Bürgerreporter berichten aus: Allendorf (Lumda) | Überall | Ort wählen...

"OPEN DOORS" bei Wetzlar live - bei schönem Wetter kann jeder...

Allendorf (Lumda) | Wetzlar live war angesagt - Die „OPEN DOORS“ spielen wieder auf dem Domplatz – das dürfen wir nicht verpassen! Bisher war die Wetzlar live-Reihe vom schönen sommerlichen Wetter verwöhnt. So strömten donnerstags die Massen auf den Domplatz in Wetzlar, um bei heißen Temperaturen und bei dem einen oder anderen kühlen Getränk die Live-Musik der Bands zu genießen. Die musikalische Wetzlar live-Reihe wird von Joko Promotion aus Siegen veranstaltet und wird sehr gut vom Wetzlarer Publikum angenommen. Am gestrigen Donnerstag hatte Petrus jedoch kein Einsehen. Anfänglich fielen ein paar Regentropfen, was sich im Laufe des Abends noch verschlimmerte. Petrus öffnete die Schleusen und es regnete. Jetzt könnte man meinen, dass das Wetzlarer Publikum denkt, bei diesem Wetter bleiben wir zuhause und schauen fern. Weit gefehlt. Der ganze Domplatz war voller Menschen. Sie breiteten ein Meer von Regenschirmen aus und sangen bei Simple Minds „Don’t forget about me“ begeistert mit: „…rain keeps falling down…down…“. Was diesen tapferen Zuhörern ansonsten noch geboten wurde, war sensationell. Die Band „OPEN DOORS“ entzündete ein musikalisches Feuerwerk, so dass es keinem auffiel, dass der Regen immer heftiger wurde. Als dann bei Barclay James Harvests „Hymn“ die mittlerweile vom Regen aufgeweichten Menschen mit den Jacken und Regenschirmen laut mit sangen, hatte ich eine Gänsehaut. Pünktlich um 22:00 Uhr war dann leider Schluss. Die Band verabschiedete und bedankte sich bei ihrem Publikum und ich denke, es hat ihnen trotz Regen genauso viel Spaß gemacht wie uns. Es sind Highlights wie diese, die uns rausreißen aus dem Alltagstrott und wir freuen uns schon auf das nächste Mal…

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Bürgermeister Thomas Benz
„Teamplayer und Bürgermeister für alle“ Heute beginnt die Amtszeit von Thomas Benz in Allendorf (Lumda)
Sehr geehrter Herr Bürgermeister, lieber Thomas, deine...
Wahlplakate von SPD, CDU und Grünen in Allendorf (Lumda) mutwillig zerstört
Aus einem dummen Spaß kann aber schnell Ernst werden - denn Vandalen...
Landrätin Anita Scheider
Wohnraumversorgungskonzept für Teilraum Nord - Allendorf (Lumda) , Buseck, Lollar, Rabenau, Reiskirchen und Staufenberg
Am Dienstag den 15.08.2017 um 18.00 Uhr wurde im Bürgersaal am...
Bürgersprechstunde mit Bürgermeister Thomas Benz und Ortsvorsteher Gernot Schäfer in Climbach. So etwas hat es in den letzten Jahren in Allendorf (Lumda) nicht gegeben.
Am Montag, den 02. Oktober 2017 ab 18.00 Uhr konnten die Climbacher...
Sandra Henneberg
Wählen? Warum? Ich kann doch eh nichts verändern!
Am kommenden Sonntag können die Bürger und Bürgerinnen von der...
LEICA Erlebniswelt - ein voller Erfolg!
Freitagabend in Wetzlar: Ca. 30 Bürgerreporterinnen und...
Bürgermeister Thomas Benz
Thomas Benz Bürgermeister von Allendorf (Lumda) reagiert innerhalb von 72 Stunden auf Beschwerde eines Bürgers.
Schlaglöcher sind ein Ärgernis für Autofahrer und auch eine...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Sabine Buchner

von:  Sabine Buchner

offline
Interessensgebiet: Allendorf (Lumda)
Sabine Buchner
68
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Jubiläums-Rocknacht auf der Climbacher Waldbühne am 26.05.2017
Einst wurde der Verein zum Fußballspielen gegründet, um an...
OPEN DOORS rocken Ostern in der Kleinen Bühne Wetzlar
Man hat das Gefühl, das neue Jahr hat erst angefangen. Und plötzlich...

Weitere Beiträge aus der Region

Die malerische Burgkapelle in Nordeck bietet einen einzigartigen Rahmen für die geistliche Chorandacht der TeuTonia
Lieder und Lyrik im Advent - Chor TeuTonia Nordeck lädt zur musikalischen Andacht in die Burgkapelle ein
Advent - die Zeit der Besinnung, der Stille, aber auch der Freude hat...
Heutige Straßenansicht der oberen Bahnhofstraße
Aus dem Bildarchiv des Allendorfer Heimatmuseums
Heute veröffentlichen wir ein Foto der oberen Bahnhofstraße. Die...
Wurzeln der Mathematik
Wer Giessen sein Zuhause nennt ist nicht weit von der interessanten...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.