Bürgerreporter berichten aus: Allendorf (Lumda) | Überall | Ort wählen...

Allendorfer Schäferhundeverein zieht Bilanz

Mitglieder der Ortgruppe Allendorf/Lumda bei der Winterwanderung
Mitglieder der Ortgruppe Allendorf/Lumda bei der Winterwanderung
Allendorf (Lumda) | Verein startet mit Winterwanderung und Jahreshauptversammlung ins neue Jahr

Der Schäferhundeverein der Ortsgruppe Allendorf/Lumda startete vergangenes Wochenende mit seiner Jahreshauptversammlung ins neue Jahr, nachdem sich die Mitglieder bereits Anfang Januar zur Winterwanderung getroffen hatten. Unter Leitung des 1. Vorsitzenden, Markus Urich, zogen die Vorstandskollegen und Vereinsmitglieder im Rahmen der Jahreshauptversammlung Bilanz und wagten zugleich einen Ausblick auf das neue Jahr. Zu Beginn der Versammlung folgten die Mitglieder und Förderer des Vereins aufmerksam den Berichten des Vorsitzenden, sowie des Schrift-, Zucht-, Ausbildungs-, Jugend- und Kassenwartes.
Dabei wurde deutlich, dass die Ortsgruppen-Zuchtschau, die im Mai auf dem Vereinsgelände an der Kleinmühle stattgefunden hat, absolut erfolgreich war. Über 60 Schäferhunde wurden auf der Schau den Zuchtrichtern Norbert Wettlaufer und Günter Schwedes vorgeführt. Aufgrund der zufriedenstellenden Teilnehmerzahl möchte der Schäferhundeverein in 2018 wieder eine Zuchtschau ausrichten. Ebenso erfolgreich vertreten war der Verein auf Landesebene durch die Mitglieder Manfred Kaufmann und Klaus-Dieter Rühl.
Mehr über...
Vereinskollege Klaus-Dieter Rühl präsentierte seine „Bella vom Schaumbegerland“ neben der Ortsgruppen-Zuchtschau auf heimischem Gelände auch auf der Landesgruppen-Zuchtschau in Langgöns und erzielte in der Gebrauchshundeklasse Hündinnen – Langstockhaar mit Unterwolle – jeweils die Bewertung „vorzüglich“.
Mit Manfred Kaufmann war die Ortsgruppe auch im sportlichen Bereich auf Landesebene vertreten. Der Hundeführer erreichte mit seiner „Ylva vom Eichbaum“ 96 Punkte bei der Qualifikationsprüfung in Nidda und startete anschließend bei der Landesfährtenhundeprüfung Stufe 2 (FH2) in Überau-Reinheim. Dass die Ortsgruppe auch im Bereich der Jugendarbeit ihre Erfolge aufweist, stellte Mara Urich erneut im vergangenen Jahr unter Beweis. Die Jugendliche absolvierte mit
„Olymp vom Haus Lohre“ bei der Prüfung im September, unter den Augen des Leistungsrichters Jürgen Heß, eine tadellose Unterordnung.
Etwas weniger positiv fällt das Ergebnis im Bereich der Zucht in der Ortsgruppe aus. Im vergangenen Jahr konnte die Ortsgruppe keine Würfe verzeichnen. Im Bereich der Körungen waren Aniello Napoletano mit „Peila del Monte Albino“ im Juli in der Ortsgruppe Sandersdorf und Helge Lemp mit seinem „Quai vom Vogelsberger Südhang“ im November in Wiesbaden erfolgreich vertreten.
Zu Delegierten für die Landesversammlung des Dachverbandes, die in diesem Jahr im südhessischen Überau Reinheim stattfindet, wurden Edwin Becker und Stephanie Orlik, gewählt, Ersatzdelegierte sind Jasmin Petring und Aniello Napoletano.

Der 1. Vorsitzende nutzte die Jahreshauptversammlung um sich bei allen engagierten Mitgliedern für die gute Zusammenarbeit zu bedanken. Besonderer Dank galt Martina Urich, die über das ganze Jahr hinaus für das leibliche Wohl während der Übungsstunden und am Prüfungstag bestens sorgte und Helge Lemp für die Pflege und Instandhaltung des Hundeplatzes. Der 1. Vorsitzende hofft, dass es dem Verein in diesem Jahr gelingt, die Übungsstunden etwas aktiver zu gestalten, um vielleicht auch wieder auf Landesebene in Erscheinung treten zu können.

Ausblick 2017:
In 2017 plant der Hundeverein zwei Prüfungen: am 20. Mai mit Leistungsrichter Günter Schwedes
und am 28. Oktober mit Leistungsrichter Jürgen Heß.
Die nächste Jahreshauptversammlung findet am 19. Januar 2018 statt.
Alle weiteren Informationen und Termine finden Interessierte
unter www.sv-og-allendorf-lumda.de.

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Sportabzeichen-Überreichung in Langsdorf
Kürzlich wurden beim Turnverein Langsdorf 24 Sportabzeichen-Urkunden...
Pfadfinder-Jugendarbeit mit Coronabeschränkungen
Nach wochenlanger „Online“-Gruppenstunde startet nach den Ferien...
Bild:  Landfrauen Allendorf (Lumda)
Erste Radtour der Allendorfer Landfrauen
„Wir müssen endlich mal wieder was zusammen unternehmen!“, dachten...
Shymoli Begum (links) ist stolze Beistzerin zweier Nähmaschinen. Ihre Tochter Sharifa hilft ihr beim Nähen. Dieser Bereich des Hauses ist zugleich Produtkions- und Verkaufsraum. Foto: Noor Ahmed Gelal / NETZ
Mittelhessische Unterstützung für 100.000 Menschen in Bangladesch
Die Entwicklungsorganisation NETZ aus Wetzlar verfolgt einen...
Tag des offenen Denkmals am Sonntag, den 13. September 2020
Verbringen Sie einen schönen Sonntag in Allendorf (Lumda) –...
Foto: dun/gdun/du, VertreterInnen der Sparkasse Laubach, des TC Laubach, des HTV, der Special Olympics Hessen
Gelungener Auftakt für ein sportliches Jahr der Inklusion
50 Besucher beim Aktionstag „Tennis für alle“ – Interessierte mit...
Nur ein paar wenige Beispiele, welche schönen Dinge man bald im Lumdatal-Weihnachtsmarkt finden kann...
Online-Weihnachtsmarkt im Lumdatal findet statt – Aussteller können sich noch bewerben
Um zumindest virtuell doch ein bisschen Weihnachtsstimmung zum...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Stephanie Orlik-Stange

von:  Stephanie Orlik-Stange

offline
Interessensgebiet: Allendorf (Lumda)
Stephanie Orlik-Stange
243
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Schäferhundeverein veranstaltete Flyball-Seminar
Der Schäferhundeverein der Ortsgruppe Allendorf/Lumda veranstaltete...
Erfolgreiche Prüfung im Schäferhundeverein Allendorf/Lumda
Hundeführer stellten sich der Bewertung von Jürgen Heß Vergangenen...

Weitere Beiträge aus der Region

Neujahrsgrüße des Heimatvereins Allendorf
Auf ein gutes Neues! 2021 liegt vor uns und erscheint noch...
Nachruf Karl Gustav Pfeifer
Von Reinhold Gruninger Am 24.12.2020 ist mein Freund Karl Gustav...
Nachruf Erika Hartmann
02. Januar 2021 Nachruf Kurz vor dem Jahreswechsel, am 29....

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.