Bürgerreporter berichten aus: Allendorf (Lumda) | Überall | Ort wählen...

Wiederholung des Vortrages über die Weltreisen von Karl Gustv Pfeifer

Allendorf (Lumda) | Bericht von Reinhold Gruninger, Allendorf (Lumda)

Am 5. Juni 2016 fand der 2. multimediale Vortrag in der Remise des Heimatmuseums über die Weltreisen des Allendorfers Karl Gustav Pfeifer statt.
Der 2. Vortrag ergab sich aus der Tatsache, dass bei 1. Vortrag viele Besucher auf einen weiteren Vortrag vertröstet werden mussten.
Auch beim 2. Vortrag war die Remise des Heimatmuseums wieder voll besetzt. Diesmal hatten wir eine Lautsprecheranlage mit Mikrofon organisiert, so dass nach einmal die Weltreisen mit dem Schulschiff Deutschland und dem Schulschiff Gorch Fock, ein 3-Mast-Segler, gezeigt und geschildert werden konnte,
Was mich persönlich freute, war ein Ereignis als die Gorch Fock in Los Angeles vor Anker ging: Zahlreiche deutschstämmige US-Amerikaner wollte die Deutschland und ihre Besatzung sehen. Darunter war mein Schulkamerad Werner Lemmer, der mit seiner Mutter und seinem Stiefvater, sein Vater war im Krieg verstoben, 1958 in die USA auswandern musste. Dabei war dann auch sein Bruder Heinrich, der später seinen Eltern und seinem Bruder nachreiste. Werner Lemmer ist vor einigen Jahren schon leider verstorben.
Die Besucher des Vortrages waren wieder begeistert. Besonders diejenigen, die auch bei der Marine waren.
Bei Kaffee, Kuchen und Gesprächen ging das Event zu Ende.

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Der TeuTonia-Tortenstand in 2018
Torten, Torten, Torten!
TeuTonia Nordeck versüßt wieder das Altstadtfest! Der...
Ein Fotoschatz aus dem Heimatmuseum Allendorf (Lumda)
Hier eine schöne Postkarte vom 7.3.1899 aus unserem Museum:
Termine des Heimatmuseums Allendorf (Lumda)
Allendorfer Heimatmuseum Termine Donnerstag, 10.10.2019, 12.30...
Termine des Heimatmuseums Allendorf
Allendorfer Heimatmuseum Termine Donnerstag, 21.11.2019 12.30...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Heimat- und Verkehrsverein Allendorf (Lumda)

von:  Heimat- und Verkehrsverein Allendorf (Lumda)

offline
Interessensgebiet: Allendorf (Lumda)
Heimat- und Verkehrsverein Allendorf (Lumda)
1.690
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Grabsteine aus vier Jahrhunderten am Allendorfer Heimatmuseum
Grabsteine aus vier Jahrhunderten am Allendorfer Heimatmuseum Die...
Bürgermeister Thomas Benz mit den Marktfrauen Renate Becker und Ursel Hofmann sowie die Vorsitzende des Heimat- und Verkehrsvereins Brunhilde Trenz. Annette und Marion Schwarz beim Flötenspiel.
Dank alle!
Dank an alle Mitwirkenden und Besucher Über die Resonanz auf...

Weitere Beiträge aus der Region

Die biologische Vielfalt des „Ziegenbergs“ in Allendorf (Lumda) muss erhalten bleiben und verbessert werden.
Frau Ingrid Moser (Geschäftsführerin der Landschaftspflegevereinigung...
Im Advent verwandelt sich die imposante historische Rathausfassade des Schwarzwaldstädtchens Gengenbach alljährlich in das weltgrößte  Adventskalenderhaus und wird zur >>Schatztruhe der Fantasie<<. (Bildleihgabe)
Gengenbacher Adventskalender 2019 - 2021 "Der kleine Prinz kommt nach Gengenbach"! Ein magischer Anziehungspunkt im Schwarzwald.
Möchte gerne im Nachgang meines Beitrags >Urlaub im Badischen...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.