X
Bild-Nr: 143693214 mal angesehen3 Bildkommentare
Abfahrt in Hungen nach Friedberg über Wölfersheim (bis 4.April 2003)

Abfahrt in Hungen nach Friedberg über Wölfersheim (bis 4.April 2003)

Kommentare von Lesern zu diesem Bild

Mathias Engelhart
Mathias Engelhart schrieb am 03.07.2011 um 18:50 Uhr
Ich dachte, die Strecke wurde mit Übernahme der HLB auf den Strecken Gießen-Gelnhausen und Friedberg-Nidda stillgelegt. Wissen Sie, warum das mitten im Betrieb geschah?

Lumdatal Bahn
Lumdatal Bahn schrieb am 03.07.2011 um 20:47 Uhr
Man muss grundsätzlich zwischen der Stillegung einer Strecke und der Abbestellung von Reisezugleistungen unterscheiden.

Zum 5.April 2003 wurden die zwischen Wölfersheim-Södel und Hungen gefahrenen Zugkilometer auf die Strecke Friedberg - Nidda "umgebucht". Das ergab dann für die Verbindung nach Nidda ab Friedberg den bis dahin fehlenden Sonntagsverkehr, hatte aber die Betriebslosigkeit zwischen Hungen und Wölfersheim zur Folge. Diese Betriebslosigkeit veranlasste dann (erst) in 2004 den Netzbetreiber (DB Netz AG) das Stillegungsverfahren nach § 11 (AEG) zu betreiben. Dieses Stillegungsverfahren wurde dann wiederum durch die lokale Nahverkehrsgesellschaft beim ZOV unterbrochen und mit einem Infrastruktursicherungsvertrag ausgestattet.

Netzbetreiber ist in der Wetterau auch heute noch die DB Netz AG, wenngleich überwiegend Triebwagen der HLB als Verkehrsleistungen verkehren.

Mathias Engelhart
Mathias Engelhart schrieb am 03.07.2011 um 23:28 Uhr
Danke für die klärenden Worte.

Kommentar schreiben