Bürgerreporter berichten aus: Allendorf (Lumda) | Überall | Ort wählen...

Mit Sonderzug und Schiff entlang an Lahn, Rhein und Mosel

Allendorf (Lumda) | Dichter, Maler und Musiker haben den romantischen Mittelrhein immer wieder porträtiert und ihre künstlerische Referenz erwiesen. Alljährlich im Herbst finden an verschiedenen Stellen des Mittelrheintales große Feuerwerke statt, die die Berg.- und Burgenlandschaft entlang des Rheines fast in mystischem Licht erstrahlen lassen.

Am Samstag, 24.09.2016, fährt ein Sonderzug der Oberhessischen Eisenbahnfreunde e. V. ab Staufenberg- Mainzlar zum Feuerwerk an den Rhein.

Los geht’s am Bahnhof in Mainzlar, mit kurzen weiteren Zustiegshalten in Daubringen, Lollar und Gießen.

Ein Zubringerverkehr für Friedberg, Bad Nauheim und Butzbach wird auf Anfrage angeboten.

Ab Gießen fahren wir zunächst durch das idyllische frühherbstliche Lahntal. Über Wetzlar, Weilburg, Limburg und Bad Ems wird Oberlahnstein erreicht. Hier mündet die Lahn in den Rhein, und unser Sonderzug steuert kurz darauf in Koblenz die Stadtmitte an, wo ein etwa zweistündiger Aufenthalt vorgesehen ist. In der Nähe ist das Rhein- und Moselufer, das Deutsche Eck und das Stadtschloss. Anschließend setzen wir unsere Reise gegen
Mehr über...
Staufenberg (199)Rhein-in-Flammen (1)Reisekultur (3)OEF (8)Lumdatalbahn (78)Lumdatal (58)Lollar (439)Landkreis Gießen (1821)Lahntalbahn (8)Bahnhof (102)
18:00 Uhr an Bord des exklusiv für uns gecharterten Schiffs „La Paloma“ zunächst auf der Mosel fort, bevor wir wieder rheinaufwärts Richtung Boppard fahren. Auf dem Schiff wird das Abendessen eingenommen. Nach Einbruch der Dunkelheit lässt sich das Feuerwerk an Deck des Schiffes genießen, bevor wir anschließend ab Oberwesel wieder vom Schiff auf den Sonderzug umsteigen und die Rückreise über Frankfurt-West, Friedberg, Bad Nauheim, Butzbach nach Gießen antreten. Abschließend erfolgt die Weiterfahrt ins nächtliche Lumdatal.

Der Sonderzug und das Schiff sind bewirtschaftet. Fahrkarten sind auf vorherige Anmeldung bei den OEF erhältlich.

Alle nächtlichen Ausstiegsstationen werden beleuchtet sein.

An den Bahnhöfen in Lollar in Mainzlar stehen einige kostenlose P&R-Plätze zur Verfügung.

Nutzen auch Sie eine der letzten Möglichkeiten, um in 2016 auf der Lumdatalbahn zu reisen.


Fahrzeiten:

Mainzlar Abfahrt ca. 13:20 Uhr
Gießen Abfahrt ca. 14:00 Uhr
Weitere Zustiege in Friedberg, Bad Nauheim und Butzbach auf Anfrage möglich.

Gießen Ankunft Rückfahrt ca. 02:45 Uhr
Mainzlar Ankunft Rückfahrt ca. 03:15 Uhr

Preise inklusive Bahnfahrt, Schifffahrt und Abendessen:

In 1981 fand die Einstellung des regelmässigen Bahnbetriebs ab/bis Londorf statt. Im Zeitraum seit 1981 fanden immer wieder Sonderfahrten statt. Im Bild ein Sonderzug, der aus einer sechsteiligen Schienenbuseinheit besteht.
In 1981 fand die Einstellung des regelmässigen Bahnbetriebs ab/bis Londorf statt. Im Zeitraum seit 1981 fanden immer wieder Sonderfahrten statt. Im Bild ein Sonderzug, der aus einer sechsteiligen Schienenbuseinheit besteht.
Erwachse 75,00 €

Kinder 65,00 €

Oberhessische Eisenbahnfreunde e. V.

Postfach 10 07 10

35337 Gießen

E-Mail: fahrkarten@oef-giessen.de

Telefon: 06041 / 399 96 96


Die Oberhessischen Eisenbahnfreunde e.V. sind ein gemeinnütziger Verein. Aufgabe ist die ehrenamtliche Betreuung und Pflege historischer Schienenfahrzeuge, die während ihrer regulärer Betriebszeiten in Mittelhessen unterwegs waren, somit also zum Erscheinungsbild unserer Region gehören. Der Verein veranstaltet solche Gesellschaftssonderfahrten seit seinem Bestehen vor mittlerweile über 25 Jahren. Die Erlöse aus diesen Veranstaltungen dienen der Unterhaltung dieser historischen Fahrzeuge, die natürlich dennoch den aktuellen Sicherheitsstandards entsprechen müssen.


Zusatzinfos: Wo sind die Bahnhöfe ?

1.) Bahnhof Mainzlar:
navifähige Anschrift: neben
Am Bahnhof 5 ; 35460 Staufenberg-Mainzlar
Lage bei google-maps:
https://www.google.de/maps/place/Am+Bahnhof+5,+35460+Staufenberg/@50.6576,8.74505,17z/data=!3m1!4b1!4m2!3m1!1s0x47bcf56f50f3f60d:0xc513b9b55bf12006

2.) Bahnhof Daubringen:
navifähige Anschrift: neben
Großgasse 28 ; 35460 Staufenberg-Daubringen
Lage bei google-maps:
https://www.google.de/maps/place/50%C2%B039%2716.8%22N+8%C2%B044%2709.6%22E/@50.6546662,8.736,15z/data=!3m1!4b1!4m2!3m1!1s0x0:0x0
Hinweis: Bahnstationen, die keine Weiche bzw Nebengleise haben, werden "Haltepunkt" benannt.

Bahnhof Lollar:
navifähige Anschrift:
Bahnhofstraße 10 ; 35457 Lollar
für Kurzzeitparker bitte den P & R Platz hinter dem "Edeka" nutzen
https://www.google.de/maps/place/Lollar/@50.647936,8.70174,17z/data=!3m1!4b1!4m2!3m1!1s0x47bc5f9f84c76b55:0xdcdaa9f6daba3fe4

Bahnhof Gießen:
Bahnhofstr. 102 ; 35390 Gießen
ist ansonsten hinreichend beschildert

 
In 1981 fand die Einstellung des regelmässigen Bahnbetriebs ab/bis Londorf statt. Im Zeitraum seit 1981 fanden immer wieder Sonderfahrten statt. Im Bild ein Sonderzug, der aus einer sechsteiligen Schienenbuseinheit besteht.
In 1981 fand die... 
Eine Situation am Bahnhof in Mainzlar in den 1970er Jahren. Ein Akkutriebwagen kam aus Londorf und fuhr gen Gießen: Im Hintergrund das Didierwerk.
Eine Situation am... 
Streckenschaubild   (gemäß alter Bezirksnetzkarte)
Streckenschaubild ... 
Bahnsteige in Daubringen und Mainzlar wurden in 2003 und 2006 modernisiert
Bahnsteige in Daubringen... 

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Nötiges Grundangebot auf Lahntalbahn und Vogelsbergbahn nicht gewährleistet - PRO BAHN Regionalverbände Osthessen und Mittelhessen kritisieren erneut den RMV
Ab dem 23.03.2020 besteht auf der Lahntalbahn und der Vogelsbergbahn...
Gute Nachricht für den Schulstandort – Chance für die Stadt Allendorf (Lumda)
Wir freuen uns ausdrücklich, dass der Schulstandort der Clemens...
Das erfolgreiche Licher Team am Samstag
1 x Gold, 3 x Silber und 9 x Bronze bei Landesmeisterschaften
Am vergangenen Wochenende trat das Karate Dojo Lich mit 12 Startern...
Erste-Hilfe-Auffrischung im Karate Dojo Lich
Was tun, wenn im Training jemand zusammenbricht, sich verletzt hat...
Wettkampfauftakt für das Karate Dojo Lich
Gleich zu Beginn des neuen Jahres ging es für die Wettkämpfer des...
Teilnehmer/innen der Vereinsmeisterschaften 2020
Genialer Ablauf dank Unterstützung. Die Vereinsmeisterschaften der DLRG Lollar
(kk) Am 9. Februar 2020 richtete die DLRG Lollar ihre...
Abgesagt: Impuls-Veranstaltungen
Die geplante Eröffnung der Begegnungsstätte, Mundartabend,...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Lumdatal Bahn

von:  Lumdatal Bahn

offline
Interessensgebiet: Allendorf (Lumda)
Lumdatal Bahn
408
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Auszeichnung des Landkreises in 1991 als Beleg verkehrspolitischen handelns
Wer oder was steht ideell hinter der Lumdatalbahn
In einem Leserbrief in einer Gießener Tageszeitung waren kürzlich...
studieren eines Fahrplanes am Bahnhof (Usingen in den 1990er Jahren) im Hintergrund der Bahnsteig
Erläuterung des Begriffs Stundentakt im ÖPNV
Im Zusammenhang mit der Reaktivierung der Lumdatalbahn trugen Dritte...

Veröffentlicht in der Gruppe

Bahn-Fans

Bahn-Fans
Mitglieder: 25
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Der ZUg der lumdatalbahn
Honnecker kommt im Regierungs- Sonderzug nach Lollar
Wie aus top informierten Kreisen zu erfahren ist, ist der schon als...
Modellbahnbörse Butzbach
Modelleisenbahn-, Auto- und Spielzeugbörse BUTZBACH
19. Januar 2020: Modelleisenbahn-, Auto- und Spielzeugbörse...
Weitere Gruppen des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

Allendorfer Heimatmuseum wieder geöffnet
Ich habe heute eine gute Nachricht: Allendorfer Heimatmuseum...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.