bilde sehen Sie die Mitglieder des Akteneinsichtsausschusses. V.l. Rainer Käs (FW), Sandra Henneberg (GRÜNE), Jürgen Schmidt(CDU), Lothar Hauk (FW) , Brunhilde Trenz (BFA-FDP), Karlheinz Erbach (SPD).
„Keine weiße Weste für die ehemalige Bürgermeisterin Bergen-Krause“ zu diesem Fazit kommt der Akteneinsichtausschuss der Stadt Allendorf (Lumda)
Sehr viele Allendorfer Bürgerinnen und Bürger haben mich persönlich...
Grüne informieren sich bei der Firma Peusch in Allendorf (Lumda) über Ressourcenmanagement bei der Holzproduktion
Die Allendorfer Grünen bei der Firma Peusch (Brennholz Gießen) in...
Grüner Endspurt in Allendorf Lumda
Gut gelaunt und mit dem Rückenwind der vergangenen Tage präsentierten...
P. Höchst mit Orgel
Drehorgelklänge für das Ehrenamtliche Engagement.
Nach einem Jahr Pause war er wieder dabei, unser Drehorgelspieler aus...
gut besuchter Mittagstisch für Senioren und Alleinstehende
Mittagstisch für Alleinstehende und Senioren am 15.11.
Mittagstisch für Alleinstehende und Senioren! Die Anmeldungen für...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Helmut Wißner

von:  Helmut Wißner

offline
Interessensgebiet: Allendorf (Lumda)
Helmut Wißner
270
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Auf dem Bilde sehen Sie die Mitglieder des Akteneinsichtsausschusses. V.l. Rainer Käs (FW), Sandra Henneberg (GRÜNE), Jürgen Schmidt(CDU), Lothar Hauk (FW) , Brunhilde Trenz (BFA-FDP), Karlheinz Erbach (SPD).
„Keine weiße Weste für die ehemalige Bürgermeisterin Bergen-Krause“ zu diesem Fazit kommt der Akteneinsichtausschuss der Stadt Allendorf (Lumda)
Sehr viele Allendorfer Bürgerinnen und Bürger haben mich persönlich...
Die neu eröffnete Tankstelle der Firma Roth verbessert nachhaltig die Infrastruktur der Stadt Allendorf (Lumda).
Familien mit Kindern entscheiden sich nur für ein Leben auf dem Land,...

Weitere Beiträge aus der Region

Gartenarbeiten im Frühjahr - Teil 5
Gartenmöbel reinigen: Nun ist es höchste Zeit, die Garten- und...
Gartenarbeiten im Frühjahr - Teil 4
Gemüsegarten säen: Entfernen Sie das letzte Wintergemüse, lockern...
Gartenarbeiten im Frühjahr 3
Rasen pflegen: Rücken Sie jetzt dem Moos und Rasenfilz, der sich...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.