Bürgerreporter berichten aus: Allendorf (Lumda) | Überall | Ort wählen...

Mit dem Lumdatalbahn-Verein von Lollar an den Mittelrhein mit attraktivem Fotowettbewerb

Allendorf (Lumda) | Bahn-Erlebnis-Tag mit großer Sonderfahrt und attraktivem Fotowettbewerb

Am 2. September 2017 findet der 3. Bahn-Erlebnis-Tag des Vereins Lumdatalbahn e. V. (LB e. V.) statt. Geboten wird eine Sonderzugfahrt von Lollar, Gießen und Wetzlar über die landschaftlich und kulturhistorisch interessante Lahntalbahn nach Koblenz. Am Ziel fährt der Sonderzug direkt auf das Gelände des DB-Museums. Wer sich mehr Zeit für die Sehenswürdigkeiten der Mittelrheinstadt nehmen will, kann bereits eine Station vorher in Koblenz-Mitte aussteigen.

Ein Fotowettbewerb rundet den Bahn-Erlebnis-Tag für alle Fahrgäste ab. Denn an geeigneten Motiven wird es nicht mangeln. Im DB-Museum gibt es nicht nur alte Fahrzeuge zu bestaunen, darunter eine Vielzahl historischer E-Loks, sondern die authentischen Räume des ehemaligen Instandhaltungswerkes bieten auch eine beeindruckende Industriekulisse. Und wer eher die Stadt Koblenz ins Visier nimmt, findet unter anderem die spektakuläre Rheinseilbahn, die Festung Ehrenbreitstein oder die anlässlich der Bundesgartenschau 2011 neu gestalteten familienfreundlichen Parks als Fotomotiv vor.

Mehr über...
Eine gemeinsame Jury der Fotogruppe des Kulturringes Allendorf e. V. und des LB e. V. wird die eingesendeten Bilder bewerten. Eine Auswahl wird beim nächsten Diskussionsforum „Die Lumdatalbahn im 21. Jahrhundert“ am 29. September in Allendorf/Lumda in Reunings „Halle der Kunst“ zu sehen sein. Den Gewinnern in den beiden Kategorien „Erwachsene“ und „Kids“ winken attraktive Preise, darunter als Hauptgewinn für die Erwachsenen ein Gutschein für den einzigen Speisewagen im Gießener Land, nämlich für Francos Waggonbistro „Gleis 1“ in Rabenau-Odenhausen, und für die Kids ein Märklin Starterset Nahverkehrszug LINT H0.

Für die Sonderfahrt wird ein moderner Regionalzug der Kurhessenbahn eingesetzt, der mit Klimaanlage und extra großen Panoramascheiben ausgestattet ist. Das Reiseteam des Lumdatalbahnvereins bietet Getränke und kleine Speisen an. Infos zum 3. Bahn-Erlebnis-Tag und Fahrkarten gibt es unter www.lumdatalbahn.de oder unter Tel. 06441 - 20 46 809 (Mo-Fr zwischen 12 und 18 Uhr).

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

(v.l.) Landrätin Anita Schneider und Künstlerin Silke Trunk bei der Eröffnung der Ausstellung "Kunst ist meine Sprache" in der Kreisverwaltung am Gießener Riversplatz. Bild: Landkreis Gießen
„Kunst ist meine Sprache“ Silke Trunk zeigt ihre erzählenden Zeichnungen in der Kreisverwaltung am Riversplatz
„Kunst gehört nicht nur in Museen, sondern auch ins alltägliche...
Urkunde in Berlin überreicht
„Mit dem Shanty-Chor in Wetzlar kann in Berlin keiner mithalten.“...
"Wir sind an der BGS sportlich!" - Verleihung des Sportabzeichens an Schülerinnen und Schüler der Brüder-Grimm-Schule
„Wir sind an der BGS sportlich!“ - Verleihung des Sportabzeichens an...
Über Bildung in Allendorf sprechen
„Wir hätten da mal eine Frage“: Kürzlich haben Mitarbeiterinnen und...
Gäste und Mitarbeiter des Betriebes bei der Werksbegehung
Dagmar Schmidt informiert sich über Zeiss-Standort
„Der Erhalt dieses Standortes ist für unsere Region sehr wichtig und...
Kooperation statt Konfrontation
…so lautet die Antwort des Vereins Lumdatalbahn e. V. (LB e. V.) auf...
Dagmar Schmidt MdB (mitte) im Gespräch mit Andreas Joneck (rechts) und Nikolai Zeltinger (links) in der Geschäftsstelle des RSV Lahn-Dill
Inklusion nur miteinander
„Inklusion geht nur miteinander. Es geht hier nicht nur um den...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Lumdatalbahn e. V.

von:  Lumdatalbahn e. V.

offline
Interessensgebiet: Allendorf (Lumda)
Lumdatalbahn e. V.
56
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Onkel Otto vom Hessischen Rundfunk besucht Lumdatalbahn
Allein auf Reisen: Seit Dienstag, 8. Mai, trampt Onkel Otto durch...
Kooperation statt Konfrontation
…so lautet die Antwort des Vereins Lumdatalbahn e. V. (LB e. V.) auf...

Weitere Beiträge aus der Region

Lumdatalbahn: Rückenwind aus Wiesbaden
Mit großer Freude haben die Grünen im Landkreis die Empfehlung pro...
Erster Mittagstisch für Alleinstehende und Senioren im Heimatmuseum Allendorf!
Erster Mittagstisch für Alleinstehende und Senioren! Zu einem...
Onkel Otto vom Hessischen Rundfunk besucht Lumdatalbahn
Allein auf Reisen: Seit Dienstag, 8. Mai, trampt Onkel Otto durch...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.